Spiegel Online manager magazin online

Donnerstag, 05. März 2015

Börse

KABEL DEUTSCHLAND HOLDING AG INHABER-AKTIEN O.N.

124,06 Aktueller Kurs
+0,20% / 0,24 Differenz zum Vortag
-- Eröffnung
124,81 Tageshoch
122,51 Tagestief

Unitymedia legt Streit mit Telekom, Net Cologne wegen Kabel-BW-Kauf bei

13.02.2015, 15:42 Uhr

Von Archibald Preuschat

Der jahrelange Streit zwischen Unitymedia, der Deutschen Telekom und Net Cologne wegen des Kaufs von Kabel BW ist beigelegt.

Unitymedia hatte Kabel BW für 3,2 Milliarden Euro gekauft, und das Bundeskartellamt hatte Ende 2011 nach längerer Prüfung die Transaktion unter Auflagen genehmigt. Dagegen hatten die Deutsche Telekom und der Kölner Stadtnetzbetreiber Net Cologne geklagt und 2013 vom Oberlandesgericht Düsseldorf Recht bekommen.

Unitymedia hat sich mittlerweile mit der Telekom und Net Cologne verglichen, wodurch das noch nicht rechtskräftige Urteil der Düsseldorfer Richter gegenstandslos geworden ist. Das Bundeskartellamt habe dem Kompromiss der beteiligten zugestimmt, bestätigte ein Behördensprecher am Freitag.

Zu den Inhalten des Vergleichs wollte Unitymedia-CEO Lutz Schüler auf Nachfrage keine Angaben machen. "Der Vergleich trägt unseren Bedenken gegen die Wirksamkeit der Auflagen Rechnung. Wir können damit unsere Aktivitäten auf den Kabelmärkten stärker ausweiten", sagte ein Telekom-Sprecher ohne weiter ins Detail gehen zu wollen.

Anzeige
Ein Net-Cologne-Sprecher bestätigte den Vergleich ebenfalls und fügte hinzu, dass eine Kompensationszahlung Gegenstand des Vergleichs gewesen sei.

Der Unitymedia-CEO hob hervor, dass nunmehr Planungssicherheit für sein Unternehmen bestehe. Ab dem Frühjahr tritt Unitymedia KabelBW in seinem gesamten Verbreitungsgebiet einheitlich als Unitymedia auf und will seine Produkte und Dienstleistungen unter diesem Namen auch in Baden-Württemberg vermarkten.

Unitymedia ist eine Tochter von Liberty Global, die vom US-Medienmogul John Malone kontrolliert wird.

Kontakt zum Autor: archibald.preuschat@wsj.com

DJG/apr/bam

END) Dow Jones Newswires

February 13, 2015 09:42 ET (14:42 GMT)

Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.