Spiegel Online manager-magazin.de

Montag, 19. August 2019

Börse

BUSINESS WIRE: NexPlayer unterstützt Low-Latency-HLS- und DASH-Streaming unter Android und iOS sowie auf Smart-TV-Geräten, Set-Top-Boxen, PCs und Mac-Computern

16.01.2019, 18:25 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

MADRID --(BUSINESS WIRE)-- 16.01.2019 --

Im Rahmen seiner Mission, das modernste Funktionsset bereitzustellen, hat NexPlayer seine Mediaplayer um eine Low-Latency-Funktionalität erweitert. NexPlayer ermöglicht Low-Latency-Streaming mittels HLS und DASH auf allen Geräten, löst das Low-Latency-Problem und verbessert das Over-the-Top-Seherlebnis (OTT, A.d.Ü.: ohne Kontrolle oder Verbreitung durch Internet-Service-Provider).

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190116005651/de/

Die Latenzzeit stellt ein ernsthaftes Problem für Streamingdienste dar, da sich Live-Playback mit HLS- und DASH-Streaming normalerweise zwischen 30 Sekunden und einer Minute gegenüber dem Live-Ereignis verzögert. Bei linearem Fernsehen und einer Verzögerung von lediglich 6 Sekunden können OTT-Zuschauer über soziale Medien oder Textnachrichten bereits vor dem ersten Betrachten erfahren, was sich weltweit ereignet hat. Mit der Unterstützung von NexPlayer können Medienorganisationen unter Android und iOS sowie auf Smart-TV-Geräten, Set-Top-Boxen, PCs und Mac-Computern eine zweite Latenz von unter 6 Sekunden erzielen.

In der Vergangenheit konnten niedrige Latenzzeiten lediglich durch proprietäre End-to-End-Protokolle oder vorstehende ABR-Unterstützung erzielt werden. Beide Methoden haben erhebliche Nachteile. Proprietäre Protokolle sind schwierig zu skalieren und unflexibel, wenn sie in fremde Technologie integriert werden müssen, wohingegen der Verzicht auf ABR-Unterstützung bei Übertragungen über mobile Netzwerke zu äußerst schlechter Videoqualität führt. Da NexPlayer HLS- und DASH-Streaming mit CMAF (Common Media Application Format) unterstützt, können ABR-unterstützende Streams mit geringer Latenz in der für den bevorzugten Workflow benötigten Skalierung bereitgestellt werden.

Anzeige

Zusätzlich zu niedriger Latenzzeit unterstützt NexPlayer die Synchronisierung der Videobereitstellung für alle Betrachter sowohl mit HLS- als auch DASH-Streaming. Dies ist äußerst wertvoll für Interaktivitäts-Anwendungsfälle, bei denen eine Live-Beteiligung des Publikums, Gambling oder Auktionsdienste erforderlich sind, da Unterschiede in der Latenzzeit zu unfairen Wettbewerbsvorteilen für einige Nutzer führen können.

"Durch die Integration von NexPlayer in ihre OTT-Plattform können Medienorganisationen nun äußerst niedrige Latenzniveaus mit stabilem Multiscreen-Playback erzielen", so Carlos Lucas, General Manager von NexPlayer. "Wir werden unseren ABR-Algorithmus weiter verbessern, um sicherzustellen, dass unsere Videoplayer stets die beste Latenzzeit erzielen. Unsere Ingenieure verfügen über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Protokolloptimierung und wir kontrollieren unseren eigenen Code, sodass wir perfekt positioniert sind, um mithilfe dieser Technologie Marktführer zu sein."

NexPlayer wird auf dem Mobile World Congress in Barcelona vom 25. bis 28. Februar vertreten sein. Sie können ein Meeting unter nexplayersdk.com/schedule-a-meeting/ vereinbaren. Weitere Informationen über NexPlayer erhalten Sie unter der E-Mail-Adresse jesse.felix@nexstreaming.com.

NexPlayer ist ein vollständig anpassbarer Videoplayer, der von Anbietern von Premiumvideodiensten genutzt wird. Die Software Development Kits (SDK) von NexPlayer basieren nicht auf Open-Source-Technologie und unterstützen hochmoderne Funktionen, darunter CMAF und Offline-Playback.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

NexPlayer
Jesse Felix
jesse.felix@nexstreaming.com

Anzeige