Spiegel Online manager magazin online

Samstag, 16. Dezember 2017

Börse

GW Pharmaceuticals kündigt geplantes öffentliches Angebot von American Depositary Shares an

07.12.2017, 00:34 Uhr

LONDON, 7. Dez. 2017 (GLOBE NEWSWIRE) -- GW Pharmaceuticals plc (Nasdaq:GWPH) ("GW" oder das "Unternehmen"), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung neuartiger Therapeutika aus seiner eigenen Cannabinoid-Produktplattform spezialisiert ist, gab heute bekannt, dass es vorbehaltlich Markt- und anderer Bedingungen den Verkauf von American Depositary Shares ("ADSs") im Wert von 225 Millionen US-Dollar an der NASDAQ Global Market im Rahmen eines garantierten öffentlichen Zeichnungsangebots in den USA beabsichtigt. Diese ADSs repräsentieren Stammaktien von GW. GW geht davon aus, dass es den Konsortialbanken eine 30-tägige Option zum Kauf von weiteren ADSs im Wert von bis zu 33,75 Mio. USD zum Angebotspreis gewähren wird. Es kann keine verbindliche Aussage dazu gemacht werden, ob und wann das Angebot abgeschlossen werden kann, oder welchen Umfang und welche Bedingungen das Angebot tatsächlich haben wird. Der Preis für das Angebot wurde noch nicht festgelegt.

Goldman Sachs & Co. LLC, Morgan Stanley, BofA Merrill Lynch und Cowen fungieren gemeinsam als Konsortialführer für das Angebot.

Die oben beschriebenen ADSs werden von GW gemäß einem von GW bei der Securities and Exchange Commission ("SEC") eingereichten Shelf Registration Statement, das am 17. April 2017 automatisch in Kraft trat, angeboten. Eine vorläufige Prospektergänzung bezüglich des Angebots wird bei der SEC eingereicht und wird auf der Website von SEC unter http://www.sec.gov verfügbar sein. Exemplare der vorläufigen Prospektergänzung und des begleitenden Prospekts bezüglich dieses Angebots können bei Verfügbarkeit von folgenden Adressen bezogen werden: Goldman Sachs & Co. LLC, Attention: Prospectus Department, 200 West Street, New York, NY 10282, Telefon: 1-866-471-2526, Fax: 212-902-9316 oder E-Mail: prospectusgroup-ny@ny.email.gs.com; Morgan Stanley & Co. LLC, Attention: Prospectus Department, 180 Varick Street, 2nd Floor, New York, New York 10014; BofA Merrill Lynch, NC1-004-03-43, 200 North College Street, 3rd Floor, Charlotte, NC 28255-0001, Attention: Prospectus Department, E-Mail: dg.prospectus_requests@baml.com; Cowen and Company, LLC, c/o Broadridge Financial Services, 1155 Long Island Avenue, Edgewood, NY, 11717, Attn: Prospectus Department, Telefon: 1-631-274-2806.

Diese Pressemitteilung stellt kein Verkaufsangebot und keine Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar und diese Wertpapiere werden in keinem Staat und in keiner Rechtsordnung verkauft, in dem bzw. der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Qualifizierung im Rahmen der Wertpapiergesetze eines solchen Staates oder einer solchen Rechtsordnung rechtswidrig wäre.

Die ADSs werden nicht der Öffentlichkeit im Vereinigten Königreich zum Kauf angeboten. Diese Pressemitteilung ist nicht für die Verbreitung an oder Nutzung durch natürliche oder juristische Personen bestimmt, die Bürger oder Einwohner eines Ortes, Staates, Landes oder einer anderen Rechtsordnung sind oder sich dort befinden, in dem eine solche Verbreitung, Veröffentlichung, Verfügbarkeit oder Nutzung gegen Gesetze oder Vorschriften verstoßen würde oder in dem eine Registrierung oder Lizenzierung erforderlich wäre.

Die Verbreitung dieser Pressemitteilung in anderen Rechtsordnungen als dem Vereinigten Königreich kann gesetzlich eingeschränkt sein. Personen, die in den Besitz dieser Bekanntmachung gelangen, sollten sich über solche Einschränkungen informieren und diese beachten.

Für Leserinnen und Leser im Europäischen Wirtschaftsraum

In jedem EWR-Mitgliedstaat, der die Prospektrichtlinie umgesetzt hat, richtet sich diese Mitteilung nur an qualifizierte Anleger in diesem Mitgliedstaat im Sinne der Prospektrichtlinie. Der Begriff "Prospektrichtlinie" bezeichnet die Richtlinie 2003/71/EG (und Änderungen daran, einschließlich der Richtlinie 2010/73/EU, soweit im relevanten Mitgliedstaat umgesetzt) sowie alle relevanten Durchführungsmaßnahmen im relevanten Mitgliedstaat.

Für Leserinnen und Leser im Vereinigten Königreich

Anzeige

Diese Mitteilung, soweit sie eine Aufforderung oder einen Anreiz zur Anlagetätigkeit (im Sinne von s21 Financial Services and Markets Act 2000 in der jeweils gültigen Fassung) im Zusammenhang mit den Wertpapieren darstellt, die Gegenstand des in dieser Pressemitteilung beschriebenen Angebots sind, richtet sich ausschließlich an (i) Personen außerhalb des Vereinigten Königreichs oder (ii) Personen, die über professionelle Erfahrung in Anlagefragen verfügen und die unter Artikel 19(5) ("professionelle Anleger") des Dekrets Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005 (das "Dekret") fallen, oder an (iii) bestimmte natürliche und juristische Personen von hohem Wert, die unter Artikel 49(2)(a) bis (d) ("High net worth companies, unincorporated associations etc") des Dekrets fallen, oder an (iv) jede andere Person, der sie rechtmäßig übermittelt werden darf (alle diese unter (i) bis (iv) genannten Personen werden zusammen als "relevante Personen" bezeichnet). Die ADSs stehen nur relevanten Personen zur Verfügung, und jede Aufforderung, jedes Angebot oder jede Vereinbarung, solche ADSs zu zeichnen, zu kaufen oder anderweitig zu erwerben, erfolgt nur gegenüber oder mit relevanten Personen. Jede Person, die keine relevante Person ist, sollte nicht auf Basis dieses Dokuments oder seines Inhalts handeln oder sich darauf verlassen.

Über GW Pharmaceuticals plc

GW ist ein 1998 gegründetes biopharmazeutisches Unternehmen, das auf die Entdeckung, Entwicklung und Vermarktung neuartiger Therapeutika aus seiner eigenen Cannabinoid-Produktplattform in einem breiten Spektrum von Krankheitsbereichen spezialisiert ist. GW treibt zusammen mit seiner US-Tochtergesellschaft Greenwich Biosciences ein Orphan-Drug-Programm im Bereich der Epilepsie bei Kindern mit Schwerpunkt auf Epidiolex (Cannabidiol) voran, für das GW bei der FDA eine NDA für die adjuvante Behandlung des LGS- und Dravet-Syndroms eingereicht hat. Das Unternehmen untersucht Epidiolex weiterhin bei zusätzlichen Epilepsie-Erkrankungen und führt derzeit klinische Studien im Bereich der tuberösen Sklerose und infantiler Spasmen durch. GW hat das weltweit erste verschreibungspflichtige pflanzliche Cannabinoid-Arzneimittel Sativex® (Nabiximole) auf den Markt gebracht, das in zahlreichen Ländern außerhalb der USA zur Behandlung der Spastik bei Multipler Sklerose zugelassen ist. Das Unternehmen verfügt über eine umfangreiche Pipeline an weiteren Cannabinoid-Produktkandidaten, die Wirkstoffe in Phase-1- und Phase-2-Studien für Glioblastom, Schizophrenie und Epilepsie enthalten.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die die derzeitigen Erwartungen GWs bezüglich künftiger Ereignisse widerspiegeln, darunter Aussagen bezüglich des geplanten öffentlichen Angebots von ADSs durch GW, einschließlich des Werts der ADSs, die GW zu verkaufen beabsichtigt, der finanziellen Performance, des Zeitpunkts klinischer Studien, des Zeitpunkts und der Ergebnisse aufsichtsrechtlicher Entscheidungen oder Entscheidungen bezüglich geistigen Eigentums, der Relevanz von kommerziell erhältlichen und in Entwicklung befindlichen GW-Produkten, des klinischen Nutzens von Epidiolex® (Cannabidiol), des Sicherheitsprofils und des kommerziellen Potenzials von Epidiolex sowie der Entwicklung und Vermarktung von Epidiolex. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ereignisse könnten sich erheblich von den hier vorhergesehenen Ereignissen unterscheiden und hängen von einer Reihe von Faktoren ab, unter anderem dem Erfolg der Forschungsstrategien von GW, der Anwendbarkeit der darin gemachten Entdeckungen, der erfolgreichen und rechtzeitigen Durchführung des aufsichtsrechtlichen Prozesses und der damit verbundenen Unsicherheiten sowie der Akzeptanz von Sativex, Epidiolex und anderer Produkte durch Verbraucher und medizinische Fachkräfte. Eine weitere Liste und Beschreibung der Risiken und Unsicherheiten in Verbindung mit einer Anlage in GW ist in den bei der Securities and Exchange Commission in den USA hinterlegten Unterlagen zu finden, darunter das jüngste Formular 20-F, das am 4. Dezember 2017 eingereicht wurde. Bestehende und potenzielle Anleger werden darauf hingewiesen, sich nicht über Gebühr auf diese zukunftsgerichteten Aussagen zu verlassen, da diese nur für den Zeitpunkt dieser Pressemitteilung gelten. GW übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, künftiger Ereignisse oder Umstände oder aus anderen Gründen.

Anfragen:

GW Pharmaceuticals plc (Heute) +44 20 3727 1000
   
Stephen Schultz, VP Investor Relations (USA) 917 280 2424 / 401 500 6570



This announcement is distributed by Nasdaq Corporate Solutions on behalf of Nasdaq Corporate Solutions clients.
The issuer of this announcement warrants that they are solely responsible for the content, accuracy and originality of the information contained therein.
Source: GW Pharmaceuticals plc via Globenewswire

Anzeige