Spiegel Online manager magazin online

Freitag, 31. Oktober 2014

Börse

GAGFAH M Immobilien-Management GmbH: Deutschland kocht!

31.10.2014, 11:55 Uhr

(DGAP-Media / 31.10.2014 / 11:55)

- Die Hälfte der Befragten bereitet täglich Essen zu

- Kochbereitschaft steigt mit der Haushaltsgröße

Essen, 31. Oktober 2014: Kochen ist Trend. Früher fanden sich Rezepte zumeist in altbackenen Frauenzeitschriften - heute gibt es im Internet zahlreiche Kochblogs und Kochshows laufen täglich in TV. Doch hat diese Entwicklung auch Einzug in die heimischen Küchen erhalten? Im Durchschnitt wird in deutschen Haushalten an genau 5,5 Tagen in der Woche gekocht und 52 Prozent schwingen gar täglich den Kochlöffel. Dies ergab eine repräsentative Umfrage, die tns Emnid im Auftrag der GAGFAH GROUP bei über 1.000 Personen in Deutschland durchgeführt hat.

"Für einen alleine kochen lohnt sich nicht" - dieser oft gehörte Satz schlägt sich auch in den Umfrageergebnissen nieder. In Singlehaushalten wird im Schnitt nur an 4,8 Tagen pro Woche gekocht und nur 36 Prozent kochen täglich. Der Aufwand für das Einkaufen, Kochen und Aufräumen scheint die Motivation zum alleine Kochen stark zu beeinträchtigen. Doch die Kochbereitschaft steigt kontinuierlich mit der Personenzahl im Haushalt. In Haushalte, in denen vier Personen oder mehr leben, wird durchschnittlich an 6,1 Tagen in der Woche und zu 69 Prozent täglich gekocht. In Haushalten mit Schülern fällt das Ergebnis noch deutlicher aus (6,4 Tage pro Woche).

Die motiviertesten Köche finden sich in den Haushalten in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg (beide 5,8 Tage pro Woche). Das Schlusslicht bilden hingegen die Berliner Haushalte (4,6 Tage pro Woche), die lediglich zu 22 Prozent täglich kochen. Dies könnte am breit gefächerten Angebot an Restaurants und Fast Food in Großstädten liegen. Unter Zeitdruck und Stress fällt es oftmals schwer der Vielfalt der angebotenen Speisen und dem schnellen Prozedere zu widerstehen. Diese Vermutung wird dadurch untermauert, dass Haushalte in Ballungszentren generell weniger kochen. Haushalte in Städten mit mehr als 500.000 Einwohnern kochen durchschnittlich an 5,2 Tagen pro Woche und lediglich zu 45 Prozent täglich.

Doch wie kann die Motivation zum Kochlöffel schwingen gesteigert werden? Versuchen sie es doch mal mit einen wöchentlichen Speise- und Einkaufsplan. Und nehmen sie sich die Zeit zum Kochen: Wer den ganzen Tag unter Zeitdruck und Stress steht, kann mit einem entspannten Abendessen bewusst einen Gegenpol setzen. Zum Schluss noch ein heißer Tipp für Singles: Für zwei Tage kochen. Viele Lebensmittel, wie Kartoffeln, sind auch am Folgegericht ohne Bedenken verwertbar, z.B. für Bratkartoffeln oder einen leckeren Auflauf. Einmal Gekochtes kann natürlich auch eingefroren werden -
idealerweise portionsweise abgepackt und beschriftet.

In der 41. Kalenderwoche zwischen dem 9. und 10. Oktober 2014 wurde 1.004 Deutschen die Frage gestellt: "An durchschnittlich wie vielen Tagen pro Woche wird in Ihrem Haushalt gekocht? An durchschnittlich ...". Die Befragten konnten zwischen keinem Tag pro Woche, 1 Tag pro Woche, 2 Tagen pro Woche, 3 Tagen pro Woche, 4 Tagen pro Woche, 5 Tagen pro Woche, 6 Tagen pro Woche, 7 Tagen pro Woche und weiß nicht/ keine Angabe wählen.

Kontakt: Bettina Benner Tel. 0201 . 1751 - 361 Fax 0201 . 1751 - 49 361 bbenner@gagfah.de

Anzeige
Über GAGFAH S.A. und die GAGFAH GROUP

GAGFAH S.A. ist eine nach luxemburgischem Recht gegründete Aktiengesellschaft und erfüllt die Voraussetzungen einer Verbriefungsgesellschaft nach dem Luxemburger Verbriefungsgesetz vom 22. März 2004. Das Kerngeschäft der Tochtergesellschaften der GAGFAH S.A. ist der Besitz und die Bewirtschaftung eines Wohnungsportfolios in Deutschland. Die GAGFAH ist einer der führenden Eigentümer und Bewirtschafter von Wohnimmobilien in Deutschland. Unser Portfolio umfasst ca. 144.000 eigene Wohneinheiten, die sich hauptsächlich in großen deutschen Städten und den dazugehörigen Einzugsgebieten befinden. Aufgrund unserer Größe, Präsenz in den wesentlichen deutschen Wohnungsmärkten und skalierbaren operativen Plattform sind wir unserer Einschätzung nach einer der führenden Anbieter von Wohnraum für Mieter der mittleren und unteren Einkommensschichten in Deutschland. Unsere operativen Tochterunternehmen sind Full-Service-Provider von einer großen Bandbreite an Dienstleistungen im Bereich Immobilienbewirtschaftung und Facility Management. Unser Ziel ist es, Shareholder Value in Form von nachhaltigen und steigenden Cash Flows, einem wachsenden Net Asset Value sowie einer nachhaltigen Dividende zu schaffen, indem wir unseren Immobilienbestand effizient bewirtschaften, werterhöhende Investitionen in unserem Portfolio durchführen, attraktive Wachstumschancen verfolgen und zusätzlichen Wert über selektive Objektverkäufe realisieren.


Ende der Pressemitteilung

---------------------------------------------------------------------

Emittent/Herausgeber: GAGFAH M Immobilien-Management GmbH Schlagwort(e): Lifestyle

31.10.2014 Veröffentlichung einer Pressemitteilung, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------


294377 31.10.2014

---------------------------------------------------------------------------
Firmenname: GAGFAH M Immobilien-Management GmbH; Land: Deutschland; VWD Selektoren: 1C;