Spiegel Online manager-magazin.de

Mittwoch, 12. Dezember 2018

Börse

DGAP-News: Katjes International und Eurazeo vollziehen Fusion von Lutti und CPK am 31.12.2018

11.12.2018, 15:06 Uhr



DGAP-News: Katjes International GmbH & Co. KG / Schlagwort(e): Firmenzusammenschluss


Katjes International und Eurazeo vollziehen Fusion von Lutti und CPK am 31.12.2018


11.12.2018 / 15:06



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, JAPAN UND AUSTRALIEN



Katjes International und Eurazeo vollziehen Fusion von Lutti und CPK am 31.12.2018

Anzeige



- Sämtliche Voraussetzungen für die Zusammenlegung des französischen und belgischen Geschäfts der Katjes International und CPK zum 31.12.2018 geschaffen



- Katjes International erhält 23 % der kombinierten Einheit (mit über EUR 400 Mio. Nettoumsatz) sowie insgesamt EUR 19,5 Mio. in bar



- Deutlicher zweistelliger Millionenertrag in diesem Geschäftsjahr erwartet




Emmerich, 11. Dezember 2018 - Katjes International, die internationale Beteiligungsgesellschaft der Katjes Gruppe, hat zusammen mit CPK alle notwendigen Dokumente für den Vollzug der am 29. August angekündigten Transaktion in Frankreich und Belgien unterzeichnet. Damit wird Katjes International zum Vollzug ihre französischen und belgischen Aktivitäten gegen die Gewährung eines Anteils von 23 % an der kombinierten Einheit sowie insgesamt EUR 19,5 Mio. in bar in CPK einbringen.



Katjes International bringt im Rahmen der Transaktion ihre französische Tochtergesellschaft, Lutti, sowie die belgische Continental Sweets Belgium in CPK ein. Der Mehrheitsaktionär von CPK ist die französische Gesellschaft Eurazeo, die das Geschäft im Jahr 2017 von Mondelez erworben hat. Die kombinierte Einheit von CPK und Lutti bzw. CSB wird über ca. 1.400 Mitarbeiter und jährliche Nettoumsätze von über EUR 400 Mio. verfügen und somit ein Schwergewicht im französischen Süßwarenmarkt sein.



Zu CPK gehören starke französische Marken wie zum Beispiel Carambar, La Pie Qui Chante und Krema, sowie die ikonische britische Schokoladenmarke Terry's. CPK produziert in Frankreich in insgesamt fünf Werken in Blois, Marcq-en-Baroeul, Saint-Genest, Straßburg und Vichy. Die Mitarbeiterzahl beträgt ca. 950.



Aus der Transaktion erwartet das Management der Katjes International wie angekündigt einen deutlichen zweistelligen Millionenertrag, welcher im Konzernabschluss 2018 das Konzernergebnis entsprechend erhöhen und die Eigenkapitalposition der Katjes International weiter deutlich stärken wird.



###

KONTAKT

Katjes International GmbH & Co. KG

Tel.: +49 (0) 2822/601-700

Fax: +49 (0) 2822/601-125

E-Mail: kontakt@katjes-international.de

Website: www.katjes-international.de




ÜBER KATJES INTERNATIONAL

Die rechtlich selbständige Katjes International GmbH & Co. KG ist gemeinsam mit ihren Schwestergesellschaften Katjes Fassin GmbH + Co. KG und Katjesgreenfood GmbH & Co. KG Teil der Katjes-Gruppe. Katjes International verfolgt einen "Buy-and-Hold"-Ansatz und akquiriert Unternehmen mit etablierten Marken innerhalb des westeuropäischen Zuckerwarenmarkts. Zu dem Unternehmen gehören fünf Gesellschaften: Lutti Frankreich, Continental Sweets Belgium, die deutschen Gesellschaften Piasten und Dallmann sowie Festivaldi in den Niederlanden sowie Sperlari in Italien. Weitere Informationen finden Sie unter www.katjes-international.de




NICHT ZUR VERÖFFENTLICHUNG ODER VERTEILUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN VON AMERIKA, KANADA, JAPAN UND AUSTRALIEN



INFORMATIONEN UND ERLÄUTERUNGEN DES EMITTENTEN ZU DIESER MITTEILUNG:

Soweit diese Mitteilung zukunftsgerichtete Aussagen enthält, beruhen diese Aussagen auf Planungen, Schätzungen und Prognosen, die der Katjes International derzeit zur Verfügung stehen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich deshalb nur auf den Tag, an dem sie gemacht werden. Die Katjes International übernimmt keine Verpflichtung, solche Aussagen angesichts neuer Informationen oder künftiger Ereignisse zu aktualisieren bzw. weiterzuentwickeln. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren. Eine Vielzahl wichtiger Faktoren kann dazu beitragen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von zukunftsgerichteten Aussagen abweichen.



-----------------------------------



WICHTIGER HINWEIS


Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der Katjes International GmbH & Co. KG dar.



Diese Veröffentlichung ist weder mittelbar noch unmittelbar zur Weitergabe oder Verbreitung in die Vereinigten Staaten von Amerika oder innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (einschließlich deren Territorien und Besitzungen, eines Bundesstaates oder des Districts of Columbia) bestimmt und darf nicht an 'U.S. persons' (wie in Regulation S des U.S. Securities Act of 1933 in der jeweils geltenden Fassung ('Securities Act') definiert) oder an Publikationen mit einer allgemeinen Verbreitung in den Vereinigten Staaten von Amerika verteilt oder weitergeleitet werden. Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Übernahme von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika, noch ist sie Teil eines solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung unter den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden. Katjes International GmbH & Co. KG beabsichtigt nicht, ein öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika durchzuführen.



Diese Veröffentlichung ist kein Angebot zum Kauf von Wertpapieren im Kanada, Japan oder Australien.
















11.12.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache:Deutsch
Unternehmen:Katjes International GmbH & Co. KG

Dechant-Sprünken-Str. 53-57

46446 Emmerich am Rhein

Deutschland
Telefon:+49 (0)2822 601 700
Fax:+49 (0)2822 601 125
E-Mail:kontakt@katjes-international.de
Internet:www.katjes-international.de
ISIN:DE000A161F97, DE000A1KRBM2
WKN:A161F9, A1KRBM
Börsen:Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der MitteilungDGAP News-Service





756653  11.12.2018 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=756653&application_name=news&site_id=real_vwd

Weitere Nachrichten

11.12. DGAP-News: Katjes International und Eurazeo vollziehen Fusion von Lutti und CPK am 31.12.2018
11.12. DGAP-HV: Siemens Healthineers AG: Bekanntmachung der Einberufung zur Hauptversammlung am 05.02.2019 in München mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung gemäß §121 AktG part_1/2
11.12. DGAP-News: Godewind Immobilien AG erwirbt weitere Büroimmobilien in Frankfurt und Hamburg mit einem Wert von rund EUR 205 Mio.
11.12. DGAP-News: RIB Software SE (RIB) unterzeichnet einen Phase-II-Auftrag (Nr. 26 / 2018) über die Lieferung der iTWO 4.0 Lösung
11.12. DGAP-News: STOCKHOLM IT VENTURES FASST DIE JÜNGSTEN AQUISITIONEN UNTER EINER GEMEINSAMEN MARKE ZUSAMMEN
11.12. Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE-Tochter Hannover Leasing kauft Büroimmobilie in Düsseldorf für neuen Publikums-AIF
11.12. BUSINESS WIRE: Tracxpoint hat einen wichtigen Vertrag unterzeichnet, nach dem seine Plattform Artificial Intelligence Cart (AiC®) nach intensiver Forschung bei CONAD, einer der größten, anspruchsvollsten Supermarktketten in Italien mit 3.000 Standorten...
11.12. BUSINESS WIRE: Acuris Risk Intelligence Celebrates 350 Direct Customers and Wins Compliance Awards
11.12. DGAP-News: German Startups Group GmbH & Co. KGaA: German Startups Group setzt neue Vergütungs- und Inzentivierungsstruktur für ihre Geschäftsfuehrung in Kraft
11.12. BUSINESS WIRE: Wound Care: Nexodyn® AOS Comes to Fruition in Slovakia
Anzeige
Anzeige