BUSINESS WIRE: TELEROUTE ÖFFNET SEINE FRACHTBÖRSEN-PLATTFORM, UM TRANSPORTUNTERNEHMEN IN DER AKTUELLEN KRISE ZU UNTERSTÜTZEN

27.03.2020, 13:06 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

FREIER ZUGANG ZUR EUROPÄISCHEN FRACHTBÖRSE, UM DIE ZUSTELLUNG WICHTIGER GÜTER ZU SICHERN

BRÜSSEL --(BUSINESS WIRE)-- 27.03.2020 --

Als Reaktion auf die COVID-19-Krise lädt Teleroute Transport- und Logistikunternehmen ein, sich bis Ende Juni kostenlos ihrer Transport-Community anzuschließen.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20200327005213/de/

In normalen Zeiten sind täglich mehr als 200.000 Fracht- und Fahrzeugangebote auf der Teleroute-Plattform verfügbar. Die COVID-19-Pandemie hat jedoch zu einem drastischen Anstieg des Warenvolumens geführt, das von Sektoren wie dem Einzelhandel und der Pharmaindustrie benötigt wird. All dies stellt die Reaktionsfähigkeit des Transport- und Logistiksektors, dessen Beitrag eine Schlüsselrolle bei der Bewältigung dieser Krise spielt, auf die Probe.

Anzeige

Aus diesem Grund will die Teleroute-Frachtbörse, Teil der Alpega-Gruppe, zur Verbesserung der Situation beitragen, indem sie allen Transport- und Logistikunternehmen, die sich ihrer Plattform anschließen möchten, bis Ende Juni freien Zugang gewährt, ohne vertragliche Verpflichtung zur Verlängerung.

Fabrice Douteaud, Chief Operation Officer Freight Exchange, zur Initiative: "Wir sehen es als unsere Verantwortung an, der Gesellschaft in dieser schwierigen Zeit auf jede erdenkliche Art und Weise zu helfen. Daher schließen wir uns der Welle der Solidarität an, indem wir mit diesen vorübergehenden Maßnahmen unsere Community erheblich erweitern. Dadurch tragen wir zur Bewältigung der logistischen Herausforderungen durch COVID-19 bei. Wir alle können dazu beitragen die Zusammenarbeit im Transport weiterzuentwickeln, indem wir diese Initiative verbreiten.

Alle von Teleroute angebotenen Sicherheitsgarantien, wie die Qualitätssicherungspolicy bei der Aufnahme neuer Mitglieder sowie die kürzlich veröffentlichte Zahlungsgarantie, bleiben aufrecht. Unsere Priorität bleibt es weiterhin der Branche das bestmögliche Kooperationsnetzwerk zur Verfügung zu stellen, denn die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen ist zum jetzigen Zeitpunkt notwendiger denn je. Die Gewährleistung der Sicherheit der Plattform bleibt daher höchste Priorität.

Die Frachtbörsen wurden ins Leben gerufen, um die Effizienz des Transports zu erhöhen und die verschiedenen Akteure des Sektors zusammenzubringen. Nun liegt es an uns allen, ein stärkeres Verkehrsnetz zu schaffen, das in Zeiten wie diesen vereint bleibt. #Allinthistogether

Über Alpega

Die Alpega-Gruppe ist ein führendes globales Logistiksoftware-Unternehmen, das End-to-End-Lösungen anbietet, die alle Transportbedürfnisse abdecken, einschließlich Transport-Management-Systeme (TMS) und Frachtbörsen. Die Transport Management Systems (TMS)-Softwarelösungen - inet und Transwide- verbinden Unternehmen mit einem breiten Netzwerk von Logistikanbietern und digitalisieren deren komplexes Lieferkettenmanagement. Diese Systeme bieten eine Live-Sichtbarkeit der ein- und ausgehenden Logistik und verbinden LKW-Fahrer und Logistikanbieter nahtlos mit den Verladern. Die Frachtbörsen - Teleroute, Wtransnet, Bursa und 123cargo - dienen als Marktplätze für die Abstimmung von Spot-Sendungen und Kapazitäten. TenderEasy seinerseits ermöglicht es Verladern, auf einfache Weise elektronische Ausschreibungen an die Gemeinschaft der Spediteure zu senden. Alle oben genannten Lösungen können kombiniert werden, um einen höheren Mehrwert für die Kunden zu schaffen. Unsere Nutzergemeinschaft von 80.000 Spediteuren und Verladern und 200.000 Mitgliedern sind täglich elektronisch verbunden, um kritische Transportprozesse von 108.000.000 Aufträgen pro Jahr erfolgreich zu verwalten. Alpega ist weltweit in 80 Ländern vertreten und beschäftigt über 500 Mitarbeiter mit 31 verschiedenen Nationalitäten.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.alpegagroup.com.

Alpega s.a./n.v.
Teleroute
Verónica Rodríguez
Head Brand & Communications
veronica.rodriguez@alpegagroup.com

Weitere Nachrichten

09:07 IRW-PRESS: EuroLife Brands Inc.: Eurolife Brands und Empower Clinics bilden globale Pilzausbildungsinitiative
09:02 BUSINESS WIRE: Novaremed gibt bekannt, dass bei der US-Zulassungsbehörde FDA ein IND-Antrag für die Phase-2-Studie zu NRD135S.E1 zur Behandlung der schmerzhaften diabetischen peripheren Neuropathie eingereicht wurde
08:50 BUSINESS WIRE: SES Elects to Accelerate Clearing of C-Band Spectrum in Support of FCC’s 5G Plan for the US
08:30 IRW-PRESS: Southern Empire Resources Corp.: Southern Empire kündigt Privatplatzierung in Höhe von $4 Millionen an
08:15 IRW-PRESS: Evergold Corp.: Evergold (WKN: A2PTHZ) (TSXV: EVER) schließt Finanzierung von $1,17 Millionen CAD mit bekannten Fonds erfolgreich ab, Feldkampagne in British Columbia beginnt
08:08 IRW-PRESS: BetterLife Pharma : BetterLife Pharma schließt mit Aktionären von Altum Lock-up-Vereinbarungen ab
08:04 IRW-PRESS: Global Care Capital Inc. : Global Care Capital Inc. meldet nicht verbindliche Absichtserklärung hinsichtlich Erwerb von 70%-Beteiligung an High Standard Health Care mit bisherigen Bestellungen im Wert von 4 Mio. $
07:07 IRW-PRESS: Sovereign Metals Limited: Sovereign Metals Limited: Hervorragende Bohrergebnisse zu Rutil: Hochgradige Mineralisierung bei Kasiya wird auf mehr als 5,5 km Streichlänge erweitert
25.05. BUSINESS WIRE: JEOL: Veröffentlichung eines neuen Schottky Field Emission (FE) Rasterelektronenmikroskops JSM-IT800
25.05. IRW-PRESS: Centurion Minerals Ltd.: Centurion informiert über aktuellen Stand der Finanzierung und Änderung des Geschäftsgegenstandes
Anzeige
Anzeige