Spiegel Online manager magazin online

Freitag, 25. April 2014

Börse

WAL MART

56,42 Aktueller Kurs
-0,81% / -0,46 Differenz zum Vortag
56,42 Eröffnung
56,42 Tageshoch
56,42 Tagestief

Stand: 08:03 Uhr | Börsenschluss: in 9:38 Std.

Wal-Mart will von Visa 5 Mrd Dollar Schadensersatz

27.03.2014, 22:07 Uhr

Von Shelly Banjo

Der weltgrößte Einzelhändler Wal-Mart will vom Kreditkartenunternehmen Visa 5 Milliarden US-Dollar Schadensersatz. Visa habe von Wal-Mart-Kunden für Zahlungen mit dem Plastikgeld übermäßig hohe Gebühren verlangt, so der Vorwurf.

Visa habe bei der Festlegung der Gebühren kartellrechtliche Vorschriften verletzt und so in neun Jahren mehr als 350 Millionen Dollar in die eigene Tasche gewirtschaftet. Zum Teil ging dies zu Lasten von Wal-Mart und seinen Kunden.

Visa wollte dies nicht kommentieren. Das Unternehmen hat in der Vergangenheit mehrfach abgestritten, dass die Gebühren unrechtmäßig seien.

Mit der in dieser Woche bei einem Bezirksgericht in Arkansas eingereichten Klage geht der seit langem währende Streit zwischen Einzelhändlern und Kreditkartenunternehmen in eine neue Runde. Wal-Mart hatte mit dazu beigetragen, 2003 eine 3 Milliarden Dollar schwere Klage gegen Visa und MasterCard zu gewinnen. Kleinere Unternehmen legten die Streitigkeiten im Juli 2012 bei. Aber Dutzende von großen Firmen wie Wal-Mart, Target und Macy's beteiligten sich nicht an dem Vergleich. Sie entschieden sich dafür, gegebenenfalls einzeln zu klagen - was Wal-Mart nun getan hat.

Anzeige
Kontakt zum Autor: shelly.banjo@wsj.com

DJG/DJN/ros

END) Dow Jones Newswires

March 27, 2014 17:07 ET (21:07 GMT)

Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc.