Spiegel Online manager magazin online

Montag, 28. Juli 2014

Börse

PUMA

198,25 Aktueller Kurs
-2,18% / -4,41 Differenz zum Vortag
202,01 Eröffnung
202,01 Tageshoch
197,69 Tagestief

Stand: 17:36 Uhr | Börsenschluss: in 1:35 Std.

Anzeige

Puma plant Einstieg bei Borussia Dortmund - Zeitung

30.06.2014, 18:41 Uhr

Von Stefanie Haxel

Der Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat seinen Ausrüster Puma offenbar auch als Investor gewonnen. Der fränkische Turnschuhhersteller wolle bei dem Fußballklub aus dem Ruhrgebiet einsteigen, berichtet das Handelsblatt unter Berufung auf unternehmensnahe Kreise. Puma ist seit zwei Jahren Ausrüster von Borussia Dortmund.

Demnach laufen derzeit Verhandlungen zwischen dem einzigen börsennotierten Fußballklub Deutschlands und Puma. Die Wahrscheinlichkeit sei groß, dass es im Sommer zu einem Abschluss komme. Allerdings stünde eine Einigung nicht unmittelbar bevor, sagten Insider der Zeitung. Weder bei Puma noch bei Borussia Dortmund war kurzfristig eine Stellungnahme zu erhalten.

Vor wenigen Tagen hatte der BVB den Einstieg von Hauptsponsor Evonik als neuem Anteilseigner verkündet. Der Chemiekonzern zahlt knapp 27 Millionen Euro und bekommt dafür neun Prozent der Anteile. BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke stellte dabei weitere neue Anteilseigner in Aussicht.

Diese könnten laut mit der Sache vertrauten Personen aus dem Kreise der gegenwärtigen Unterstützer kommen, schreibt die Zeitung: Dazu gehören der Versicherer Signal Iduna, Opel, Turkish Airlines und der Kabelkonzern Unitymedia.

Anzeige
Zuvor hatte sich Anfang Juni die Deutsche Bank gegen ein Engagement bei Borussia Dortmund entschieden.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/sha/bam

-0-

MORE TO FOLLOW) Dow Jones Newswires

June 30, 2014 12:41 ET (16:41 GMT)

Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc.