Spiegel Online manager-magazin.de

Sonntag, 24. Juni 2018

Börse

DGAP-News: sino AG | High End Brokerage: 67.986 Trades im November; Erfolgreicher Auftritt auf der World of Trading

07.12.2017, 08:00 Uhr



DGAP-News: sino AG / Schlagwort(e): Sonstiges


sino AG | High End Brokerage: 67.986 Trades im November; Erfolgreicher Auftritt auf der World of Trading


07.12.2017 / 08:00



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Düsseldorf, 7. Dezember 2017



Die sino AG | High End Brokerage hat im November 67.986 Orders ausgeführt. Dies ist eine Steigerung von 15,9 % gegenüber dem Vormonat (+16,1 % ggü. November 2016).

Anzeige



















 Nov 2017Okt 2017Nov 2016
Orders gesamt67.98658.68258.563
Wertpapier-Orders56.50950.63043.008
Future-Kontrakte20.02913.76730.679

 

Im November lag der Orderbuchumsatz an den Handelsplätzen Xetra, Börse Frankfurt und Tradegate bei 154,2 Mrd. Euro, eine Steigerung von 33,0 % gegenüber dem Vormonat (+23,7 % ggü. November 2016). Per 30.11.2017 wurden bei der sino AG 411 Depotkunden betreut, 3,5 % weniger als im Vorjahr.



Am 17. und 18 November 2017 traf sich die deutsche Traderszene auf der Messe »World of Trading« in Frankfurt. Am Stand der sino AG war reges Interesse von hochaktiven Heavy Tradern zu verzeichnen.



»Der November war ein sehr guter Monat. Die sino ist der Broker für Heavy Trader in Deutschland, darin fühlen wir uns auch nach der World of Trading erneut bestätigt. Die sino Mini-DAX-Challenge sorgte zusätzlich für fachkundige Diskussionen und auch eine gewisse 'sportliche' Note. Es hat also mal wieder richtig Spaß gemacht, Kunden und Interessenten zu treffen«, so Ingo Hillen, Gründer und Vorstand der sino AG.



Die sino AG | High End Brokerage (WKN 576 550, XTP) verfolgt eine aktive und transparente Kommunikationspolitik. Das Unternehmen ist im Primärmarkt gelistet, einem Segment des Freiverkehrs der Düsseldorfer Börse. Die sino AG informiert monatlich über aktuelle Orderzahlen - jeweils am fünften Bankarbeitstag des darauf folgenden Monats. Die 1998 gegründete sino AG hat sich auf die Abwicklung von Wertpapiergeschäften für die aktivsten und anspruchsvollsten Privatkunden (Heavy Trader) in Deutschland spezialisiert und entwickelte sich in kurzer Zeit zum Synonym für High End Brokerage. Die aktuell 19 Mitarbeiter betreuen derzeit rund 410 Depots mit einem durchschnittlichen Volumen von über 600.000 Euro. Aktionär der sino AG ist unter anderem die Gesellschaft für industrielle Beteiligungen und Finanzierungen mbH, eine 100%ige Tochter der HSBC Trinkaus & Burkhardt AG.



Für weitere Fragen wenden Sie sich bitte an Ingo Hillen, Vorstand

- ihillen@sino.de | 0211 3611-2040.






Kontakt:

Sandra Bluhm

Prokuristin

Tel. +49 211 3611 1220














07.12.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache:Deutsch
Unternehmen:sino AG

Ernst-Schneider-Platz 1

40212 Düsseldorf

Deutschland
Telefon:+49(0)211 3611-0
Fax:+49(0)211 3611-1136
E-Mail:info@sino.de
Internet:www.sino.de
ISIN:DE0005765507
WKN:576550
Börsen:Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf (Primärmarkt), München, Stuttgart





 
Ende der MitteilungDGAP News-Service





636477  07.12.2017 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=636477&application_name=news&site_id=real_vwd
Stand: 20.02 Uhr | Börsenschluss in 4:53 Std.
3,00 Aktueller Kurs an Börse Stuttgart ±0,00% / ±0,00 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart

Weitere Nachrichten

22.06. BUSINESS WIRE: Westinghouse bestückt zweites AP1000® -Kernkaftwerk mit Brennelementen
22.06. GMAC startet "Study in China"-Initiative in Kooperation mit 11 führenden Wirtschaftshochschulen in China
22.06. BUSINESS WIRE: Erster Westinghouse AP1000® Kernkraftwerksblock Sanmen 1 bringt ursprüngliche Kritikalität zum Abschluss
22.06. BUSINESS WIRE: Mensia Technologies beschafft 1,3 Millionen Euro für Einführung von Koala Neurofeedback, einem revolutionären Medizinprodukt, in Europa
22.06. BUSINESS WIRE: Pharnext will Topline-Ergebnisse der zulassungsrelevanten Phase-3-Studie zu PXT3003 zur Behandlung der Charcot-Marie-Tooth-Krankheit Typ 1A bis Oktober 2018 vorlegen
22.06. BUSINESS WIRE: IDEMIA: Entdecken Sie die Welt der Augmented Identity in unserem Pop-up Innovation Center in London (25. - 27. Juni 2018)
22.06. BUSINESS WIRE: Phlexglobal führt neuen Standard für Austauschmechanismen ein, um den eTMF-Dokumenttransfer zu optimieren
22.06. BUSINESS WIRE: Servier und Taiho geben bekannt, dass die Daten der Phase-III-Studie signifikante Vorteile von LONSURF® (Trifluridin und Tipiracil) in den Gesamtüberlebensraten bei metastasiertem Magenkrebs belegen
22.06. BUSINESS WIRE: Wipro in Gartners Magic Quadrant 2018 für Oracle Application Services weltweit als führend genannt
21.06. BUSINESS WIRE: Keio Plaza Hotel Tokyo Gastgeber des Dessert-Buffets „Princess Mermaid Sweets Buffet“
Anzeige
Anzeige