GlobeNewswire: Harbert European Growth Capital Fund II, SCSp stellt Codec.ai mit Risiko-Fremdkapital zur Verfügung

08.04.2020, 08:30 Uhr

Harbert European Growth Capital Fund II, SCSp stellt Codec.ai mit
Risiko-Fremdkapital zur Verfügung

LONDON, April 08, 2020 (GLOBE NEWSWIRE) -- Harbert European Growth Capital
Fund II, SCSp ("HEGC") finanziert Codec.ai ("Codec") mit Risiko-Fremdkapital.
Codec ist eine schnell wachsende kontextbezogene Datenplattform. Sie bietet
großen Marken einzigartige Einblicke in Verbrauchertrends, mit denen sie ihre
digitalen Marketingtechniken optimieren können. Das Unternehmen arbeitet
bereits mit einigen der weltweit führenden Unternehmen wie Unilever, L'Oréal,
Danone und Reckitt Benckiser zusammen. Die Plattform ermöglicht es globalen
Marken, ihren Zielmarkt zu identifizieren, das Verbraucherverhalten zu
verstehen und Budgetentscheidungen bezüglich ihrer Inhalte, der Entwicklung
neuer Produkte und Medienausgaben zu formulieren. Damit können sie ihre
Zielgruppen in den Mittelpunkt ihrer Entscheidungsfindung stellen. Das Kapital
wird verwendet, um Codec bei seiner weiteren organischen Expansion zu
unterstützen und die Möglichkeiten der Plattform zu erweitern, globale
Verbrauchermarken besser zu bedienen.


Seitdem Europa die DSGVO eingeführt und Google den Zugriff auf Cookie-Daten
für Dritte eingeschränkt hat, hat sich die Verfügbarkeit von Verbraucherdaten
für Unternehmen grundlegend geändert. Diese Daten sind für die gesamte
Verbrauchermarkenbranche von entscheidender Bedeutung. Neue, skalierbare
Plattformen wie die von Codec werden zunehmend von Bedeutung sein.

Martin Adams, CEO von Codec, erklärt: "Wir freuen uns sehr über die
Partnerschaft mit HEGC. Mit ihrer Unterstützung können wir unseren Kunden in
weltweit mehr als 30 Ländern einen größeren Mehrwert bieten. Diese Kunden ist
der Wert des einzigartigen geistigen Eigentums von Codec bereits bewusst. Da
die Fernarbeit weltweit an Bedeutung gewinnt, werden wir dieses Kapital nutzen,
um das Codec-Terminal noch weiter zu skalieren. Wir reagieren damit auf eine
Kundennachfrage, die höher ist als je zuvor, und stellen die Zielgruppen in
mehr Unternehmen auf der ganzen Welt in den Mittelpunkt der
Entscheidungsfindung."

Adams fügt hinzu: "Die Entscheidung für eine Partnerschaft mit HEGC ist uns
leicht gefallen. Die herausragende Erfolgsbilanz des Unternehmens bei der
Finanzierung der höchstrangigen Unternehmen in unserem Bereich, sein
erstklassiges Team aus Mehrwertanbietern und sein Glaube an uns als Unternehmer
stimmen uns sehr freudig darauf, im Jahr 2020 und darüber hinaus mit ihm
zusammenzuarbeiten."

Johan Kampe, HEGC-Partner, merkt an: "Codec hat eine einzigartige Plattform
zur Erfassung kontextueller Daten entwickelt, mit der große Marken einen
Einblick in ihren Zielmarkt erhalten, ohne persönliche Daten von Einzelpersonen
zu benötigen. Wir sehen die Codec-Datenplattform als bahnbrechenden Faktor in
der Branche und freuen uns, das Unternehmen zu finanzieren und damit sein
organisches Wachstum voranzutreiben."

Über Codec

Bei den KI-gestützten Zielgruppeneinblicken von Codec werden Hunderte
Millionen von Interaktionen mit digitalen Inhalten in Echtzeit analysiert.
Codec bietet Marken einzigartige Einblicke in das Verhalten ihrer Zielgruppen.
Damit können sie ihre Persönlichkeiten, die Themen, die ihnen wichtig sind, die
Menschen und Marken, von denen sie beeinflusst werden, und die Optik, über die
sie sich definieren, verstehen.

Über Harbert European Growth Capital Fund II, SCSp

Anzeige

HEGC ist einer der führenden europäischen Investoren in technologiebasierte
Unternehmen mit hohem Wachstum, die mit weniger verwässernden Formen von
Investitionskapital skalieren möchten. HEGC arbeitet mit ambitionierten
Managementteams und Aktionären privater und börsennotierter Unternehmen
zusammen, um führende Unternehmen der Zukunft mit aufzubauen. HEGC bietet
flexibles Kapital zur Unterstützung von Geschäftsplänen, die von organischem
Wachstum, Fusionen und Übernahmen sowie Finanzierungen vor dem Börsengang bis
hin zu verschiedenen Arten von Neufinanzierungen reichen. HEGC wird von der
Harbert Management Corporation gesponsert, einer alternativen Investmentfirma
mit ca. 7,3 Milliarden US-Dollar an regulatorischem verwaltetem Vermögen
(Stand: 29. Februar 2020), zusammen mit einer Reihe renommierter
institutioneller Sponsoren.

Weitere Informationen über Codec finden Sie unter: https://www.codec.ai/

Weitere Informationen über HMC finden Sie unter:
https://www.harbert.net/investment-strategies/private-capital/european-growth-capital/


Kontakt: HMC Investor Relations
Telefon: 205.987.5500
E-Mail: irelations@harbert.net

Weitere Nachrichten

22.05. IRW-PRESS: Aurania Resources: AURANIA informiert über den aktuellen Stand der Anträge für große Mineralkonzessionsgebiete im Norden Perus
22.05. BUSINESS WIRE: NTT optimiert das Erlebnis der Fans von INDYCAR und die Sicherheit am Indianapolis Motor Speedway
22.05. BUSINESS WIRE: Planview erreicht höchste Punktzahl für Single Lean/Kanban Team und SAFe Einsatzszenarien bei Gartner® 2020 Wichtige Funktionen für Agile Planungstools für Unternehmen
22.05. IRW-PRESS: InnoCan Pharma Corporation: InnoCan Pharma unterzeichnet Absichtserklärung zur Entwicklung und Herstellung von Exosomen für den Einsatz im Rahmen seiner Therapien mit CBD beladenen Exosomen (CLX)
22.05. IRW-PRESS: Ximen Mining Corp.: Ximen erhält positive metallurgische Ergebnisse für die Goldmine Kenville in Nelson (BC): Goldausbeute von 99 % erzielt
22.05. IRW-PRESS: Spearmint Resources Inc.: Spearmint erwirbt das Platinmetallprojekt Escape Lake North in Ontario
22.05. IRW-PRESS: Vizsla Resources Corp.: VIZSLA kann Bohrungen für die Exploration auf Panuco Silberprojekt in Mexiko wieder aufnehmen
22.05. IRW-PRESS: Fiore Gold Ltd.: FIORE GOLD meldet Rekordgoldproduktion und Betriebscashflow im 2. Finanzquartal
22.05. IRW-PRESS: Lions Bay Mining Corp.: Update zu Lions Bay Mining: Übernahmeziel BioVaxys kündigt Studie zu SARS-CoV-2-Impfstoff und finale Vereinbarung an
22.05. BUSINESS WIRE: AGCO Agriculture Foundation startet Hilfsprogramm für COVID-19 und spendet 100.000 USD an Welternährungsprogramm USA
Anzeige
Anzeige