Spiegel Online manager-magazin.de

Freitag, 15. November 2019

Börse

Aptorum Group Limited

15,71 $ Aktueller Kurs
+0,19% / 0,03 $ Differenz zum Vortag
15,50 $ Eröffnung
15,72 $ Tageshoch
15,45 $ Tagestief
Anzeige

BUSINESS WIRE: Aptorum Group gibt die Entwicklung eines Wirkstoffkandidaten aus dem Mikrobiom zur Behandlung von Adipositas und umgewidmeter Wirkstoffkandidaten zur Behandlung von Neuroblastomen bekannt

09.09.2019, 12:35 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

NEW YORK --(BUSINESS WIRE)-- 09.09.2019 --

Aptorum Group Limited (Nasdaq: APM) ("Aptorum Group"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das den Fokus auf die Entwicklung neuartiger Therapeutika zur Deckung weltweit ungedeckter medizinischer Bedürfnisse setzt, kündigt die Entwicklung von zwei präklinischen Wirkstoffkandidaten zur Behandlung von Adipositas bzw. Neuroblastomen an.

Über CLS-1: Behandlung von Adipositas durch Modulation chemischer Signale der Darmmikrobiota

Im Rahmen der von der hundertprozentigen Tochtergesellschaft Claves Life Sciences Limited der Aptorum Group betriebenen kürzlich angekündigten Plattform zur Modulation der Mikrobiota haben wir mit der präklinischen Entwicklung des Makromolekül-Kandidaten CLS-1 zur Behandlung von Adipositas begonnen. CLS-1 befindet sich in der Phase der Leitstruktur-Optimierung und wird voraussichtlich im Jahr 2020 in die "IND-Enabling"-Phase übergehen.

Die Adipositasprävalenz steigt weltweit weiter an, allerdings gibt es für diese Erkrankung derzeit keine optimale Therapie1. Für die meisten adipösen Patienten sind klassische Therapieformen (beispielsweise Ernährung, Bewegung, Verhaltensberatung) langfristig häufig mit einer hohen Misserfolgsrate verbunden2. Unserer Ansicht nach zeigt die derzeitige Pharmakotherapie nur eine begrenzte Wirksamkeit und ist mit erheblichen Sicherheitsproblemen verbunden. Dies wird CLS-1 unermessliche Marktchancen eröffnen.

Anzeige

Die chemischen Signale der Darmmikrobiota gelten als eine der Hauptursachen für Adipositas1. CLS-1 ist ein oral einnehmbares, nicht resorbierbares Makromolekül, das den von Darmmikrobiota ausgeschiedenen Metaboliten mit hoher Affinität und Spezifität moduliert. Unserer Meinung nach kann so die Aufnahme dieses speziellen, mit Adipositas verbundenen Metaboliten, gehemmt werden.

Die Aptorum Group konzentriert sich zudem auf zwei weitere Indikationen auf der Grundlage der Modulation chemischer Signale der Mikrobiota mit der oben genannten Technologie für große Moleküle, die wir für hoch skalierbar halten und von der wir zu gegebener Zeit hoffentlich weitere Ankündigungen im Hinblick auf unsere Bestrebungen machen können.

Über SACT-1: Umwidmung von Arzneimittelkandidaten zur Behandlung des Neuroblastoms

Im Rahmen der kürzlich angekündigten computergestützten Plattform Smart-ACTTM zur Entdeckung von Medikamenten, die von unserer hundertprozentigen Tochtergesellschaft Smart Pharma Group betrieben wird, hat die Aptorum Group das computergestützte Screening zum Vergleich von etwa 1.615 auf dem Markt befindlichen Medikamenten mit drei therapeutischen Zielproteinen zur Bekämpfung der ungünstigen Prognose des Neuroblastoms abgeschlossen, einer seltenen Kinderkrebsart, die in bestimmten Arten von Nervengewebe und am häufigsten in den Nebennieren sowie in der Wirbelsäule, im Brustbereich, im Bauch oder im Nacken entsteht3. Für die Hochrisikogruppe liegt die 5-Jahres-Überlebensrate dieser Erkrankung laut Beobachtungen der American Cancer Society bei etwa 40 bis 50 %.4 Die Aptorum Group hat eine Reihe umgewidmeter Wirkstoffkandidaten identifiziert und bewertet sie nun in zellbasierten und tierischen Modellen, um die Verwendung der Kandidaten für eine solche neue Indikation und mögliche Wirksamkeitsfelder zu validieren.

Die Aptorum Group beschäftigt sich zudem mit zwei weiteren Indikationen unter Verwendung der Plattform Smart-ACTTM für die Wirkstoffentdeckung und hofft, zu gegebener Zeit weitere Ankündigungen zu ihren Forschungsarbeiten machen zu können

Über Aptorum Group Limited

Aptorum Group Limited (Nasdaq: APM) ist ein pharmazeutisches Unternehmen, das sich der Entwicklung und Vermarktung neuartiger Therapeutika zur Erfüllung ungedeckte medizinischer Bedürfnisse widmet. Die Aptorum Group verfolgt therapeutische Projekte auf den Gebieten Neurologie, Infektionskrankheiten, Gastroenterologie, Onkologie und in anderen Krankheitsbereichen.

Weitere Informationen zur Aptorum Group finden Sie unter www.aptorumgroup.com.

Über Claves Life Sciences Limited

Claves Life Sciences Limited ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft für Therapeutika von Aptorum Group Limited. Claves konzentriert sich auf die klinische Entwicklung therapeutischer Kandidaten im Bereich der Gastroenterologie. Die untersuchten und möglicherweise entwickelten potenziellen Kandidaten setzen den Fokus auf die Modulation von aus der Darmmikrobiota gewonnenen Metaboliten zur Vorbeugung oder Behandlung von Krankheiten. Claves erkundet zudem eine Plattform zur Modulation der Darmmikrobiota, die neue, individuelle Kandidaten generieren kann, die den Gehalt der Darmmetaboliten fein abstimmen und so möglicherweise eine Vielzahl von Krankheiten behandeln können.

Über die Smart Pharma Group

Zur Smart Pharma Group zählen Smart Pharmaceutical Limited Partnership, SMTPH Limited und ihre Tochtergesellschaften. Die Smart Pharma Group befindet sich vollständig im Besitz von Aptorum Group Limited. Die Smart Pharma Group setzt den Schwerpunkt auf die systematische Umwidmung bestehender zugelassener Medikamente zur Behandlung einer Vielzahl seltener Krankheiten. Die Smart Pharma Group betreibt zur Weiterentwicklung ihrer umgewidmeten Kandidaten sowohl ein computergestütztes Screening als auch präklinische Validierungen.

Weitere Informationen zur Smart Pharma Group finden Sie unter www.smtph.com.

Haftungsausschluss und zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen zu Aptorum Group Limited und ihren künftigen Erwartungen, Pläne und Aussichten, die "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 darstellen. In diesem Zusammenhang gelten sämtliche in der Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, als zukunftsgerichtete Aussagen. Hinweise auf zukunftsgerichtete Aussagen können in einigen Fällen Begriffe wie "kann", "sollte", "erwartet", "plant", "annimmt", "könnte", "beabsichtigt", "zielt ab", "projiziert", "überlegt", "glaubt", "schätzt", "prognostiziert", "potenziell" oder "fortsetzt", Verneinungen dieser Begriffe oder andere ähnliche Ausdrücke geben. Die Aptorum Group trifft diese zukunftsgerichteten Aussagen, die Aussagen über die voraussichtlichen Fristen für Zulassungsanträge und Studien enthalten, im Wesentlichen auf Grundlage ihrer derzeitigen Erwartungen und Prognosen über zukünftige Ereignisse und Trends, die ihrer Meinung nach das Geschäft, die finanzielle Situation und die Ertragslage beeinflussen können. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur für das Veröffentlichungsdatum dieser Pressemitteilung und unterliegen einer Reihe von Risiken, Unwägbarkeiten und Annahmen, einschließlich der Risiken im Zusammenhang mit den angekündigten Änderungen des Managements und der Organisation, der fortgesetzten Mitarbeit und Verfügbarkeit von Schlüsselpersonal, der Fähigkeit, das Produktsortiment durch zusätzliche Produkte für neue Verbrauchersegmente zu erweitern, Entwicklungsergebnissen, der erwarteten Wachstumsstrategien des Unternehmens, vermuteter Trends und Herausforderungen für das Unternehmen, der Erwartungen und der Stabilität der Lieferkette sowie der detailliert in Form 20-F beschriebenen Risiken der Aptorum Group und anderen Unterlagen, die die Aptorum Group in Zukunft bei der SEC einreichen kann. Infolgedessen können sich die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthaltenen Prognosen ändern. Die Aptorum Group übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen zu aktualisieren.

1 Protein Cell. Mai; 9(5): 397-403.

2 Obes Surg. Juni 2012;22(6):956-66

3 https://www.cancer.gov/publications/dictionaries/cancer-terms?expand=N

4 Siehe https://www.cancer.org/cancer/neuroblastoma/detection-diagnosis-staging/survival-rates.html.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Investoren:
Tel: +852 2117 6611
E-Mail: investor.relations@aptorumgroup.com

Medien:
Tel: + 852 2117 6611
E-Mail: info@aptorumgroup.com

Anzeige