Spiegel Online manager-magazin.de

Mittwoch, 20. Februar 2019

Börse

BUSINESS WIRE: IDEMIA ändert Managementstruktur zur Festigung der weltweiten Führungsrolle im Bereich Augmented Identity und beruft Pierre Barrial zum CEO der neuen Division Secure Enterprise Transactions

20.02.2019, 19:17 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

COURBEVOIE, Frankreich --(BUSINESS WIRE)-- 20.02.2019 --

IDEMIA gab heute die Berufung von Pierre Barrial zum CEO der neu geschaffenen Division Secure Enterprise Transactions (SET) bekannt.

Yann Delabrière, CEO der IDEMIA-Gruppe, gab heute bekannt, dass alle bestehenden Business Units für Transaktionen der Gruppe, also Financial Institutions, Mobile Operators und Connected Objects, in einer Division zusammengefasst werden. Darüber hinaus erwägt die IDEMIA-Gruppe die Schaffung einer neuen Business Unit Digital innerhalb der Division SET.

Die neue Division steht unter der Leitung von Pierre Barrial, der bisher der Business Unit Financial Institutions von IDEMIA vorstand.

Die Kunden von IDEMIA, Banken, Finanztechnologieunternehmen, Telekommunikationsgesellschaften, Smartphone-Hersteller, IoT-Firmen und Automobilhersteller, stellen sich der Herausforderung einer Verwaltung von Online-Diensten sowie der Digitalisierung. Während IDEMIA vor diesem Hintergrund seine langjährige Expertise in Spitzentechnologien wie Kryptographie, künstlicher Intelligenz, Biometrie oder Cloud-Kommunikation weiter ausbauen wird, wird die neue Division SET mit einem überarbeiteten Angebotsspektrum, das den Kunden Effizienz, Kontinuität und Sicherheit der Dienstleistungen von IDEMIA garantiert, Konnektivitäts-, Zahlungs- und Identitätslösungen nach Bedarf anbieten. Mit der Schaffung der neuen Division SET wird IDEMIA die Struktur straffen, um eine weitreichende Konzernvision zu entwickeln, die den Kunden weitere Wachstumschancen in neuen Märkten eröffnet.

Anzeige

Yann Delabrière, CEO von IDEMIA, sagte: "Als Marktführer nutzen wir Technologien, die für die digitale bzw. die neue Realität entscheidend sind. Dazu zählen sicheres Connectivity Management, sichere Zahlungen und sicheres Identitätsmanagement. Die neue Division SET wird die Kunden bei der Digitalisierung unterstützen und gleichzeitig weiterhin wertsteigernde und zukunftsweisende Dienstleistungen für ihr traditionelles Geschäft anbieten. Pierre Barrial ist ein erstklassiger Geschäftsleiter und ich habe keinen Zweifel daran, dass er in seiner neuen Funktion sehr erfolgreich sein wird."

Amanda Gourbault, die bisher Senior Vice President Financial Institutions Global Sales and Commercial Processes war, wird Pierre Barrial als Executive Vice President Financial Institutions ablösen. Sie wird zudem dem Vorstand von IDEMIA angehören.

Fabien Jautard und Yves Portalier werden die Business Units Mobile Operators bzw. Connected Objects weiterhin als Executive Vice Presidents und Mitglieder des Vorstands leiten.

Die Business Unit Connected Objects wird künftig die Aktivitäten von IDEMIA im Bereich biometrischer Geräte übernehmen.

Alle oben genannten Berufungen werden sofort wirksam.

##

Über IDEMIA

IDEMIA, der weltweit führende Anbieter im Bereich "Augmented Identity‟, stellt eine vertrauenswürdige Umgebung bereit, in der Bürger und Verbraucher gleichermaßen in der Lage sind, ihre täglichen Aktivitäten (wie z. B. Bezahlen, Vernetzen, Reisen und Wählen) sowohl in der physischen als auch in der digitalisierten Welt auszuführen.

Die Sicherung unserer Identität ist in der Welt, in der wir heute leben, von allergrößter Bedeutung. Mit unserem entschiedenen Eintreten für "Augmented Identity‟, eine Identität, die für Privatsphäre und Vertrauen sorgt und sichere, authentifizierte und verifizierbare Transaktionen gewährleistet, definieren wir die Art und Weise neu, wie wir denken, wie wir produzieren und wie wir eines der wichtigsten Güter - unsere Identität - für Personen oder Objekte nutzen und schützen, und zwar immer und überall dort, wo es um Sicherheit geht. Wir stellen "Augmented Identity‟ für internationale Kunden aus den Sektoren Finanzen, Telekommunikation, Identitätsdienste, öffentliche Sicherheit und IoT bereit.

Mit Umsatzerlösen von nahezu 3 Milliarden US-Dollar und 13.000 Mitarbeitern weltweit betreut IDEMIA Kunden in 180 Ländern.

Weitere Informationen finden Sie unter www.idemia.com / Folgen Sie @IDEMIAGroup auf Twitter

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presse
Hanna SEBBAH
idemia@havas.com

Weitere Nachrichten

19:17 BUSINESS WIRE: IDEMIA ändert Managementstruktur zur Festigung der weltweiten Führungsrolle im Bereich Augmented Identity und beruft Pierre Barrial zum CEO der neuen Division Secure Enterprise Transactions
18:17 BUSINESS WIRE: Globaler Stratege Dr. Parag Khanna in den Beirat von Henley & Partners berufen
16:30 BUSINESS WIRE: SIA IST APPLIKATIONSPROVIDER FÜR DAS NEUE UND MODERNE KANADISCHE ZAHLUNGSSYSTEM „LYNX“ DER PAYMENTS CANADA
16:10 BUSINESS WIRE: Arch Capital Group Ltd. Names Janice Englesbe Senior Vice President, Chief Risk Officer
15:06 BUSINESS WIRE: Neue intelligente „C-me“-Weste von Scania wird auf der MWC Barcelona von Imagimob und Light Flex vorgestellt
14:15 BUSINESS WIRE: Traxens gewinnt das Vertrauen von Dutzenden der 500 führenden Beneficial Cargo Owners (BFO)
14:00 BUSINESS WIRE: The Peninsula Hotels erhält als erste und einzige Hotelmarke Fünf-Sterne-Status im Forbes Travel Guide für das gesamte Portfolio
12:54 BUSINESS WIRE: SmartStream in Zusammenarbeit mit Numerix, um ISDA-Sicherheitsbewertungsverpflichtungen nachzukommen
12:31 BUSINESS WIRE: Axonics® gibt positive erste klinische Ergebnisdaten aus seiner ARTISAN-SNM-Pivotstudie bekannt
11:31 BUSINESS WIRE: Rockwell Automation und Schlumberger gründen Joint Venture Sensia, der erste voll integrierte Anbieter von Automatisierungslösungen für die Öl- und Gasindustrie
Anzeige
Anzeige