Spiegel Online manager magazin online

Montag, 18. Dezember 2017

Börse

Börsenlexikon

Suchen Sie hier nach Fachbegriffen aus der Finanz- und Investmentfondswelt. Wählen Sie hierzu den Anfangsbuchstaben des gesuchten Begriffs.

E.A.R.N. Dual Range Optionsscheine

Gehört zu den exotischen Optionsscheinen. Hier ist eine feste Spanne definiert, in der sich der Kurs des Basiswertes während der Laufzeit befinden sollte. An den Tagen, an denen dieses der Fall ist, wird dem Inhaber ein fester Betrag gutgeschrieben. Notiert der Kurs auf oder außerhalb der Spanne, dann wird für diesen Tag der Betrag abgezogen. Am Ende entsteht ein akkumulierter Betrag. Außerdem wird die Anzahl der negativen Tage von der Zahl der positiven Tagen abgezogen. Diese Differenz wird mit dem vorher akkumulierten Betrag multipliziert. Die errechnete Summe wird ausbezahlt. (Siehe auch: Hamster-Scheine).

Anzeige