Spiegel Online manager magazin online

Montag, 18. Dezember 2017

Börse

IRW-PRESS: EMX Royalty Corp. : EMX Royalty gewährt Antofagasta eine Option für das Porphyrprojekt Greenwood Peak in Arizona

18.12.2017, 12:55 Uhr

_

EMX Royalty gewährt Antofagasta eine Option für das Porphyrprojekt Greenwood Peak in Arizona

 

Vancouver, British Columbia, 18. Dezember 2017 (TSX Venture: EMX; NYSE American: EMX) - EMX Royalty Corporation (das "Unternehmen" oder "EMX") freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Bronco Creek Exploration Inc. ("BCE") eine Optionsvereinbarung (die "Vereinbarung") mit einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Antofagasta plc ("Antofagasta") für das Kupfer-Porphyr-Projekt Greenwood Peak (das "Projekt") abgeschlossen hat. Die Vereinbarung sieht während des Earn-in-Zeitraum von Antofagasta Leistungsverpflichtungen sowie Barzahlungen an EMX und beim Earn-in eine NSR-Lizenzgebühr von 2 % sowie Meilenstein- und Vorproduktionszahlungen an EMX vor. Das Projekt, das ungefähr 175 Kilometer nordwestlich von Phoenix, Arizona, liegt, enthält ein Kupfer-Porphyr-Ziel, das von jüngerem Schotter und im Becken abgesetzten Sedimenten überlagert ist. Für weitere Informationen siehe die beigefügten Karten und www.emxroyalty.com.

 

Übersicht über die geschäftlichen Bedingungen. Entsprechend der Vereinbarung kann Antofagasta eine Beteiligung von 100 % am Projekt Greenwood Peak erwerben, und zwar wie folgt (alle Dollar-Beträge lauten auf USD):

 

-          Erstattung der Akquisitionskosten von BCE und Leistung jährlicher Optionszahlungen über insgesamt $ 630.000, und

-          Arbeitsaufwendungen in Höhe von $ 4.500.000 innerhalb des fünfjährigen Optionszeitraums. BCE wird für Antofagasta als Betreiber des Projekts agieren.

 

Anzeige

Bei Ausübung der Option behält EMX eine NSR-Lizenzgebühr von 2 % an dem Projekt, die nach oben nicht begrenzt ist und nicht dem Buy-down unterliegt.

 

Nach Ausübung der Option sind jährliche Lizenzgebühr-Vorauszahlungen ("JLV") zu leisten, beginnend bei $ 100.000 am ersten Jahrestag der Ausübung der Option mit Steigerung bis zu $ 175.000 bei Abschluss einer Scoping-Studie für das Projekt. Antofagasta kann eine einmalige Zahlung in Höhe von $ 4.000.000 leisten, um die Verpflichtung zur Leistung der JLV nach Abschluss der Scoping-Studie abzugelten. Alle JLV können gegen die EMX zu leistenden Lizenzgebühr-Zahlungen aufgerechnet werden.

 

Antofagasta wird außerdem Meilensteinzahlungen für das Projekt leisten, bestehend aus:

 

-          $ 500.000 bei Abschluss einer Scoping-Studie,

-          $ 1.000.000 bei Abschluss einer Vormachbarkeitsstudie, und

-          $ 2.000.000 bei Abschluss einer Machbarkeitsstudie. Die Meilensteinzahlung für die Machbarkeitsstudie kann gegen die EMX zu leistenden Lizenzgebühr-Zahlungen aufgerechnet werden.

 

Projektübersicht. Das Projekt Greenwood Peak umfasst insgesamt 117 staatliche Bergbaukonzessionen (Lode Mining Claims) mit einer Fläche von mehr als 970 Hektar und liegt ca. 25 Kilometer südwestlich der Kupfermine Bagdad. EMX entdeckte die Prospektivität des Projekts ursprünglich durch die Identifizierung von Quarz-Serizit-Pyrit-Gängen mit Kupfer-Porphyr-Vererzung und einer Alteration in Ausbissen in der Nähe des berücksichtigten Zielgebiets. Diese Ausbisse werden als der westliche äußere Rand eines Porphyr-Systems interpretiert, das nach Osten hin abgefallen ist und durch übergreifende postmineralische Sedimente überlagert wird. Zielpunkt von EMX und Antofagasta ist eine supergene und hypogene Kupfermineralisierung in Verbindung mit einem Porphyr-System, die nach unserer Interpretation unter unverfestigten Sedimenten und flachen Deckschichten versteckt ist.

 

ASARCO erkundete das Gebiet in den 1960er-Jahren und führte geophysikalische Untersuchungen mit induzierter Polarisation ("IP") sowie Vorerkundungsbohrungen in dem Konzessionsgebiet durch. Im gegenwärtigen Zielgebiet wurden zwei vertikale Bohrlöcher ausgeführt, in denen alteriertes Muttergestein durchteuft wurde. Im ersten Bohrloch (GP3) wurde stark verwittertes oxidiertes und ausgelaugtes, in Quarz-Serizit alteriertes Gestein unter jungem Schotter bei Meter 99 durchteuft; das Bohrloch endete in diesem Gestein bei Meter 335. Im zweiten Bohrloch (GP2), das sich etwa 300 Meter südsüdwestlich von GP3 befindet, wurde propylitisch alteriertes Muttergestein unter dem Schotter bei Meter 305 durchfahren; das Bohrloch endete bei Meter 322.

 

Mit dem ersten Bohrprogramm in Greenwood Peak werden die supergenen und hypogenen Kupfer-Porphyr-Ziele nördlich und östlich des historischen Bohrlochs GP3 untersucht. Das Projekt ist bohrbereit und mit allen Genehmigungen ausgestattet. Antofagasta hat ein Vorerkundungsprogramm mit drei Bohrlöchern genehmigt, das vor kurzem gestartet wurde.

 

Die Vereinbarung über Greenwood Peak ist ein weiteres Beispiel für den Aspekt der erfolgreichen Generierung organischer Einnahmen aus Lizenzgebühren im Geschäftsmodell des Unternehmens. EMX erwarb Greenwood Peak im Jahr 2016 durch Absteckung viel versprechender Freiflächen in einem produktiven Kupfer-Porphyr-Gürtel in Arizona; das Projekt wird künftig gemeinsam mit Antofagasta, einem Partner ersten Ranges, weiterentwickelt. Antofagasta hält Aktien von EMX, was auf eine frühere regionale strategische Allianz zurückgeht; das Unternehmen ist außerordentlich erfreut darüber, dass es erneut mit Antofagasta zusammenarbeiten wird. EMX verfügt mittlerweile über vier Kupfer-Porphyr-Projekte in Arizona, die gegen Barzahlungen und Lizenzgebührbeteiligungen von EMX mit großen Bergbauunternehmen weiterentwickelt werden.

 

Michael P. Sheehan, CPG, eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101 und ein Angestellter des Unternehmens, hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und verifiziert.

 

Über EMX. EMX nutzt seine Eigentümerschaft am Aktivum sowie Explorationen mittels Partnerschaften zur Weiterentwicklung seiner Mineralkonzessionsgebiete, wobei es Zahlungen vor der Produktion erhält und Lizenzgebührenbeteiligungen besitzt. EMX vervollständigt seine Initiativen zur Lizenzgebührengenerierung mit Lizenzgebührenerwerben und strategischen Investitionen.

 

-30-

 

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

 

David M. Cole      

President und Chief Executive Officer   

Telefon: (303) 979-6666    

E-Mail: Dave@emxroyalty.com    

 

Scott Close

Director of Investor Relations

Telefon: (303) 973-8585

E-Mail: SClose@emxroyalty.com

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

 

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen und Schätzungen des Unternehmens hinsichtlich der zukünftigen Ergebnisse basieren. Diese zukunftsgerichteten Aussagen könnten Aussagen hinsichtlich des wahrgenommenen Wertes von Konzessionsgebieten, Explorationsergebnisse und Budgets, Mineralreserven- und Ressourcenschätzungen, Arbeitsprogramme, Kapitalaufwendungen, Zeitpläne, strategischer Pläne oder Marktpreise für Edel- und Grundmetalle oder andere Aussagen beinhalten, die keinen Tatsachen entsprechen. Wenn in dieser Pressemitteilung Begriffe wie "schätzen", "beabsichtigen", "erwarten", "werden", "glauben", "potenziell" oder ähnliche Ausdrücke verwendet werden, werden dadurch zukunftsgerichtete Aussagen zum Ausdruck gebracht, die keine Garantie für zukünftige Betriebs- oder Finanzergebnisse des Unternehmens darstellen und Risiken, Ungewissheiten sowie anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, die Performance, Erwartungen oder Möglichkeiten des Unternehmens erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck gebracht wurden. Zu diesen Risiken, Unsicherheiten und Faktoren zählen möglicherweise auch die Nichtverfügbarkeit von finanziellen Mitteln, die Nichtauffindung von wirtschaftlich rentablen Mineralreserven, Schwankungen im Marktwert von Waren, Schwierigkeiten beim Erhalt von Genehmigungen für die Erschließung von Mineralprojekten, die Erhöhung der Kosten für die Erfüllung der behördlichen Auflagen, Erwartungen in Bezug auf die Projektfinanzierung durch Joint Venture-Partner und andere Faktoren.

 

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da diese lediglich unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung bzw. einen in der Meldung gesondert angeführten Zeitpunkt getätigt wurden. Aufgrund der Risiken und Ungewissheiten, einschließlich der Risiken und Ungewissheiten, die in dieser Pressemitteilung identifiziert werden, sowie anderer Risikofaktoren und zukunftsgerichteter Aussagen, die in der MD&A des Unternehmens für die neun Monate, die am 30. September 2017 zu Ende gegangen sind (die "MD&A"), sowie in der kürzlich eingereichten Form 20-F für das Jahr, das am 31. Dezember 2016 zu Ende gegangen ist, aufgelistet sind, könnten sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den aktuellen Erwartungen unterscheiden.  Weitere Informationen über das Unternehmen - einschließlich MD&A, Formular 20-F und Finanzberichte des Unternehmens - sind auf SEDAR (www.sedar.com) und auf der EDGAR-Website der SEC (www.sec.gov) erhältlich.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

 

 

C:\Users\of16\Desktop\emx.jpg

 

 

C:\Users\of16\Desktop\emx2.jpg


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Quelle: IRW-Press
Stand: 08.00 Uhr
0,620 Aktueller Kurs an Börse Frankfurt -1,12% / -0,01 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart
Anzeige