Spiegel Online manager-magazin.de

Samstag, 16. November 2019

Börse

BITCOIN / EURO

7.865,0400 Aktueller Kurs
-1,05% / -83,2850 Differenz zum Vortag
7.865,0400 Eröffnung
7.865,0400 Tageshoch
7.865,0400 Tagestief

Stand: 09:36 Uhr | Börsenschluss: in 21:06 Std.

Anzeige

BUSINESS WIRE: Einstein verdoppelt Kundenstamm nach Einführung mobiler Apps

02.04.2019, 17:48 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Trotz Baisse auf dem Kyptomarkt: über 60.000 Neukunden nach Einführung innovativer mobiler Apps

VANCOUVER, British Columbia --(BUSINESS WIRE)-- 02.04.2019 --

Einstein Exchange, eine Börse für Kryptowährungen mit dem weltweit schnellsten Wachstum, gab einen außergewöhnlichen Anstieg bei den Neukunden nach Einführung der kostenlosen mobilen Wallet- und Trading-Anwendungen des Unternehmens bekannt. Vierzehn Tage nach der Einführung verzeichnete Einstein über 60.000 Neukunden, was einem Anstieg von 100 % bei der Gesamtkundenzahl entspricht. Hinzu kamen über 20.000 Kunden, die sich in der eigenentwickelten KYC-Engine der App identifiziert haben.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190402005844/de/

Einstein führte seine mobilen Anwendungen für Kryptowährungen in der ersten Märzwoche 2019 im Apple iOS Store und im Google Play Store ein. Die Apps ermöglichen den Handel mit Kryptowährungen, Identitätsprüfungen innerhalb der App, unbegrenzte Finanzierung über Visa (NYSE: V) und Mastercard (NYSE: MA) bei mobiler 3DS-Sicherheit sowie einen unbegrenzten Empfehlungsbonus von 10 USD für alle Kunden, die ihre Identität verifizieren.

Anzeige

Die Android-Apps sowohl von Apple (NASDAQ: APPL) als auch von Google (NASDAQ: GOOG) schnellten auf Spitzenplätze der Top New Free bzw. Top 100 Free Finanz-Apps. Mit über 10.000 neuer Downloads pro Tag sorgten sie für einen Anstieg des Handelsvolumens der Börse um über 19.000 %.

"Die mobilen Anwendungen von Einstein erlebten ein überwältigendes und fulminantes Debüt. Wir brauchten 18 Monate, um unsere ersten 65.000 Kunden zu gewinnen. Unsere mobilen Apps hingegen erwiesen sich auf globaler Ebene für uns als äußerst wertvoll, da sie in nur 2 Wochen über 60.000 Neukunden generierten", so Michael Gokturk, CEO von Einstein.

"Wir müssen weiterhin aktiv bleiben, um neue Kunden zu gewinnen und unseren Marktanteil auszubauen, aber diese Art von Akzeptanz stimmt uns optimistisch, denn sie zeigt die Wertschätzung des Markts, die wir benötigen, um unsere Innovationen fortzusetzen und die Expansion der Branche voranzutreiben."

Mit Einstein Convert, den ausgezeichneten mobilen Krypto-Wallets des Unternehmens, können Kunden verschiedene Arten von Kryptowährungen mit den Sicherheits- und Schutzfunktionen ihrer Mobiltelefone kostenlos konvertieren, verdienen und ausgeben. Außerdem erhalten sie 10 USD für jeden Freund, den sie der App empfehlen, und können einen beliebigen Teil ihres Wallet-Guthabens über ihre kostenlose elektronische Einstein-Kreditkarte ausgeben, die direkt auf ihrem Mobiltelefon verfügbar ist.

"Die Apps sind einfach und durchdacht gestaltet", ergänzte Gokturk. "Die Funktion, die unsere kühnsten Erwartungen übertroffen hat, war jedoch unser Empfehlungsprogramm. Wir brauchten die App nicht über traditionelle Werbung vermarkten, denn unsere Kunden sind davon so begeistert, dass sie zu unserem stärksten Vertriebskanal wurden. Besser konnte es für uns nicht laufen."

Über Einstein Exchange

Einstein Exchange ist eine in Kanada ansässige Börse für Kryptowährungen. Seit ihrer Einführung im Jahr 2017 ermöglicht sie es über 125.000 Kunden, Kryptowährungen wie beispielsweise Bitcoin, Ethereum oder Litecoin kostenlos zu handeln, zu verdienen oder auszugeben. Einstein ist in Kanada beim FINTRAC als virtuelle Wechselbörse registriert. Einstein arbeitet mit allen großen Banken zusammen und ist für die Annahme von Visa, MasterCard, Interac, Flexepin sowie SKRILL von Kunden lizenziert, die in Kryptowährungen investieren wollen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Michael Gokturk
Telefon: +1-877-787-6885
E-Mail: press@einstein.exchange

Anzeige