Spiegel Online manager-magazin.de

Samstag, 16. Februar 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Piraeus Bank präsentiert die Grundsätze für verantwortungsbewusstes Banking mit dem Präsidenten der Bank von Griechenland

16.01.2019, 23:41 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

ATHENS, Griechenland --(BUSINESS WIRE)-- 16.01.2019 --

Die Grundsätze für verantwortungsbewusstes Banking (Principles for Responsible Banking) wurden heute zum ersten Mal in Griechenland im Rahmen einer von der Piraeus Bank organisierten Veranstaltung mit Yannis Stournaras, Präsident der Bank von Griechenland, als Hauptredner präsentiert.

Die Veranstaltung erfolgte im Rahmen des Engagements der Piraeus Bank für die Finanz-Initiative des Umweltprogrammes der Vereinten Nationen (UNEP FI). Piraeus ist die einzige griechische Bank, die ein Mitglied der weltweiten Initiative ist, an der sich 28 Banken aus aller Welt mit einem kombinierten verwalteten Vermögen in Höhe von 17 Billionen US-Dollar beteiligen.

Yannis Stournaras, der Präsident der Bank von Griechenland, betonte in seiner Rede, dass die Bank von Griechenland die Grundsätze für verantwortungsbewusstes Banking uneingeschränkt unterstützt. Er forderte alle Banken auf, sich zu den Grundsätzen zu bekennen und ehrgeizige Ziele zu setzen. Die Bank von Griechenland war eine der ersten Zentralbanken, die sich des Problems des Klimawandels annahmen, 2009 das Climate Change Impacts Study Committee ins Leben riefen und in eins der bedeutendsten Ziele für nachhaltige Entwicklung, nämlich Ziel 13, das Klimamaßnahmen in den Mittelpunkt stellt, investierten.

Der Chairman der Piraeus Bank, George Handjinicolaou, kommentierte: "Die Grundsätze zeigen, wie der Finanzsektor eine führende Rolle auf dem Weg zu einer nachhaltigeren Gesellschaft auf globaler Ebene spielen kann. Bei der Piraeus Bank sind wir der Überzeugung, dass die Annahme der Grundsätze für verantwortungsbewusstes Banking einen Wettbewerbsvorteil bedeutet. Wir bekunden, dass wir zusammen mit weiteren Banken aus aller Welt auf eine nachhaltige Wirtschaft hinarbeiten werden, die uns und künftigen Generationen eine besser Zukunft bringen soll."

Anzeige

Christos Megalou, Chief Executive Officer der Piraeus Bank, merkte an: "Der Beschluss der Piraeus Bank, sich aktiv an der Formulierung der Grundsätze für verantwortungsbewusstes Banking als Mitglied der UNEP FI zu beteiligen, war eine klare Entscheidung. Die Ziele für nachhaltige Entwicklung, sozialen Beitrag und verantwortungsvolles Verhalten bei Bankgeschäften sind elementare Bestandteile unserer Strategie und passen gut zu unserem Geschäftsmodell und unseren neuen Werten der Verantwortlichkeit, Leistungsgesellschaft und Transparenz."

Simone Dettling, UNEP FI Banking Team Lead und Coordinator der 28 Banken, welche die Grundsätze erstellten, sprach live von Genf über die Grundsätze und die Herausforderungen, mit denen Banken weltweit bei der Anpassung an die neue Umgebung konfrontiert werden.

An der Veranstaltung nahmen Vertreter der Hellenic Bank Association, anderer griechischer Banken, von Universitäten, Forschungsinstituten, Netzwerken im Bereich Nachhaltigkeit, Unternehmensverbänden und internationalen Wirtschaftsprüfungsunternehmen teil.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

George Papaioannou, Piraeus Bank
+30 210 3288830

Sofie Brewis, Powerscourt
+44 (0) 20 3328 9387

Anzeige