Spiegel Online manager-magazin.de

Dienstag, 25. Juni 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Western Union CEO Hikmet Ersek erhält Weltwirtschaftlichen Preis 2019 in der Kategorie Wirtschaft

24.06.2019, 08:00 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Anerkannt für Beiträge zur Bewältigung der großen globalen wirtschaftlichen und sozialen Herausforderungen

KIEL, Deutschland --(BUSINESS WIRE)-- 24.06.2019 --

In einem Festakt im Kieler Rathaus wurde während der Kieler Woche Hikmet Ersek, Präsident und CEO von Western Union, einem führenden Unternehmen für grenz- und währungsübergreifenden Zahlungsverkehr, mit dem Weltwirtschaftlichen Preis in der Kategorie Wirtschaft geehrt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190623005027/de/

Mit dem vom Kiel Institut für Weltwirtschaft in Zusammenarbeit mit der Stadt Kiel und der Industrie- und Handelskammer Schleswig-Holstein (IHK) verliehenen Preis werden Persönlichkeiten geehrt, die kreative, wegweisende Initiativen zur Förderung der Globalisierung vorgeschlagen haben und es wagen, sich eine bessere Zukunft vorzustellen, indem sie zur Lösung der globalen Probleme unserer Zeit beitragen. Der Weltwirstchafliche Preis ist nicht mit einem Preisgeld dotiert und wird jährlich an einflussreiche Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft vergeben.

Anzeige

In einer Zeit der Handelskriege und des zunehmenden Nationalismus sprach Ersek über die Perspektiven des Globalismus und vermittelte eine Botschaft kraftvoller Gewissheit. "Als verantwortungsbewusste Führungspersönlichkeiten müssen wir uns verpflichten, diesen neuen Globalismus in einen wirklich gerechten Globalismus zu verwandeln, der sich der Inklusion als Grundwert verschrieben hat", sagte Herr Ersek.

Im Rahmen der Zeremonie wurden auch Dr. Wolfgang Schäuble, MdB, Präsident des Deutschen Bundestages, und Prof. Dr. Daron Acemoglu, Professor für Volkswirtschaftslehre am Massachusetts Institute of Technology, für ihre jeweiligen Beiträge in Politik und Wirtschaftswissenschaft geehrt.

Der in der Türkei geborene, in den USA lebende österreichische Staatsbürger Ersek setzt sich mit seinem internationalen Hintergrund öffentlich für die Rechte von Migranten und Flüchtlingen weltweit ein. Seine unerschrockene Haltung als Stimme für unterrepräsentierte Bevölkerungsgruppen wurde von der Jury des Weltwirtschaftlichen Preises in ihrer Begründung seiner Auszeichnung zitiert.

"Hikmet Ersek ist ein leidenschaftlicher Verfechter der Globalisierung und ein sozial verantwortlicher Weltbürger", schrieb die Jury. "Er ist besonders erfolgreich bei der Abwägung der Marktbedürfnisse, um die Ziele von Western Union und dessen Aktionären zu erfüllen - und sich gleichzeitig für die soziale Verantwortung des globalen Unternehmens einzusetzen."

Im vergangenen Jahr wurde Herr Ersek mit dem Ehrenzeichen für seine Verdienste um die Republik Österreich geehrt und erhielt von seiner Alma Mater, der Wirtschaftsuniversität Wien, den WU-Manager des Jahres 2018. Im Jahr 2016 wurde er zudem von Die Presse als "Österreicher des Jahres" ausgezeichnet und ist derzeit österreichischer Honorarkonsul für Colorado, Wyoming und New Mexico.

Zu den bisherigen Preisträgern des Weltwirtschaftlichen Preises zählen: Jeffrey Immelt, ehemaliger CEO von General Electric, Bas van Abel, Gründer und CEO von Fairphone B.V., und der italienische Modedesigner Brunello Cucinelli. Weitere Informationen zum Weltwirtschaftlichen Preis und zu den diesjährigen Preisträgern finden Sie unter: https://www.ifw-kiel.de/institute/events/prizes-and-awards/global-economy-prize/

Über Western Union

Die Western Union Company (NYSE: WU) ist ein weltweit führendes Unternehmen im grenz- und währungsübergreifenden Zahlungsverkehr. Unsere digitale Platform und unser weltweites Filialnetz ermöglicht es Kunden und Unternehmen, weltweit Geld und Zahlungen rasch, bequem und zuverlässig zu senden und zu empfangen. Zum 31. März 2019 umfasste unser Netzwerk über 550.000 Filialen, die Dienstleistungen der Marken Western Union, Vigo oder Orlandi Valuta in mehr als 200 Ländern und Gebieten anbieten und in der Lage sind, Geld und Zahlungen auf Milliarden von Konten zu senden. Zudem steht westernunion.com, unser 2018 am schnellsten wachsender Kundenkanal, in etwa 70 Ländern und Territorien für weltweite Geldbewegungen zur Verfügung. Mit seiner globalen Reichweite bewegt Western Union Geld und Zahlungen, um Familien, Freunde und Unternehmen weltweit finanziell zu verbinden. Weitere Informationen finden Sie unter www.westernunion.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Rachel Rogala, Western Union
+1 303 808-2674, Rachel.Rogala@wu.com

Mathias Rauck, Kiel Institut für Weltwirtschaft
+49 431 8814-411, mathias.rauck@ifw-kiel.de

Stand: 16.12 Uhr | Börsenschluss in 5:14 Std.
17,49 Aktueller Kurs an Börse Stuttgart -0,64% / -0,11 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart
Anzeige