Spiegel Online manager-magazin.de

Freitag, 23. August 2019

Börse

Börsenlexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs.

Onion-Warrant

Gehört zu den exotischen Optionsscheinen. Hier ist eine feste Bandbreite vorgegeben, innerhalb der der Basiswert während der gesamten Laufzeit verbleiben soll. Der Onion-Warrant beinhaltet zwei ineinander verschachtelte Bandbreiten, eine innere Range und eine äußere Range. Bleibt der Kurs während der Laufzeit in der sogenannten inneren Range, bekommt der Inhaber einen vorher festgelegten Betrag ausgezahlt. Geht der Kurs in eine äußere Range, bekommt der Anleger auch einen Betrag, wenn auch einen niedrigeren. Fällt der Kurs ganz aus den beiden Bandbreiten, dann wird der Onion-Warrant wertlos.

Anzeige