Spiegel Online manager-magazin.de

Dienstag, 21. Mai 2019

Börse

BUSINESS WIRE: ISAE-SUPAERO startet neuen MOOC über Flugmechanik

15.02.2019, 15:54 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

ISAE-SUPAERO, der weltweit führende Anbieter von Ausbildungsinhalten in der Luft- und Raumfahrttechnik, startet im Frühjahr mit einem neuen MOOC mit dem Titel: "ABC of Flight Mechanics: How Do Planes Fly?" [ABC der Flugmechanik: Wie fliegen Flugzeuge?]

TOULOUSE, Frankreich --(BUSINESS WIRE)-- 15.02.2019 --

MOOC zum Thema Flugmechanik: "ABC of Flight Mechanics: How Do Planes Fly?"

Die Vorstellung vom Fliegen stet eigentlich im Widerspruch zu unseren menschlichen Instinkten als Erdbewohner. Wie fliegt ein Flugzeug? Wie kann ein Pilot die Kontrolle behalten? Wie hoch in den Himmel kann ein Flugzeug steigen? Wie fliegt ein Kampfpilot beim "Spinning"?

Dieser Online-Kurs (auf Englisch verfügbar) wird zahlreiche Themen behandeln, wie z. B. die Atmosphärenphysik und die Newtonschen Gesetze in Bezug auf Flugzeuge, ebenso wie Schubkraft und Längsstabilität und die Frage der Traktion.

Anzeige

Der MOOC "ABC of Flight Mechanics" richtet sich an ein breites Publikum mit wissenschaftlichen Vorkenntnissen. Dennoch gibt es verschiedene Lernstufen, so dass alle Studierenden den Kurs belegen können, ohne über umfassende Kenntnisse der mathematischen Grundlagen verfügen zu müssen. Studierende der Luft- und Raumfahrttechnik im Grundstudium, Auszubildende sowie Fluganfänger und erfahrene Piloten, Journalisten und Fachleute im Bereich der Luft- und Raumfahrt (Wirtschaft, Technik, Marketing, Kommunikation, etc.) und alle Flugzeugbegeisterten können ihr Wissen erweitern.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beginn des MOOC: 25. März 2019
Bitte beachten: Dieser MOOC ist nur auf Englisch verfügbar.

Über ISAE-SUPAERO

Als weltweit führendes Institut in der Hochschulbildung im Bereich Luft- und Raumfahrttechnik bietet die ISAE-SUPAERO ein einzigartiges Ausbildungsangebot auf höchstem Niveau: ISAE-SUPAERO-Ingenieur, CNAM-ISAE-Ausbildungsingenieur, Master of Science in "Aerospace Engineering" (auf Englisch), 5 forschungsorientierte Masterstudiengänge, 14 spezialisierte Masterstudiengänge und 6 Doktorandenprogramme.
Das Institut hat eine auf die zukünftigen Bedürfnisse der Luft- und Raumfahrtindustrie und der Hightech-Industrie ausgerichtete Forschungspolitik entwickelt und gemeinsam mit der Industrie mehr als zehn Lehr- und Forschungslehrstühle eingerichtet.
Das ISAE-SUPAERO ist Gründungsmitglied der "Université Fédérale Toulouse Midi-Pyrénées" und verantwortlich für den Studienbereich Luft- und Raumfahrt; es ist federführend bei Projekten und Initiativen wie der GIS-Mikrodrohne oder dem Toulouse University Space Center (CSUT). Es ist auch Gründungsmitglied der ISAE Group (ISAE-SUPAERO, ISAE-ENSMA, ESTACA, School of Air, Supmeca).
Auf internationaler Ebene arbeitet das ISAE-SUPAERO mit führenden Universitäten in Europa (TU München, TU Delft, ETSIA Madrid, Politecnico Torino and Milano, KTH Stockholm, Imperial College, Cranfield, etc.), Nordamerika (Caltech, Stanford, Georgia Tech, UC Berkeley, Montreal EP, etc.), Lateinamerika und Asien zusammen.
Die ISAE-SUPAERO Learning Community besteht aus mehr als 100 hauptberuflichen Professoren und Forschern, 1.800 Dozenten aus der Fachwelt und 1.700 Studierenden im Grundstudium. Über 30 % der 650 jährlichen Absolventen sind internationale Studierende. Das Alumni-Netzwerk umfasst mehr als 21.500 ehemalige Studierende.

Der ursprüngliche quellsprachliche Text dieser Mitteilung ist die offizielle, verbindliche Version. Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zum besseren Verständnis mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Pressekontakt
Cécile Mathey
cecilem@oxygen-rp.com
01 41 11 35 41

Weitere Nachrichten

20.05. Exklusive Forschungskooperation zwischen CureVac und dem Schepens Eye Research Institute der Harvard Medical School und deren Massachusetts Eye and Ear Infirmary zur Erforschung mRNA-basierter Arzneimittelkandidaten für die Behandlung von Augenerkrankunge
20.05. BUSINESS WIRE: Commerzbank kooperiert mit GTC bei der weiteren Digitalisierung und Automatisierung des Handelsfinanzierungsgeschäfts
20.05. Openreach nutzt ADVA Netzabschlusstechnologie für landesweite Einführung von Small Cells
20.05. BUSINESS WIRE: WIN Symposium 2019: WINnovation und globaler Einsatz der Präzisionsonkologie
20.05. BUSINESS WIRE: QIAGEN erhält 510(k)-Freigabe der FDA für QIAstat-Dx und führt das System als Plattform der nächsten Generation für syndromische Erkenntnisse in den USA ein
20.05. BUSINESS WIRE: Auswirkungen von Alter, Geschlecht und Krankheitsschwere auf die Einhaltung der langfristigen PAP-Therapie größer als bisher angenommen
20.05. BUSINESS WIRE: New Exploratory Data from VARSITY, First Head-to-Head Ulcerative Colitis Biologic Study Which Demonstrated Superiority of Vedolizumab to Adalimumab in Clinical Remission at Week 52, Presented at 2019 Digestive Disease Week®
18.05. BUSINESS WIRE: Tokyo Energy & Systems wechselt zur SAP-Anwendungsunterstützung zu Rimini Street
18.05. May Mobility wählt Kokon-LiDAR-Lösung von LeddarTech für sein autonomes Shuttle
18.05. BUSINESS WIRE: Toshiba Memory und Western Digital investieren gemeinsam in Flash-Produktionsstätte in Kitakami, Japan
Anzeige
Anzeige