BUSINESS WIRE: Mavenir und MTI kündigen das erste OpenRAN-Portfolio von Remote Radio Units (RRUs) mit O-RAN-Schnittstelle an

26.02.2020, 22:40 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

RICHARDSON, Texas --(BUSINESS WIRE)-- 26.02.2020 --

Mavenir, der branchenweit einzige End-to-End-, Cloud-basierte Netzwerk-Softwareanbieter und MTI kündigen das erste kommerzielle Portfolio von OpenRAN-RRUs mit O-RAN-Schnittstelle an. Das anfängliche Portfolio besteht aus 2x20W RRUs für B3, B20, B7 und 2x40W für B5, B28, B71 mit allgemeiner Verfügbarkeit im 2. Quartal 2020. Weitere Varianten und zusätzliche Bandunterstützung werden im Laufe der Zeit hinzukommen.

Dieses Portfolio unterstreicht die Fähigkeit, den Übergang von Systemen mit "Walled Garden" auf der Grundlage proprietärer Schnittstellen zu einem breiteren Ökosystem mit mehreren Anbietern zu beginnen, das auf der Grundlage der OpenRAN-Prinzipien schnellere Innovationen und niedrigere Gesamtbetriebskosten ermöglicht.

Da die Luftschnittstelle der RRU durch 3GPP und die Schnittstelle zwischen RRU und DU durch O-RAN vollständig spezifiziert ist, werden die Mobilfunknetzbetreiber in der Lage sein, die besten Komponenten auszuwählen und die Flexibilität zu haben, aus einer wachsenden Anzahl von RRU- und End-to-End-Anbietern zu wählen.

Die Hauptziele von OpenRAN sind:

Anzeige

  • Offene Schnittstellen
  • Erhöhte Sicherheit
  • Erhöhung der Vielfalt der RAN-Technologiepartner/-Anbieter

Die RRU-Architektur basiert auf O-RAN Alliance Split 7.2 und alle Bänder unterstützen 5G NR.

"Durch diese Zusammenarbeit mit MTI bringen wir RRUs mit den neuesten Funktionen und zu wettbewerbsfähigen Preisen auf den Markt. Dies ist ein entscheidender Schritt, der den Wettbewerb sowohl in Bezug auf die technischen Spezifikationen als auch auf den Preis nivelliert", sagte Mikael Rylander, SVP von Mavenir und GM von Radio Access Solutions. "Darüber hinaus ermöglichen das breitere Ökosystem und die Prinzipien der offenen Architektur nicht nur eine neue Alternative für traditionelle MNO-Einsätze, sondern schaffen auch neue Möglichkeiten für flexible, innovative und kostengünstige Implementierungen zur Netzwerkverdichtung, Einführung von 5G sowie Einsätze in Unternehmens- und Industriesegmenten."

"MTI liefert jetzt fortschrittliche Funkeinheiten, die mit der O-RAN 7.2x Funktionsaufteilung kompatibel sind, um eine offene und standardisierte Schnittstellenlösung zu bieten, die die Transformation des Mobilfunknetzes in die RAN-Architektur der nächsten Generation unterstützt", sagte Allen Yen, Vorstandsvorsitzender und CEO von MTI.

Über MTI

Microelectronics Technology Inc. (MTI) ist ein Hochtechnologieunternehmen, das sich seit mehr als 35 Jahren auf die Entwicklung, Herstellung und den weltweiten Vertrieb von Produkten der drahtlosen Kommunikation spezialisiert hat. Basierend auf seiner Kernkompetenz im Bereich HF/Mikrowellen hat MTI eine führende Position in den Bereichen Remote Radio Heads, Mikrowellen-Funkgeräte, Satelliten-Transceiver und ODUs, drahtlose Breitband-Zugangsprodukte sowie RFID-Lesegeräte und -Module (Radio Frequency Identification) erreicht. Mit dieser hervorragenden Leistung hat MTI wertvolle, langfristige Partnerschaften mit weltweit führenden Partnern aufgebaut.

Über Mavenir

Mavenir ist der einzige End-to-End-, Cloud-basierte Netzwerk-Softwareanbieter der Branche, der sich auf die Beschleunigung der Transformation von Software-Netzwerken und die Neudefinition der Netzwerkökonomie für Kommunikationsdienstleister (Communications Service Providers, CSPs) konzentriert, indem er ein umfassendes End-to-End-Produktportfolio über alle Ebenen der Netzwerkinfrastruktur anbietet. Von 5G-Anwendungs-/Dienstleistungsebenen bis zu Packet-Core und RAN weist Mavenir die Richtung für entwickelte, Cloud-native Netzwerklösungen, die Endnutzern innovative und sichere Erfahrungen bieten. Mit branchenführenden Innovationen in den Bereichen VoLTE, VoWiFi, Advanced Messaging (RCS), Multi-ID, vEPC und OpenRAN vRAN beschleunigt Mavenir die Netzwerktransformation für mehr als 250 CSP-Kunden in über 140 Ländern, die mehr als 50 % der Nutzer weltweit bedienen.

Wir streben nach bahnbrechenden, innovativen Technologiearchitekturen und Geschäftsmodellen, die zur Anpassungsfähigkeit, Flexibilität und Geschwindigkeit von Kommunikationsdiensten beitragen. Durch Lösungen, die die Weiterentwicklung von NFV bis zum Erreichen von Rentabilität auf Webebene voranbringen, bietet Mavenir den CSP Möglichkeiten, Kosten zu senken sowie Einnahmen zu generieren und zu sichern. Weitere Informationen finden Sie unter mavenir.com.

Mavenir, das M-Logo und CloudRange sind Marken im Besitz von Mavenir Systems, Inc.

Copyright © 2020 Mavenir Systems, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Maryvonne Tubb
Mavenir PR

NA - Loren Guertin
MatterNow

EMEA - Kevin Taylor
GlobalResultsPR

Weitere Nachrichten

27.03. BUSINESS WIRE: Yokogawa übernimmt dänisches Startup Grazper Technologies, Spezialist für künstliche Intelligenz zur Bildanalyse
27.03. BUSINESS WIRE: Tobu Railway: Frühjahr 2020: Ein neues Reiseziel in Tokio eröffnet eine 2-tägige Tour mit einer Übernachtung inklusive Kirschbäumen am Sumida-Fluss und den Shitamachi-Sehenswürdigkeiten
27.03. BUSINESS WIRE: Gemeinsamer Bundesausschuss beschließt Aufnahme von TTFields in die Richtlinie Methoden Vertragsärztlicher Versorgung (MVV-RL)
27.03. BUSINESS WIRE: ABLIC bringt neue S-19310, S-19315 und S-19316-Spannungsregler-Serien (LDO) mit integrierter Spannungsüberwachung für die Automobilindustrie auf den Markt
27.03. BUSINESS WIRE: amnimo Inc. beginnt mit Entwicklung von hoch leistungsfähiger, robuster LTE Gateway (Edge Gateway) für den Industriegebrauch
27.03. BUSINESS WIRE: Intelligente Zelltechnologie: Yokogawa entwickelt „SU10 Single Cellome™“-Instrument
27.03. BUSINESS WIRE: Mary Kay produziert und spendet Händedesinfektionsmittel zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie
27.03. BUSINESS WIRE: Veeva Data Cloud soll neuen Ansatz für Patienten- und Verordnerdaten liefern
27.03. BUSINESS WIRE: Unternehmen der Fortune 50 wird KI von Pactum für Lieferantenverhandlungen nutzen, um Mehrwert für Lieferanten und Kunden zu schaffen
26.03. BUSINESS WIRE: Syncordis arbeitet mit internationaler Bank für Temenos-basierte Transformation zusammen
Anzeige
Anzeige