Spiegel Online manager magazin online

15, 20. 19 2014

Börse

SIEMENS

97,42 Aktueller Kurs
+0,82% / 0,79 Differenz zum Vortag
96,82 Eröffnung
97,75 Tageshoch
96,19 Tagestief

Stand: 17:35 Uhr | Börsenschluss: in 2:10 Std.

Siemens und BAIC fertigen gemeinsam Elektromotoren für China

20.04.2014, 12:11 Uhr

Von Claudia Nehrbaß

Siemens setzt auf das wachsende Umweltbewusstsein der Chinesen und den Trend zum motorisierten Individualverkehr im Reich der Mitte. Der Konzern wird gemeinsam mit dem chinesischen Automobilhersteller Beijing Automotive Industry Holding Co. (BAIC) elektrische Fahrzeugantriebe fertigen. Auf der Pekinger Automobilaustellung haben die beiden Unternehmen einen Vertrag zur Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens mit Namen Beijing Siemens Automotive E-Drive System Co. Ltd. unterzeichnet, wie Siemens am Wochenende mitteilte.

Gebaut werden sollen Motoren und Umrichter für hybrid- und batteriebetriebene Elektrofahrzeuge, heißt es in der Mitteilung weiter. Demnach soll die elektrische Antriebstechnologie von Siemens in einer Reihe von BAIC-Fahrzeugen zum Einsatz kommen.

Noch in diesem Jahr werde eine Prototypen- und Kleinserienfertigung starten. Im kommenden Jahr werde die Großserienfertigung in einem Werk in Peking aufgenommen. Geplant sei zunächst eine Jahresproduktion von 100.000 Einheiten, wobei Potenzial für ein größeres Produktionsvolumen bestehe.

Für Siemens ist das Elektromotor-Joint-Venture mit BAIC das erste dieser Art in China. Die chinesische Regierung wiederum fördert Elektromobilität zur Smogbekämpfung im Land.

Anzeige
Als erster Kunde des neuen Gemeinschaftsunternehmens plane BAIC, die produzierten elektrischen Antriebsstränge in den Fahrzeugen seiner S-, C- und L-Serien einzusetzen. Die Leistung der Antriebe werde in einem Bereich von 45 bis 200 kW liegen.

BAIC ist gemessen an Umsatz und Ergebnis nach eigenen Angaben die Nummer 4 auf dem chinesischen Automobilmarkt. Das Unternehmen setzte im vergangenen Jahr 2.164.000 Fahrzeuge ab. Außer mit Siemens kooperiert der Konzern mit der südkoreanischen Hyundai und Daimler. Im Jahr 2009 übernahm BAIC überdies das Kerngeschäft der schwedischen SAAB.

Mitarbeit: Archibald Preuschat

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/cln

END) Dow Jones Newswires

April 20, 2014 06:11 ET (10:11 GMT)

Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc.