Spiegel Online manager-magazin.de

Dienstag, 21. August 2018

Börse

DGAP-News: SFC Energy AG mit bestem Halbjahr der Unternehmensgeschichte - Prognose für 2018 bestätigt

21.08.2018, 07:30 Uhr



DGAP-News: SFC Energy AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis


SFC Energy AG mit bestem Halbjahr der Unternehmensgeschichte - Prognose für 2018 bestätigt


21.08.2018 / 07:30



Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



SFC Energy AG - Corporate News


SFC Energy AG mit bestem Halbjahr der Unternehmensgeschichte - Prognose für 2018 bestätigt



Anzeige



- Konzernumsatz steigt auf EUR 30,86 Mio. (HJ 2017: EUR 26,31 Mio.)



- Bereinigtes EBITDA deutlich verbessert auf EUR 2,13 Mio. (HJ 2017: minus TEUR 369)



- Positiver operativer Cashflow von EUR 1,20 Mio. (HJ 2017: minus EUR 1,13 Mio.)



- Prognose 2018 bestätigt: Konzernumsatz zwischen EUR 60 und 64 Mio. und nachhaltige Profitabilität - deutlich verbessertes bereinigtes EBITDA und bereinigtes EBIT





Brunnthal/München, 21. August 2018 - Die SFC Energy AG (F3C:DE, ISIN DE0007568578), ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungsanlagen auf Basis von Brennstoffzellen, veröffentlicht heute die Ergebnisse für das erste Halbjahr 2018.

Umsatzentwicklung



Die SFC Energy AG blickt auf das beste Geschäftshalbjahr ihrer Unternehmensgeschichte zurück. Im Zeitraum Januar bis Juni 2018 erwirtschaftete der Konzern Umsatzerlöse in Höhe von EUR 30,86 Mio. verglichen mit EUR 26,31 Mio. im Vorjahr. Dies entspricht einem Erlösanstieg um 17,3 %, der sich im Wesentlichen auf einer erhöhten Wachstumsdynamik im Bereich Defense & Security, aber auch in den Segmenten Oil & Gas sowie Industry begründet.
























Umsatz nach Segmenten   
Segment in EUR Mio.HJ/2018HJ/2017
Oil & Gas12,1711,69
Industry8,317,63
Defense & Security5,651,42
Clean Energy & Mobility4,735,57
Gesamt30,8626,31


Segment-Entwicklung


Oil & Gas


Das Segment Oil & Gas profitierte im Berichtshalbjahr von der weiterhin relativen Stabilität des Ölpreises und damit einer zunehmenden Dynamik bei Erhaltungsinvestitionen sowie im Neuprojektgeschäft. Der Umsatz erhöhte sich von EUR 11,69 Mio. im Vorjahreshalbjahr auf EUR 12,17 Mio. im ersten Halbjahr 2018. Auf Basis von kanadischen Dollar konnte der Umsatz um mehr als 11 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum gesteigert werden.

Industry



Das Segment Industry überzeugte im Berichtszeitraum weiter mit robustem Wachstum. Der Umsatz erhöhte sich um 9 % von EUR 7,63 Mio. im Vorjahr auf EUR 8,31 Mio. im ersten Halbjahr 2018. Dieser Anstieg begründet sich vor allem in der positiven Entwicklung der Tochtergesellschaft PBF Group mit Wachstum bei Bestandskunden und sehr erfreulichem Neukundengeschäft, insbesondere mit der neuen Produktplattform.

Defense & Security



Den größten Wachstumsbeitrag im Berichtshalbjahr lieferte das Segment Defense & Security. Der Umsatz stieg signifikant von EUR 1,42 Mio. im Vorjahr auf EUR 5,65 Mio. im ersten Halbjahr 2018. Ursächlich für diesen deutlichen Zuwachs sind der Verteidigungsauftrag der Deutschen Bundeswehr für portable Stromversorgung in Höhe von EUR 3,6 Mio. sowie der Folgeauftrag für gehärtete Brennstoffzellen eines asiatischen Verteidigungskunden.

Clean Energy & Mobility



Der Umsatz im Segment Clean Energy & Mobility lag im ersten Halbjahr 2018 TEUR 840 unter dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Hierbei ist zu berücksichtigen, dass im Vorjahr ein Großauftrag für Überwachungssysteme nach Singapur im Umsatz verbucht wurde. Im zweiten Quartal 2018 lag der Umsatz mit EUR 2,38 Mio. bereits wieder leicht über dem Vorjahresquartal 2017 (EUR 2,36 Mio.). Die Umsätze im Segment Clean Energy & Mobility beliefen sich somit im ersten Halbjahr auf EUR 4,73 Mio. nach EUR 5,57 Mio. und lagen damit rund 15 % unter dem Vorjahreszeitraum. Im Berichtshalbjahr gelang es SFC Energy, eine Partnerschaftsvereinbarung mit Bejing Green Century Technologies abzuschließen. Das Unternehmen ist ein etablierter Marktführer für Mehrwert-EMC-, Strom- und andere Elektronikkomponentenlösungen für die Wind- und Solarindustrie sowie für Elektromobilität, den Bahnsektor und Telekommunikation. Das weit verzweigte Distributionsnetzwerk und die gute Vernetzung von Bejing Green Century Technologies innerhalb der Branche wird die internationale Expansionsstrategie der SFC Energy Gruppe nachhaltig unterstützen. Für das Gesamtjahr 2018 rechnet SFC auch in diesem Segment mit Wachstum.

Ergebnisentwicklung



Das Bruttoergebnis vom Umsatz erhöhte sich im ersten Halbjahr 2018 deutlich auf EUR 10,57 Mio. (Vorjahr: EUR 7,94 Mio.). Die Bruttomarge im Verhältnis zum Umsatz konnte von 30,2 % auf 34,3 % gesteigert werden. Die Margensteigerung ist ein wesentlicher Baustein für die Verbesserung der Ergebniszahlen.
























Bruttoergebnis nach Segmenten  
Segment in EUR Mio.HJ/2018HJ/2017
Oil & Gas3,612,72
Industry2,442,61
Defense & Security2,640,64
Clean Energy & Mobility1,871,97
Gesamt10,577,94
 


Das Konzern-EBITDA verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich von minus TEUR 546 auf plus EUR 1,06 Mio. im Berichtszeitraum. Das um Sondereffekte bereinigte EBITDA stieg deutlich auf plus EUR 2,13 Mio. (Vorjahr: minus TEUR 369). Das EBIT des Konzerns verbesserte sich im ersten Halbjahr 2018 auf plus TEUR 497 (Vorjahr: minus EUR 1,52 Mio.). Unter Herausrechnung der Sondereffekte lag das bereinigte EBIT im Berichtshalbjahr bei positiven EUR 1,57 Mio. (Vorjahr: minus TEUR 988). Das Konzernjahresergebnis verbesserte sich im Berichtshalbjahr auf minus TEUR 149 nach minus EUR 1,82 Mio. im Vorjahr, entsprechend betrug das Ergebnis je Aktie gemäß IFRS (unverwässert und verwässert) minus EUR 0,02 (Vorjahr: minus EUR 0,20).

Bilanz



Der Bestand an frei verfügbaren liquiden Mitteln erhöhte sich zum 30. Juni 2018 auf EUR 7,30 Mio. (31. Dezember 2017: EUR 4,41 Mio.). Dieser resultiert hauptsächlich aus dem positiven Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit sowie einem Mittelzufluss aus Finanzierungstätigkeit. Dabei sind der Gesellschaft liquide Mittel aus dem Emissionserlös aus der Kapitalerhöhung in Höhe von EUR 4,22 Mio. zugeflossen. Die Eigenkapitalquote erhöhte sich von 40,2 % zum 31. Dezember 2017 auf 46,5 % zum Ende des ersten Halbjahres 2018. Zum 30. Juni 2018 beschäftigte SFC Energy 265 fest angestellte Mitarbeiter (31. Dezember 2017: 258).

Prognose 2018



Für das laufende Geschäftsjahr ist der Vorstand der SFC Energy AG optimistisch, das bereits kommunizierte Umsatzziel von EUR 60 bis 64 Mio. bei einer weiter deutlichen Verbesserung des bereinigten EBIT und EBITDA erreichen zu können.


"Unsere Halbjahreszahlen belegen nachhaltig den Wachstumspfad, auf dem wir unterwegs sind. Wir beobachten eine generelle und robuste Zunahme der Nachfrage nach sauberen, effizienten und zuverlässigen Energieversorgungslösungen auf Basis unserer Brennstoffzellentechnologie. Insbesondere in den Geschäftsfeldern Defense & Security und Oil & Gas rechnen wir im weiteren Jahresverlauf - auch durch ein traditionell starkes Jahresendgeschäft - mit verstärkten Investitionen der Marktteilnehmer. Mittelfristig birgt auch die steigende Nachfrage nach sauberen Mobilitätslösungen und die zunehmende Ausbreitung der E-Mobilität erhebliche Wachstumschancen. Daher blicken wir als weltweit erster profitabel arbeitender Brennstoffzellenhersteller optimistisch auf das Gesamtjahr 2018 und die Zukunft der SFC Energy AG", sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.


In der Prognose ist zu berücksichtigen, dass für die Umsatz- und Ergebnisplanung 2018 ein Durchschnittskurs CAD/EUR von 1,50 herangezogen wurde.

Kennzahlen HJ 2018
















































In EUR Mio.1.1. - 30.06.20181.1. - 31.06.2017
   
Umsatz30,8626,31
Bruttoergebnis vom Umsatz10,577,94
Bruttomarge34,3 %30,2 %
EBITDA1,06-0,55
EBITDA-Marge3,4 %-2,1 %
EBITDA bereinigt2,13-0,37
EBITDA-Marge bereinigt6,9 %-1,4 %
EBIT0,50-1,52
EBIT-Marge1,6 %-5,8 %
EBIT bereinigt1,57-0,99
EBIT-Marge bereinigt5,1 %-3,8 %
Ergebnis nach Steuern-0,15-1,82
Auftragsbestand15,8116,25
 


Detaillierte Finanzinformationen


Der Halbjahresbericht 2018 der SFC Energy AG steht unter www.sfc.com/de/investoren/finanzberichte als Download zur Verfügung.


Für interessierte Anleger und Pressevertreter wird die SFC Energy AG heute, am 21. August 2018, um 9.00 Uhr eine Telefonkonferenz in englischer Sprache abhalten.


Für eine Anmeldung senden Sie bitte eine E-Mail an susan.hoffmeister@sfc.com.


Zu SFC Energy AG

Die SFC Energy AG (www.sfc.com) ist ein führender internationaler Anbieter von stationären und mobilen Hybrid-Stromversorgungslösungen. Mit über 40.000 verkauften Brennstoffzellen steht SFC Energy auf Platz eins der Brennstoffzellenhersteller. Seine zahlreichen mehrfach ausgezeichneten Produkte vertreibt das Unternehmen in der Öl- und Gasindustrie, in Sicherheits- und Industrieanwendungen und im Endverbrauchermarkt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal bei München, Deutschland, und betreibt Produktionsstandorte in den Niederlanden, Rumänien und Kanada. Die SFC Energy AG notiert im Prime Standard der Deutschen Börse (WKN: 756857 ISIN: DE0007568578).

SFC Investor Relations

SFC Energy AG

Eugen-Sänger-Ring 7

D-85649 Brunnthal

Tel. +49 89 673 592-378

Fax. +49 89 673 592-169

Email: ir@sfc.com

Web: www.sfc.com


CROSS ALLIANCE communication GmbH

Susan Hoffmeister

Tel. +49 89 898 27227

Email: susan.hoffmeister@sfc.com

Web: www.crossalliance.de
















21.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

























Sprache:Deutsch
Unternehmen:SFC Energy AG

Eugen-Saenger-Ring 7

85649 Brunnthal

Deutschland
Telefon:+49 (89) 673 592 - 100
Fax:+49 (89) 673 592 - 169
E-Mail:ir@sfc.com
Internet:www.sfc.com
ISIN:DE0007568578
WKN:756857
Börsen:Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange





 
Ende der MitteilungDGAP News-Service





715415  21.08.2018 



fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=715415&application_name=news&site_id=real_vwd
Stand: 14.27 Uhr | Börsenschluss in 7:13 Std.
6,90 Aktueller Kurs an Börse Stuttgart +6,15% / +0,40 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart
Anzeige