Spiegel Online manager magazin online

Mittwoch, 23. April 2014

Börse

AT&T

25,74 Aktueller Kurs
-1,66% / -0,43 Differenz zum Vortag
25,89 Eröffnung
25,92 Tageshoch
25,72 Tagestief

Stand: 11:13 Uhr | Börsenschluss: in 5:43 Std.

AT&T stärkt Umsatz mit neuen Mobilfunkkunden

22.04.2014, 22:39 Uhr

Von John Kell

AT&T hat im ersten Quartal einen leichten Gewinnrückgang hinnehmen müssen. Der US-Telekomriese konnte aber mehr Mobilfunkkunden hinzugewinnen. Die Umsatzprognose für 2014 erhöhte der Konzern: Er rechnet nun mit 4 Prozent Wachstum im laufenden Jahr, bisher hatte man mit 2 bis 3 Prozent gerechnet.

Im Auftaktquartal hat AT&T 625.000 neue Kunden mit langfristigen Verträgen hinzugewonnen, im Jahr zuvor belief sich diese Zahl nur auf 296.000. Im vierten Quartal waren es 566.000 gewesen.

Der Gewinn im vergangenen Quartal belief sich auf 3,65 Milliarden Dollar, das sind 70 Cent je Aktie. Im Vorjahr hatte der Gewinn noch bei 3,7 Milliarden Dollar bzw 67 Cent je Aktie gelegen. Auf bereinigter Basis lag der Gewinn je Anteilsschein bei 71 Cent und übertraf damit die Konsensprognose um einen Cent. Der Umsatz lag mit 32,5 Milliarden Dollar minimal über der Erwartung von 32,47 Milliarden Dollar. Im nachbörslichen Geschäft fiel die Aktie um 1,6 Prozent.

AT&T und Verizon Wireless, die beiden Großen unter den US-Mobilfunkanbietern, haben mit verstärktem Druck von den Wettbewerbern T-Mobile US und Sprint zu kämpfen. Vor allem T-Mobile wirbt aggressiv um neue Kunden. AT&T hat den geplanten Start des Hochgeschwindigkeits-Netzes auf 100 Städte ausgeweitet, um der steigenden Konkurrenz zu begegnen.

Anzeige
Kontakt zum Autor: ralf.zerback@wsj.com

DJG/DJN/raz

-0-

MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

April 22, 2014 16:39 ET (20:39 GMT)

Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc.