Spiegel Online manager-magazin.de

Samstag, 25. Mai 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Process Systems Enterprise: gPROMS FormulatedProducts 1.4 beinhaltet erweiterte Funktionen zur Verknüpfung von digitalem Design und digitalem Prozessbetrieb.

20.04.2019, 19:17 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Diese Version enthält neue Funktionen, die sich aus dem £20.4m ADDoPT Projekt ergeben

LONDON --(BUSINESS WIRE)-- 20.04.2019 --

Process Systems Enterprise (PSE), das Unternehmen für Advanced Process Modelling, hat heute die Version 1.4 von gPROMS FormulatedProducts veröffentlicht, die mechanistische, modellbasierte Umgebung für das integrierte digitale Design von robust formulierten Produkten und deren Herstellungsverfahren sowie für den damit verbundenen digitalen Prozessbetrieb.

Diese Version enthält wichtige Verbesserungen sowohl für die Modellbibliotheken von gPROMS FormulatedProducts als auch für die zugrundeliegende gPROMS-Plattform 6.0, einschließlich morphologischer Kristallisations- und Sensormodelle zur Erfassung der Entwicklung von Partikelgröße und -form, verbesserte kontinuierliche direkte Kompressionsmodelle und verbesserte Nassgranulationsmodelle. Zu den Plattformverbesserungen gehören die Unterstützung von Cluster Computing, um die Ausführung von Parameterschätzungen und anderen komplexen numerischen Lösungen erheblich zu beschleunigen, sowie eine umfassende globale Systemanalyse dynamischer Systeme zur schnellen Erforschung des zeitvariablen Entscheidungsraums und eine systematische Risiko- und Unsicherheitsanalyse.

Die Version 1.4 enthält außerdem zwei wichtige Verbesserungen in der Benutzerfreundlichkeit: die Möglichkeit, gPROMS FormulatedProducts Utilities aus der Flowsheet-Umgebung heraus zu starten, um Materialsysteme schnell und einfach zu konfigurieren, und eine Benutzeroberfläche für die schnelle Konfiguration von gPROMS FormulatedProducts- Modellen für den Einsatz in Perceptive Engineering's PharmaMV für digitale Betriebsanwendungen.

Anzeige

Viele der Plattform- und Bibliotheksverbesserungen in der neuen Version wurden durch die finanzielle Unterstützung und Zusammenarbeit innerhalb des von PSE geleiteten ADDoPT-Projekts (www.addopt.org) ermöglicht. Diese Verbesserungen wurden am 28. März auf der Veranstaltung ADDoPT Digital Design vorgestellt, bei der auch Präsentationen von AstraZeneca, GSK, und Pfizer über die Anwendung mechanistischer Modelle für das digitale Design und den Betrieb von Formulierungs- und Herstellungsprozessen gehörten.

Sean Bermingham, VP Formulated Products bei PSE sagte: "Diese Version stellt eine wesentliche Verbesserung sowohl der Leistungsfähigkeit als auch der Benutzerfreundlichkeit für mechanistisches modellbasiertes Design und digitalen Betrieb dar, die es Anwendern in allen formulierten Produktindustrien ermöglichen wird, robustere Produkte und Prozesse zu entwickeln, die Effizienz von Forschung und Entwicklung zu steigern und das Risiko von Innovationen und Technologietransfer zu verringern."

PSE ist weiterhin Innovationsführer bei fortschrittlichen Prozessmodellierungsfunktionen für die Branchen Pharma, Lebensmittel und Milchprodukte, Konsumgüter und Spezialchemie. Durch die Unterstützung des ADDoPT-Projekts und der Systems-based Pharmaceutics Alliance, durch die Nutzung ihrer Erfahrungen im Energie- und Chemiesektor sowie durch die Unterstützung akademischer Forschung gemeinschaftlicher Initiativen zur Forschung und Entwicklung hat das Unternehmen erste mechanistische Modellierungswerkzeuge in der Pharmaindustrie, Methoden und Workflows sowohl für das digitale Design als auch für die digitale Fertigung entwickelt.

Für Redakteure

"Über": www.psenterprise.com/news/pr190418

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Kristen Hunter
+44-20-8563-0888
k.hunter@psenterprise.com

Weitere Nachrichten

24.05. BUSINESS WIRE: QIAGEN führt erstes FDA-zugelassenes Begleitdiagnostikum für PIK3CA-Biomarker zur Stärkung der Präzisionsmedizin bei Brustkrebs ein
24.05. BUSINESS WIRE: Beschleunigen Sie Ihr Geschäft in Südkorea durch die K-Startup Grand Challenge 2019
24.05. BUSINESS WIRE: Bacardi Limited kündigt 5. jährliche „Good Spirited“-Auszeichnungen für mitarbeitergeführte globale ökologische Nachhaltigkeitsprogramme an
24.05. XBiotech kündigt Plan zum Start der randomisierten Phase-2b-Studie mit Bermekimab bei Hidradenitis Suppurativa an
24.05. IRW-PRESS: High Tide Inc.: High Tide übernimmt Geschäftslokal und Online-Handelsgeschäft für den Verkauf von Cannabis, um in den Markt in Saskatchewan einzusteigen
24.05. IRW-PRESS: aktiencheck.de AG: Pot Hot Stock kann bis zu 653 Mio. Quadratfuß bewirtschaften - 142 mal mehr als Aurora und 117 mal mehr als Canopy. Neuer 541% Cannabis Aktientip nach 50.000% mit Aurora Cannabis und 294.900% mit Canopy Growth – AC Research
24.05. IRW-PRESS: aktiencheck.de AG: Hot Stock meldet überwältigende Nachfrage. 4 Übernahmen in Kürze. Börsenguru setzt nach 1.871% und 14.143% jetzt auf diese Aktie. Neuer 417% IT Service Hot Stock Nerds On Site – AC Research
24.05. BUSINESS WIRE: Lenovo erzielt Rekordumsatz für das Geschäftsjahr 2018/19 dank des Erfolgs der intelligenten Transformationsstrategie und der starken operativen Leistung
24.05. IRW-PRESS: Orsu Metals Corporation: Orsu Metals reicht ersten technischen Bericht über abgeleitete Mineralressourcen für sein Goldprojekt Sergeevskoe in Russland ein
24.05. IRW-PRESS: Solo Growth Corp.: Solo Growth Corp™ gibt operatives Update und Ergebnisse des ersten Quartals 2019 bekannt
Anzeige
Anzeige