Spiegel Online manager-magazin.de

Mittwoch, 24. April 2019

Börse

IRW-PRESS: Fremont Gold Ltd.: Fremont Gold kündigt Bohrprogramme in den Projekten Gold Bar und Gold Canyon in Nevada an

18.01.2019, 10:03 Uhr

Fremont Gold kündigt Bohrprogramme in den Projekten Gold Bar und Gold Canyon in Nevada an

 

Vancouver, British Columbia - 18. Januar 2019 - Fremont Gold Ltd. (FRE: TSX-V; FR2: FWB: USTDF: OTC) ("Fremont" oder das "Unternehmen") freut sich, bekannt zu geben, dass die Bohrungen im Projekt Gold Bar des Unternehmens noch vor Ende Januar aufgenommen werden. Die Bohrungen im Projekt Gold Canyon werden kurz darauf eingeleitet. Fremonts Projekte Gold Bar und Gold Canyon sind beides ehemalige Goldproduktionsstätten im Gebiet Gold Bar in Eureka County (Nevada).

 

-          Das 1.000 Meter umfassende RC-Bohrprogramm (Bohrungen mit Umkehrspülung) bei Gold Bar wird sich auf eine gemeinsame geochemische Gold- und Quecksilberanomalie konzentrieren, die eine Erweiterung der historischen Mine Gold Bar darstellen könnte (siehe Abbildung 1 und Pressemeldung vom 30. Oktober 2018). Atlas Precious Metals Corp. förderte zwischen 1986 und 1994 286.354 Unzen Gold aus Gold Bar(1).

 

-          Das 500 Meter umfassende Diamantbohrprogramm bei Gold Canyon wird sich auf die weitere Definition einer bislang nicht bekannten mineralisierten Zone, rund 50 Meter unterhalb des Grubenbodens, konzentrieren (siehe Pressemeldung vom 25. Juli 2018).

 

"Unserer Ansicht nach besteht in diesen ehemaligen Goldproduktionsstätten hervorragendes Potenzial für die Auffindung neuer Zonen mit Goldmineralisierung", sagte Blaine Monaghan, CEO von Fremont. "Unser gezieltes Bohrprogramm bei Gold Bar und Gold Canyon ist darauf ausgelegt, dieses Potenzial zu erschließen und Wert für unsere Aktionäre zu schaffen."

Anzeige

 

Die Projekte Gold Bar und Gold Canyon

 

Die Projekte Gold Bar und Gold Canyon von Fremont sind beide ehemalige Minen im Gebiet Gold Bar in Eureka County (Nevada), einem aktiven Bergbaugebiet im Abschnitt Battle Mountain / Eureka. Das Gebiet beherbergt mehrere im Carlin-artigen Sediment enthaltene Goldlagerstätten, einschließlich des Projekts Gold Bar von McEwen Mining Inc. ("McEwen"), das Anfang 2019 in Produktion gehen soll.

 

Die Projekte Gold Bar und Gold Canyon von Fremont befinden sich neben (westlich) und unmittelbar nördlich des Projekts Gold Bar von McEwen. Obwohl das Projekt von McEwen und jenes von Fremont den gleichen Namen tragen, ist die historische Mine Gold Bar jene, die sich im Besitz von Fremont befindet. Das Projekt von McEwen umfasst vier der fünf Satellitengruben der historischen Mine Gold Bar, während Fremont die verbleibende Satellitengrube Gold Canyon kontrolliert (siehe Abbildung 2).

 

Das Fremont-Projekt Gold Bar umfasst den historischen Bergbaubetrieb Gold Bar, aus dem zwischen den Jahren 1986 und 1994(1) rund 286.354 Unzen Gold gefördert wurden, sowie die Lagerstätte Millsite, die historische Ressourcen im Umfang von 147.000 Unzen Gold (1,62 Mio. Tonnen mit 2,57 g/t Gold)(1,2) beherbergt. Millsite gilt als verworfene "Abzweigung" der Mine Gold Bar und liegt nordwestlich des Tagebaubetriebs. Fremont hat vor Kurzem, basierend auf einer neuen Auswertung der Strukturen, ein Programm zur Entnahme von Erdproben absolviert und dabei geochemische Gold- und Quecksilberanomalien südöstlich der historischen Mine Gold Bar entdeckt, die hier gemeinsam auftreten. Diese neue Auswertung und das entsprechende Datenmaterial lassen darauf schließen, dass die mit der historischen Mine Gold Bar assoziierte Goldmineralisierung einen Ausläufer in südöstlicher Richtung bilden könnte.

 

Gold Canyon liegt direkt neben bzw. unmittelbar nordwestlich des von McEwen betriebenen Projekts, in rund 800 Meter Entfernung von der McEwen-Lagerstätte Gold Ridge. Aus Gold Canyon wurden zwischen 1990 und 1994(1) rund 41.000 Unzen Gold gefördert; aus früheren Erzabbauaktivitäten ist noch ein Lagerbestand am Standort verblieben.

 

Abbildung 1: Gold-in-Boden-Anomalien südöstlich der historischen Mine Gold Bar

 

 

Abbildung 2: Das Gebiet Gold Bar

 

 

Über Fremont Gold

 

Das Managementteam von Fremont hat ein Portfolio an qualitativ hochwertigen Goldprojekten in Nevada zusammengestellt, um eine neue Entdeckung zu machen. Gold Bar und Gold Canyon von Fremont sind vormals produzierende Goldminen neben dem Projekt Gold Bar von McEwen, wo die Minenerrichtung zurzeit im Gange ist. Weitere Projekte beinhalten North Carlin, Goldrun, Hurricane, und Roberts Creek. Wir sind mit unseren Aktionären auf Augenhöhe: Insider des Unternehmens besitzen ungefähr 25 Prozent von Fremont.

 

Der Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Dennis Moore, President von Fremont, in seiner Eigenschaft als ein qualifizierter Sachverständiger (Qualified Person) im Sinne von National Instrument 43-101 geprüft.

 

Für das Board of Directors:

 

"Blaine Monaghan"

 

CEO

 

Tel: +1 604-676-5664

E-Mail: blaine@fremontgold.net 

www.fremontgold.net

 

1 Interner Bericht, Atlas Precious Metals, Mines, 13. Dezember 1995, erstellt von Pincock, Allen & Holt

2 Das Unternehmen hat diese historischen Ressourcen nicht verifiziert und behandelt diese historischen Schätzungen nicht als aktuelle Mineralressourcen.

 

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

 

Bestimmte Aussagen und Informationen in dieser Pressemitteilung stellen "zukunftsgerichtete Aussagen" gemäß den anwendbaren US-amerikanischen Wertpapiergesetzen bzw. "zukunftsgerichtete Informationen" gemäß den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen dar, die gemeinsam als "zukunftsgerichtete Aussagen" bezeichnet werden. Der United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 bietet einen "sicheren Hafen" hinsichtlich bestimmter zukunftsgerichteter Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen und Informationen hinsichtlich möglicher Ereignisse, Bedingungen oder Betriebsergebnisse, die auf Annahmen hinsichtlich zukünftiger wirtschaftlicher Bedingungen und Handlungsabläufe basieren. Sämtliche Aussagen und Informationen, die keine historischen Tatsachen darstellen, könnten zukunftsgerichtete Aussagen sein. In manchen Fällen können zukunftsgerichtete Aussagen anhand der Verwendung von Begriffen wie "suchen", "erwarten", "budgetieren", "planen", "schätzen", "fortsetzen", "prognostizieren", "beabsichtigen", "glauben", "vorhersagen", "potenziell", "anpeilen", "können", "könnte", "würde", "wird", "hofft", "erwartet" und ähnlichen Begriffen oder Phrasen (einschließlich negativer Variationen) identifiziert werden, die auf zukünftige Ergebnisse oder Aussagen hinsichtlich einer Prognose hinweisen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser und anderen Pressemitteilungen beinhalten unter anderem Aussagen und Informationen über den Beginn der Bohrungen bei Gold Bar bis Ende Januar und kurz darauf bei Gold Canyon und den Umfang und die Art der Bohrungen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf einer Reihe wesentlicher Faktoren und Annahmen und beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen, Erfolge oder Branchenergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Informationen prognostiziert werden. Sie werden darauf hingewiesen, sich nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung zu verlassen. Die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse könnten sich erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Fremont ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemitteilung zu aktualisieren oder zu ändern, wenn sich diese Ansichten, Schätzungen, Meinungen oder andere Umstände ändern sollten - es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Quelle: IRW-Press
Stand: 08.24 Uhr | Börsenschluss in 3:31 Std.
0,065 Aktueller Kurs an Börse Frankfurt ±0,00% / ±0,00 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart

Weitere Nachrichten

16:03 BUSINESS WIRE: Energy Efficient Mortgages Initiative definiert „grüne“ Zukunft
15:28 IRW-PRESS: EMX Royalty Corp. : EMX Royalty tätigt strategische Investition in Millrock Resources hinsichtlich Goodpaster-Lizenzgebührenbeteiligung
15:19 BUSINESS WIRE: Centreon EMS Removes IT Monitoring Blind Spots between Hybrid, Multi-Cloud and Physical Networks
14:34 IRW-PRESS: Naturally Splendid Enterprises Ltd.: Naturally Splendid unterzeichnet Absichtserklärung über CBD-Auftragsfertigung
14:30 BUSINESS WIRE: Kite Announces Plans for New State-of-the-Art Facility to Expand Cell Therapy Production Capabilities
14:30 BUSINESS WIRE: Immersion unterzeichnet Vereinbarung mit TDK Electronics, die das Design und die Vermarktung von PowerHap-Piezoaktuatoren für die Haptik ermöglicht
14:08 IRW-PRESS: 92 Resources Corp.: 92 Resources Corp. gibt Ergänzungsabkommen zur bestehenden FCI-Optionsvereinbarung mit Osisko Mining mit Erweiterung um 83 Claims bekannt (darin enthalten ist auch ein Bohrabschnitt im Prospektionsgebiet Golden Gap mit 10,5
12:23 IRW-PRESS: aktiencheck.de AG: Pot Hot Stock FSD Pharma beteiligt sich an Deutschem Cannabis-Produzenten. Ausbruch - Starkes Kaufsignal. 868% Cannabis Stock 32 mal günstiger als Aurora Cannabis und 39 mal günstiger Canopy Growth. Neuer 868% Cannabis Aktien
12:19 BUSINESS WIRE: Schnelladenetz IONITY setzt langfristig auf Know-How von has·to·be
12:01 BUSINESS WIRE: IDEMIA präsentiert Investoren am 29. April 2019 die Finanzergebnisse des ersten Quartals 2019
Anzeige
Anzeige