Spiegel Online manager magazin online

Montag, 27. April 2015

Börse

BUSINESS WIRE: Replicor beruft vier neue Mitglieder in seinen Wissenschaftlichen Beirat

27.04.2015, 12:06 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Doug Kornbrust, PhD, D.A.B.T., Jennifer Lockridge, PhD, Dr. med. Michael Roggendorf und Dr. med. Christian Trepo, PhD, beraten Replicor bei fortlaufender klinischer Forschung und Entwicklung

NEW YORK --(BUSINESS WIRE)-- 27.04.2015 --

Replicor Inc., ein privat geführtes Biopharmaunternehmen, das an einem Wirkstoff zur Heilung von Patienten mit chronischer Hepatitis B und D arbeitet, hat vier klinische Experten in seinen neuen wissenschaftlichen Beirat einberufen. Das Unternehmen hat die erste Runde seiner Machbarkeitsstudien abgeschlossen und schreitet auf die nächste Phase der klinischen Entwicklung zu.

"Wir freuen uns, dass wir die nächste Forschungsphase mit dieser wichtigen Erweiterung unseres wissenschaftlichen Beirats einläuten können", so Andrew Vaillant, PhD und Chief Science Officer. "Angesichts der anstehenden neuen klinischen Studien im Jahr 2015 und darüber hinaus wird uns das Hinzukommen dieser Experten zu unserem wissenschaftlichen Beirat helfen, weitere Perspektiven unserer Daten zu gewinnen."

Doug Kornbrust, PhD, D.A.B.T. (Diplomate of the American Board of Toxicology), verfügt über weitreichende Erfahrung bei der Planung und Verwaltung der nichtklinischen Abschnitte von Arzneimittelentwicklungsprogrammen, bei Interaktionen mit Aufsichtsbehörden und bei der Einreichung von Zulassungsunterlagen. Seit 2002 hat er über 170 Pharmaunternehmen beraten. Dr. Kornbrust war zuvor Vice President und Scientific Director für Sierra Biomedical (jetzt Charles River Laboratories Nevada) und Leiter des Bereichs Toxicology, Pharmacokinetics und Metabolism bei ISIS Pharmaceuticals, ein führendes Unternehmen bei der Entwicklung von auf Oligonukleotiden basierenden Medikamenten.

Anzeige

Jennifer Lockridge, PhD, verfügt über mehr als fünfzehn Jahre an Beratungserfahrung in der Oligonukleotid-Industrie und spezialisiert sich auf die pharmakologische und pharmakokinetische Bewertung von Oligonukleotiden. Dr. Lockridge war an zahlreichen prä-IND-Zulassungsprogrammen (IND = Investigational New Drug) für auf Oligonukleotiden basierenden Medikamenten beteiligt und hat mehrere Zulassungsanträge zur Aufnahme klinischer Studien bei der US-amerikanischen Arzneimittelbehörde FDA erfolgreich abgewickelt. Dr. Lockridge war zuvor Leiterin für Projektmanagement bei Sirna Therapeutics, wo sie in alle Aspekte der siRNA-Entwicklungsprogramme vor und nach der IND-Zulassung eingebunden war.

Dr. med. Michael Roggendorf ist derzeit als Gastprofessor am Institut für Virologie an der Technischen Universität München tätig und ist Mitglied im Beratungsausschuss des Kompetenznetz Hepatitis (Hep-Net) und des SFB/German-Chinese Transregio (SFB/TRR60). Zuvor war er Leiter des Instituts für Virologie an der Universität Duisburg-Essen sowie Leiter des Diagnostiklabors für Viruskrankheiten und Hepatitisforschung an der Universität München. Dr. Roggendorf hat mehr als 370 Fachbeiträge im Bereich Virologie und virale Hepatitis verfasst. Vor Kurzem hat er mehrere Studien über immunmodulatorische Therapien für chronische Hepatitis B veröffentlicht. Er ist als fachkundiger Gutachter für nationale und internationale Forschungsagenturen tätig, darunter die National Institutes of Health (USA).

Dr. med. Christian Trepo, PhD, ist derzeit emeritierter Professor an der Universität Claude Bernard und Berater in der Abteilung Hepatogastroenterologie am Croix Rousse Hospital sowie stellvertretender Leiter der Abteilung Hepatitis (INSERM 1052/CRCL) in Lyon, Frankreich. Zuvor war er in mehreren wichtigen Positionen tätig, wie etwa im Beratungsausschuss der Europäischen Vereinigung zur Erforschung der Leber (European Association for the Study of the Liver, EASL), Präsident der französischen Vereinigung zur Erforschung der Leber und Medical Coordinator des Hepatitis C Reference Center. Dr. Trepo machte seinen Abschluss an der School of Medicine and Sciences von Lyon und Grenoble, während er ein Fogarty International Center-Fellowshipprogramm in Virologie am New York Blood Center und in Hepatologie am Medical College der Cornell University absolvierte. Er hat über 750 Artikel im Bereich Virologie und virale Hepatitis verfasst, u. a. auch über das Hepatitis-Delta-Virus (HDV) nach dessen Entdeckung. Er war Mitverfasser des Meilensteinpapiers zur Entdeckung von HDV.

Über Replicor

Replicor ist ein privat geführtes Biopharmaunternehmen, das über die fortschrittlichsten human- und veterinärmedizinischen Daten in Bezug auf die Entwicklung von Medikamenten zur Heilung von HBV und HDV verfügt. Das Unternehmen hat sich der Entwicklung einer wirksamen Therapie für Patienten mit HBV- und HBV/HDV-Infektionen verschrieben. Weitere Informationen über Replicor finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.replicor.com oder folgen Sie uns auf Twitter @replicorinc.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Ansprechpartner für Medien:
Für Replicor Inc.
Alexandra Peterson, 212-508-9709
apeterson@makovsky.com