Spiegel Online manager-magazin.de

Donnerstag, 17. Januar 2019

Börse

BUSINESS WIRE: Oliver Ratzesberger wird Präsident und CEO von Teradata

16.01.2019, 10:28 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

Die Ernennung stellt einen nahtlosen Wechsel mit kontinuierlicher Aufsicht über Technologieinitiativen und die Umwandlung des Unternehmens sicher

Vic Lund wird als Vorstandsvorsitzender bestätigt, Michael Gianoni als unabhängiger Lead Director

Gesamteinnahmen im vierten Quartal 2018 dürften mit Erwartungen übereinstimmen oder diese sogar übertreffen

SAN DIEGO --(BUSINESS WIRE)-- 16.01.2019 --

Teradata (NYSE: TDC), das branchenweit einzige Unternehmen für pervasive Data Intelligence, hat heute bekannt gegeben, dass Oliver Ratzesberger vom Vorstand (Board of Directors) mit sofortiger Wirkung als Präsident und Chief Executive Officer (CEO) bestätigt wurde. Ratzesberger tritt die Nachfolge von Victor L. Lund an, der von seiner Rolle als Präsident und CEO zurücktritt und als Executive Chairman den Vorstandsvorsitz übernimmt.

Anzeige

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20190116005298/de/

Ratzesberger ist als Chief Operating Officer (COO) von Teradata seit Februar 2018 für das operative Geschäft des Unternehmens und dessen Strategien bei Markteinführung, Produkten und Dienstleistungen zuständig. Er kam 2013 nach einer herausragenden Karriere in der Weiterentwicklung von technologischen Innovationen bei etablierten Betrieben und Start-up-Unternehmen zu Teradata und fungierte von 2016 bis 2018 als Executive Vice President und Chief Product Officer des Unternehmens, wo er die Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Teradata leitete.

Als COO arbeitete Ratzesberger zusammen mit Lund an der Ausgestaltung und Umsetzung der Umwandlung des Unternehmens. Die Ernennung widerspiegelt das Vertrauen des Vorstands in Ratzesberger als Nachfolger von Lund und in die weitere Umsetzung der Unternehmensstrategie sowie die Weiterentwicklung der bestehenden Unternehmenskultur und -werte.

"Es ist mir eine Ehre, als der nächste CEO von Teradata zu fungieren und die Vorstellung des Marktes darüber, wie Daten Lösungen liefern können, weiter infrage zu stellen, indem wir die branchenweit einzige Lösung für pervasive Data Intelligence bereitstellen", so Ratzesberger. "In den letzten Jahren haben wir Teradata modernisiert und optimiert, indem wir unsere Angebote wesentlich erweitert und auch unser Geschäftsmodell überarbeitet haben, um unsere Dienstleistungen auf der Basis von Abonnements anzubieten, die unsere Kunden bevorzugen. Als CEO freue ich mich auf die weitere Zusammenarbeit mit unserem talentierten Team, um auf diesen Impulsen aufzubauen und bleibende Werte für unsere Kunden und unsere Anteilseigner zu schaffen."

Lund sagte: "Während wir die strategische Umwandlung von Teradata einschließlich des wichtigen Wechsels zu einem Abonnementsmodell weiter vorantreiben, was sich auch in unseren Finanzergebnissen widerspiegelt, ist es der richtige Zeitpunkt für diesen Führungswechsel, und Oliver Ratzesberger ist die richtige Person dafür. Er ist ein Visionär im Technologiebereich, der zusammen mit einem außergewöhnlichen Team den Kurs für unsere erstklassige Analyseplattform Teradata VantageTM vorgegeben und dazu beigetragen hat, unsere allumfassende Vision voranzutreiben. Seine Erfolge bei Teradata und in der gesamten Branche prädestinieren ihn zu unserem nächsten CEO. Ich bin sehr stolz auf das Team von Teradata und auf alles, was wir in den letzten Jahren bei der Umwandlung unserer Strategie und unserer Geschäftsleitung erreicht haben, um Teradata weiterzubringen. Es war mir eine Ehre, ein Unternehmen zu leiten, das über ein derart starkes Fundament verfügt und auf das eine strahlende Zukunft wartet. Die Mitarbeiter bei Teradata sind erstklassig, und die Wertschöpfung, die wir den zukunftsweisendsten Unternehmen der Welt bieten, wird sich immer weiter steigern."

Ratzesberger weiter: "Ich bin Vic für seine unerschütterliche Anleitung, Unterstützung und Führung von Teradata zu einem kritischen Zeitpunkt in der Unternehmensgeschichte dankbar. Unter seiner Führung hat sich Teradata neu erfunden und seine Marktstrategie insgesamt mit der Aufnahme von Analytics-as-a-Service auf Abonnementsbasis modernisiert."

Obwohl die endgültigen Ergebnisse erst erhältlich sein werden, wenn die üblichen Prüfungsverfahren zum Jahresende abgeschlossen sind, gab Teradata heute zudem bekannt, dass die Gesamteinnahmen, die wiederkehrenden Einnahmen sowie die alljährlich wiederkehrenden Einnahmen (ARR) für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018 mit den jüngsten Prognosen übereinstimmen oder diese sogar übertreffen dürften. Teradata wird weitere Informationen zu den Ergebnissen im vierten Quartal sowie im Gesamtjahr erst Anfang Februar 2019 bekannt geben, wenn die endgültigen Ergebnisse feststehen.

Im Zusammenhang mit der Wahl von Lund zum Executive Chairman hat der Vorstand zudem Michael Gianoni, der diesem seit Januar 2015 angehört, mit sofortiger Wirkung zum unabhängigen Lead Director ernannt. James Ringler, der seit 2007 als Chairman von Teradata tätig ist, bleibt als Vorstandsmitglied erhalten.

Gianoni kommentierte: "Die heutige Meldung im Hinblick auf den neuen CEO von Teradata ist der Kulminationspunkt eines gründlichen und durchdachten Prozesses, den der Vorstand in den letzten Jahren verfolgt hat, um sicherzustellen, dass sich das Unternehmen in der besten Ausgangslage befindet, um unser Wertversprechen an alle Stakeholder einhalten zu können. Der Vorstand und ich sind zuversichtlich, dass Oliver die richtige Person ist, um Teradata in Zukunft zu führen und profitables Wachstum sowie Wertschöpfung für Anteilseigner zu erreichen. Wir sind ebenfalls sehr erfreut, dass das Unternehmen weiterhin auf die reichhaltigen Erfahrungen und die strategische Führung von Vic in seiner neuen Rolle als Executive Chairman zurückgreifen kann, und wir schätzen auch Jims wichtige Beiträge als Chairman sowie seinen weiteren Einsatz für unseren Vorstand und unser Unternehmen."

Angaben zu Oliver Ratzesberger

Oliver Ratzesberger ist Präsident und Chief Executive Officer der Teradata Corporation und gehört seit November 2018 dem Unternehmensvorstand an. Zuvor war er als Chief Operating Officer von Teradata tätig, wobei er für das operative Geschäft des Unternehmens weltweit zuständig war und dessen Strategien bei Markteinführung, Produkten und Dienstleistungen leitete. Ratzesberger verfügt über umfassende Erfahrung in Analytik, Big Data und Softwareentwicklung. Vor Teradata arbeitete er für Fortune-500-Konzerne und Jungunternehmen, wo er Positionen mit zunehmender Verantwortung in den Bereichen Softwareentwicklung und IT innehatte und beispielsweise die Erweiterung des Analytikbereichs bei eBay anführte.

Als pragmatischer Visionär ist Ratzesberger ein gesuchter Redner und Autor zu Themen wie Nutzung von Daten und Analytik zur Verbesserung von Geschäftsergebnissen. Sein neuestes Buch, gemeinsam mit Mohanbir Sawhney verfasst, "The Sentient Enterprise: The Evolution of Decision Making" - erschien 2017 und wurde auf der Bestsellerliste des Wall Street Journal geführt.

Ratzesberger ist Absolvent des Advanced Management Program an der Harvard Business School und hat ein Ingenieurstudium in Elektronik und Telekommunikation an der HTL Steyr in Österreich abgeschlossen. Er lebt in San Diego mit seiner Frau und zwei Töchtern.

Angaben zu Victor Lund

Victor Lund agierte von Mai 2016 bis zur Ernennung von Ratzesberger als Präsident und Chief Executive Officer von Teradata. Er gehört seit September 2007 dem Vorstand von Teradata an und war von 2007 bis Mai 2016 Vorsitzender des Prüfungsausschusses (Audit Committee).

Angaben zu Michael Gianoni

Michael Gianoni ist Präsident und Chief Executive Officer von Blackbaud, Inc., einem Anbieter von Software und Dienstleistungen für Non-Profit-Organisationen. Diese Position hat er seit seinem Beitritt zu dem Unternehmen im Januar 2014 inne. Er ist seit Januar 2015 Vorstandsmitglied bei Teradata und seit Februar 2017 Vorsitzender des Lenkungsausschusses (Committee on Directors and Governance).

Anmerkung für Investoren

Diese Medienmitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne von Abschnitt 21E des Securities and Exchange Act von 1934. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf aktuellen Erwartungen und Annahmen und sind mit Risiken und Ungewissheiten verbunden, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von Teradata erheblich davon abweichen. Zusätzlich zu den in dieser Mitteilung angesprochenen Faktoren könnten noch weitere Risiken und Ungewissheiten sich auf unsere zukünftigen Ergebnisse auswirken und dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen Faktoren gehören Folgende: das globale Wirtschaftsumfeld im Allgemeinen oder dessen Auswirkungen auf die Fähigkeit unserer Zulieferer, ihre Verpflichtungen uns gegenüber einzuhalten, oder auf den Zeitpunkt von Anschaffungen durch unsere aktuellen und potenziellen Kunden sowie weitere allgemeine Wirtschafts- und Geschäftsbedingungen; der rasche Wandel und der intensive Wettbewerb in der IT-Branche sowie im Geschäftsfeld der Datenanalyse, einschließlich des zunehmenden Drucks auf das Preis-Leistungs-Verhältnis von Lösungen zur Datenanalyse; Schwankungen in unseren Betriebsergebnissen, unvorhergesehene Verzögerungen oder Beschleunigungen unserer Verkaufszyklen sowie die Schwierigkeiten bei der präzisen Einschätzung von Einnahmen; das Nichterreichen der erwarteten Vorteile infolge unseres Programms zur Umwandlung unserer Geschäftsprozesse, Veräußerungen, Wechsel in der Geschäftsleitung oder andere Umstrukturierungs- und Kosteneinsparungsmaßnahmen; die ausländischen Betrieben innewohnenden Risiken wie die Auswirkungen von ökonomischen, politischen, rechtlichen, aufsichtsrechtlichen, gesetzlichen, kulturellen und Wechselkurse betreffenden Schwankungen sowie weitere Bedingungen ausländischer Geschäfte; die rechtzeitige und erfolgreiche Entwicklung, Produktion oder Übernahme und Marktakzeptanz von neuen und bestehenden Produkten und Dienstleistungen, einschließlich unserer Fähigkeit zur Beschleunigung der Marktakzeptanz von neuen Produkten und Dienstleistungen sowie der Verlässlichkeit, Qualität, Sicherheit und Funktionsfähigkeit von neuen Produkten aufgrund der Schwierigkeiten und Komplexitäten im Zusammenhang mit ihrer Erprobung und Produktion; Steuersätze; Fluktuationen bei unserer Belegschaft und die Fähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und zu binden; die Verfügbarkeit und erfolgreiche Nutzung neuer Gelegenheiten für Übernahmen und Bündnisse; unsere Fähigkeit zur Ausführung von Integrationsplänen für neu erworbene Rechtsträger, einschließlich der Möglichkeit, dass sich die erwarteten Synergien und betrieblichen Leistungen nicht einstellen, dass sich solche Integrationsbemühungen als schwieriger, zeitaufwändiger oder teurer als erwartet erweisen und dass die Betriebskosten, Kundenverluste und Betriebsstörungen (inkl. u. a. Schwierigkeiten bei der Aufrechterhaltung von Beziehungen zu Mitarbeitern, Kunden oder Zulieferern) nach der Transaktion größer als erwartet sind; der mögliche Rückgang oder das Ausbleiben von wiederkehrenden Einnahmen; Änderungen bei allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrundsätzen (GAAP) und die daraus hervorgehenden Auswirkungen auf die Bilanzierungsmethoden des Unternehmens; die anhaltenden Bemühungen zur Einrichtung und Aufrechterhaltung von marktführenden und sicheren internen Informatik- und Kontrollsystemen; sowie weitere Faktoren, die von Zeit zu Zeit in den Jahresberichten des Unternehmens an seine Aktionäre sowie in den Einreichungen des Unternehmens bei der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde SEC (Securities and Exchange Commission) aufgeführt werden, so etwa im Jahresbericht auf Formblatt 10-K und in den Quartalsberichten auf Formblatt 10-Q. Das Unternehmen verpflichtet sich in keiner Weise, zukunftsbezogene Aussagen öffentlich zu revidieren oder zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen.

Über Teradata

Teradata verwandelt die Arbeitsweise von Unternehmen und das Leben von Menschen durch die Leistungsfähigkeit von Daten. Teradata wertet fortwährend sämtliche Arten von Daten aus, sodass Sie alles analysieren, überall einsetzen und Analysen liefern können, die relevant sind. Wir nennen dies pervasive Data Intelligence. Es ist die Antwort auf die Komplexität, die Kosten und die Unzulänglichkeit des gegenwärtigen Analyseansatzes. Diese Antwort finden Sie unter teradata.com.

Das Teradata-Logo ist ein Warenzeichen, und Teradata ist ein eingetragenes Warenzeichen der Teradata Corporation und/oder der dem Konzern angegliederten Unternehmen in den USA und auf der ganzen Welt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

KONTAKTPERSON FÜR MEDIENVERTRETER
Heath Montgomery
858-485-3049 (Büro)
Heath.Montgomery@Teradata.com

Anzeige