Spiegel Online manager magazin online

Freitag, 29. Mai 2015

Börse

KRONES AG INHABER-AKTIEN O.N.

99,99 Aktueller Kurs
+0,07% / 0,07 Differenz zum Vortag
99,75 Eröffnung
99,99 Tageshoch
99,75 Tagestief
Anzeige

DGAP-News: Krones AG: Guter Jahresauftakt 2015 - Krones setzt profitables Wachstum fort

30.04.2015, 09:30 Uhr

DGAP-News: Krones AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis Krones AG: Guter Jahresauftakt 2015 - Krones setzt profitables Wachstum fort

30.04.2015 / 09:30

---------------------------------------------------------------------

Corporate News-Meldung 30.04.2015

Guter Jahresauftakt 2015 - Krones setzt profitables Wachstum fort

- Der Umsatz klettert im ersten Quartal um 5,1 % auf 738,9 Mio. Euro.

- Auftragseingang von Krones erhöht sich um 6,5 % auf 787,0 Mio. Euro.

- Ertragskraft weiter verbessert. Die EBT-Marge steigt von 6,1 % auf 6,8
%.

- Krones erwartet für 2015 ein Umsatzwachstum von 4 % und eine EBT-Marge
von 6,8 %.

Anzeige

Krones, führender Hersteller in der Verpackungs- und Abfülltechnik, ist gut in das Geschäftsjahr 2015 gestartet. Von Januar bis März stieg der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 5,1 % auf 738,9 Mio. Euro. Der Auftragseingang übertraf mit 787,0 Mio. Euro den bereits hohen Vorjahreswert von 738,8 Mio. Euro um 6,5 %. Die rege Nachfrage der Kunden erstreckte sich über breite Teile des Produkt- und Serviceportfolios von Krones. Mit 1.127,2 Mio. Euro lag der Auftragsbestand zum 31. März 2015 um 4,5 % höher als zum Jahresende 2014.

Auch die Ertragskraft konnte Krones im ersten Quartal 2015 weiter steigern und eine für das Jahresanfangsquartal sehr gute Marge erwirtschaften. Ausschlaggebend hierfür waren Maßnahmen des Strategieprogramms "Value", mit denen das Unternehmen seine Effizienz zunehmend erhöht. Von den Preisen gingen, wie erwartet, keine positiven Effekte aus. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) verbesserte Krones um 16,5 % auf 50,2 Mio. Euro. Die EBT-Marge, also das Ergebnis vor Steuern im Verhältnis zum Umsatz, legte von 6,1 % auf 6,8
% zu.

Im Kernsegment stieg die EBT-Marge bei höheren Umsätzen (+12,8 %) von 7,2 %
auf 7,4 %. Das Segment für den unteren Leistungsbereich schaffte den Turnaround und erzielte eine EBT-Marge von 4,4 %. In der Prozesstechnik war die EBT-Marge im ersten Quartal aufgrund des abrechnungsbedingt niedrigeren Umsatzes von 1,7 % auf 1,6 % leicht rückläufig.

Das Konzernergebnis nach Steuern kletterte im ersten Quartal 2015 um 17,1 %
auf 35,0 Mio. Euro. Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 1,11 Euro (Vorjahr: 0,95 Euro). Den Return on Capital Employed (ROCE), also das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) im Verhältnis zum durchschnittlich gebundenen Nettokapital, verbesserte Krones im Berichtszeitraum auf 16,5 %
(Vorjahr: 15,4 %).

Ausblick - Prognose für 2015 bestätigt

Auf Basis der derzeitigen gesamtwirtschaftlichen Aussichten und der Entwicklung der für Krones relevanten Märkte erwartet das Unternehmen für 2015 im Konzern ein Umsatzwachstum von 4?%. Vom Preisniveau erwartet Krones nur geringe Unterstützung.

Die Ertragskraft des Unternehmens soll im laufenden Jahr erneut steigen. So prognostiziert Krones, dass 2015 die EBT-Marge auf 6,8? % zulegen wird. Damit kommt Krones dem Ziel von 7?%, das sich das Unternehmen bei der Auflage des "Value"-Programms mittelfristig gesetzt hatte, sehr nahe. Die dritte Zielgröße, den ROCE, will das Unternehmen im laufenden Jahr auf 17?%
steigern.

Den vollständigen Bericht über das 1. Quartal 2015 hat Krones im Internet unter http://www.krones.com/de/investor_relations/finanzberichte.php veröffentlicht.

Kennzahlen 1. Quartal 2015



01.01.- 01.01.- Veränder-
31.03. 31.03. ung
2015 2014 Umsatz Mio. Euro 738,9 703,0 +5,1?%

Auftragseingang Mio. Euro 787,0 738,8 +6,5?%

Auftragsbestand zum 31.03. Mio. Euro 1.127,2 1.028,2 +9,6?%


EBITDA Mio. Euro 70,5 63,1 +11,7?%

EBIT Mio. Euro 49,2 42,2 +16,6?%

EBT Mio. Euro 50,2 43,1 +16,5?%

Konzernergebnis Mio. Euro 35,0 29,9 +17,1?%

Ergebnis je Aktie EUR 1,11 0,95 +16,8?%


Investitionen in Sachanlagen Mio. Euro 15,8 12,4 +?3,4 und immaterielle Mio. Euro Vermögenswerte Free Cashflow Mio. Euro -56,2 -?40,2 -16,0
Mio. Euro

Nettoliquidität Mio. Euro 280,2 199,8 +?80,4
Mio.? Euro ROCE (passivisch) % 16,5 15,4 -

ROCE (aktivisch) % 14,7 13,3 -


Beschäftigte am 31.03. Weltweit 12.756 12.353 +403

Inland 9.414 9.100 +314

Ausland 3.342 3.253 +89







Kontakt: Olaf Scholz Leiter Investor Relations Tel.: +49 (0) 9401 - 701169 E-Mail: olaf.scholz@krones.com



---------------------------------------------------------------------

30.04.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Krones AG
Böhmerwaldstraße 5
93073 Neutraubling
Deutschland
Telefon: +49 (0)9401 701169
Fax: +49 (0)9401 709 1 1169
E-Mail: investor-relations@krones.com
Internet: www.krones.com
ISIN: DE0006335003
WKN: 633500
Indizes: MDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),
München; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,
Stuttgart


Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------
351073 30.04.2015

---------------------------------------------------------------------------
Firmenname: Krones AG; Land: Deutschland; VWD Selektoren: 1C;
Anzeige