Spiegel Online manager magazin online

Freitag, 30. Januar 2015

Börse

KRONES AG INHABER-AKTIEN O.N.

84,15 Aktueller Kurs
+0,77% / 0,64 Differenz zum Vortag
83,66 Eröffnung
84,22 Tageshoch
83,66 Tagestief

Stand: 18:44 Uhr | Börsenschluss: in 0:30 Std.

IG Metall ruft auch in Norddeutschland zu Warnstreiks auf

28.01.2015, 15:00 Uhr

Neben Bayern und Baden-Württemberg soll auch in der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie gestreikt werden. Die IG Metall Küste reagierte auf das ihrer Meinung nach "unzureichende Angebot der Arbeitgeber" in den Tarifverhandlungen für 140.000 Beschäftigte und rief zu Warnstreiks auf.

Unmittelbar nach Ende der Friedenspflicht um Mitternacht seien kurzzeitige Arbeitsniederlegungen und Kundgebungen in elf Betrieben geplant, unter anderem bei Daimler in Bremen, teilte die Gewerkschaft mit. Auch das Krones-Werk in Flensburg wird bestreikt. Am Vormittag wird es unter anderem eine Kundgebung vor dem Airbus-Werk in Hamburg-Finkenwerder geben.

Die IG Metall fordert 5,5 Prozent mehr Geld, eine bessere Altersteilzeit sowie mehr Zeit und Geld für Weiterbildung. Die dritte Verhandlungsrunde ist für den 12. Februar um 10 Uhr in Hamburg geplant.

Auch im Süden der Republik stehen Warnstreiks an. Dazu haben die IG-Metall-Bezirke in Baden-Württemberg und Bayern aufgerufen. Nach Aussage von Roman Zitzelsberger, Bezirksleiter der IG Metall in Baden-Württemberg, werden an der ersten Warnstreikwelle im Südwesten 100.000 Beschäftigte teilnehmen. Für Donnerstag hat die Gewerkschaft bereits Aktionen bei Kolbenschmidt in Neckarsulm und bei Daimler in Stuttgart angekündigt.

Mitarbeit: Hans Bentzien.

Anzeige
Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

DJG/mgo/cln

END) Dow Jones Newswires

January 28, 2015 09:00 ET (14:00 GMT)

Copyright (c) 2015 Dow Jones & Company, Inc.