Spiegel Online manager magazin online

Donnerstag, 31. Juli 2014

Börse

Anheuser-Busch InBev

81,56 Aktueller Kurs
-0,29% / -0,24 Differenz zum Vortag
81,56 Eröffnung
81,56 Tageshoch
81,56 Tagestief

Stand: 09:04 Uhr | Börsenschluss: in 8:06 Std.

AB InBev profitiert von durstigen Fußballfans

31.07.2014, 08:19 Uhr

Von Matthew Dalton

BRÜSSEL--Die Fußball-Weltmeisterschaft hat das Geschäft des Brauereiriesen Anheuser-Busch InBev im zweiten Quartal angekurbelt. Kostensenkungsmaßnahmen trugen ebenfalls zu einem deutlichen Gewinnsprung bei. Daneben liefen die Geschäfte in China und Mexiko gut.

Der Nettogewinn der AB InBev kletterte im zweiten Quartal auf 2,6 Milliarden US-Dollar nach 1,5 Milliarden im Vorjahr. Der Umsatz legte bereinigt um Sondereffekte um 5 Prozent auf 12,2 Milliarden Dollar zu.

Der Hersteller von Corona, Beck's und zahlreichen anderen Biermarken hat vor allem auf die Weltmeisterschaft in Brasilien gesetzt. Tatsächlich kletterte der Umsatz auf dem zweitgrößten Absatzmarkt des Konzerns um 7,6 Prozent.

Kontakt zum Autor: unternehmen.de@dowjones.com

Anzeige
DJG/DJN/mgo/sha

END) Dow Jones Newswires

July 31, 2014 02:19 ET (06:19 GMT)

Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc.