Spiegel Online manager magazin online

Sonntag, 22. Oktober 2017

Börse

Börsenlexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs.

Nackter Optionsschein

Im Gegensatz zum klassischen Optionsschein wird der nackte Optionsschein, auch Naked Warrant genannt, nicht in Verbindung mit einer Optionsanleihe ausgegeben. Er ist heute viel verbreiteter als der klassische Optionsschein. Naked Warrants gibt es auf Aktien, Indizes, Devisen oder wiederum Optionsscheine. Emittent ist in der Regel eine Bank. Unter den nackten Optionsscheinen unterscheidet man gedeckte (covered Warrants) und ungedeckte Optionsscheine.

Anzeige