GlobeNewswire: LeddarTech stellt am 2.-3. März 2020 auf der TECH.AD Berlin aus und informiert über die kritische Bedeutung der LiDAR-Technologie für Fahrassistenzsysteme und autonomes Fahren

25.02.2020, 14:55 Uhr

LeddarTech stellt am 2.-3. März 2020 auf der TECH.AD Berlin aus und informiert
über die kritische Bedeutung der LiDAR-Technologie für Fahrassistenzsysteme und
autonomes Fahren

QUEBEC CITY, Feb. 25, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- LeddarTech ® , ein
Branchenführer auf dem Gebiet der LiDAR-Technologie und Anbieter der
vielseitigsten und am stärksten skalierbaren LiDAR-Plattform für die Automobil-
und Mobilitätsbranche , die am Markt erhältlich ist, wird durch Pierre Olivier,
Chief Technology Officer, auf der Automotive TECH.AD Berlin vertreten sein.
Dort präsentiert Olivier die "Solid-State-Flash-Sensoren für autonomes Fahren".
Die Sitzung findet am Montag, dem 2. März, von 8:55 Uhr bis 9:20 Uhr statt.
Olivier wird über die Rolle von LiDAR im Automobil-Ecosystem für
Fahrassistenzsysteme und autonomes Fahren sowie über neue und vielversprechende
LiDAR-Entwicklungsplattformen referieren. Ferner wird Olivier er an der
beliebten Veranstaltung "Challenge Your Peers" (engl. für Fordere deine
Kollegen heraus) im Rahmen der TECH.AD teilnehmen. Die Sitzung, die von 16 bis
16:45 Uhr stattfindet, trägt den Titel "The 'Safe' Sensor Set for L5 AD
Vehicles" (engl. für Die sichere Sensorenkombination für L5 AD-Fahrzeuge).


Als Europas wichtigster Kongress der Automobilindustrie zur Entwicklung von
Fahrzeugen mit Autonomiestufe L4+ dreht sich bei der TECH.AD Berlin alles um
die Herausforderungen beim Erreichen kompletter Autonomie. Die Automotive
Tech.AD ist eine von Europas führenden Veranstaltungen mit dem Ziel des
Wissensaustausches und führt Stakeholder an einen Tisch, die im Bereich der
Fahrzeugautomatisierung unter dem Motto "Von Forschung über Entwicklung bis hin
zur Serienfertigung" eine aktive Rolle spielen.

"Die Automobilbranche entwickelt sich stetig weiter - dank immer besserer
Innovationen für Fahrassistenzsysteme, die letztendlich zu autonomem Fahren der
Tauglichkeit 3-5 führen werden. Derzeit schreiten die Innovationen sehr rasch
voran, und LiDAR steht dabei im Spitzenfeld", so Pierre Olivier von LeddarTech.
"Ich freue mich darauf, mit den Teilnehmern der diesjährigen TECH.AD in Berlin
die neuesten Trends der Industrie und die Schlüsselinnovationen von LiDAR zu
diskutieren, und ihnen zugleich Einblicke in die Plattform von LeddarTech für
LiDARs für Automobilanwendungen geben zu können."

LeddarTech wird an Stand 20 auf der TECH.AD außerdem seine preisgekrönten
LiDARTM Pixell- und Plattform-Technologien präsentieren. Dort sind die
Mitglieder des Teams für Fragen und den Austausch von Ideen für Sie da. Pixell
wurde im Januar auf der CES 2020 als Innovation Award Honoree in der Kategorie
Vehicle Intelligence & Transportation ausgezeichnet, und die TECH.AD ist der
ideale Schauplatz, um zu zeigen, wie LeddarTech die Zukunft von LiDAR
definiert.

Über LeddarTech

LeddarTech ist ein Branchenführer bei der Entwicklung der vielseitigsten und
skalierbarsten LiDAR-Entwicklungsplattform für Automobile und Mobilität, die
auf der einzigartigen LeddarEngine TM basiert. LeddarEngine besteht aus einer
Reihe von für den Einsatz in Automobilen und für den Bereich der funktionalen
Sicherheit zertifizierten SoCs, die mit der unternehmenseigenen LeddarSP TM
-Signalverarbeitungssoftware zusammenarbeiten. Das Unternehmen ist mit über 70
patentierten Technologien (erteilt oder angemeldet) für verschiedene
Innovationen im Bereich von hochmodernen Fernerkundungsanwendungen für
Automobile und Mobilität verantwortlich, die Fahrassistenzsysteme und die
Möglichkeiten im Bereich des autonomen Fahrens erweitern.

LeddarTech bedient den Mobilitätsmarkt auch mit
Hochleistungs-LiDAR-Festkörpermodullösungen für autonome Shuttles, LKWs, Busse,
Lieferfahrzeuge und Robotertaxis. Diese Module wurden entwickelt, um den
Mobilitätsmarkt zu unterstützen, aber auch um die Fähigkeiten der Automobil-
und Mobilitätsplattform von LeddarTech zu demonstrieren, auf der andere
LiDAR-Anbieter aufbauen können.
Weitere Informationen zu LeddarTech finden Sie unter www.LeddarTech.com und
auf LinkedIn , Twitter , Facebook sowie YouTube.

Kontakt: Daniel Aitken, Vice President of Marketing and Communications,
LeddarTech
Tel.: +1-418-653-9000, Nebenstelle 232 Daniel.Aitken@Leddartech.com
Anzeige