IRW-PRESS: Medigene AG: Medigene AG: Medigene erhielt zwei Patente für neue CrossTAg-1 Technologie

06.04.2020, 22:08 Uhr

 

München/Martinsried (06.04.2020) - Die Medigene AG (MDG1, Frankfurt, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, gibt heute die Erteilung von Patenten sowohl vom japanischen (JP6676759) als auch vom neuseeländischen Patentamt (NZ741954) bekannt. Die Patente decken die CrossTAg-1-Technologie ab, die eine Kreuz-Präsentation von Antigenen auf Haupthistokompatibilitätskomplex- (Major Histocompatibility Complex; MHC) Klasse-I- und II Molekülen, beim Menschen auch Humane Leukozytenantigene (HLA) genannt, ermöglicht.

 

CrossTAg-1 stellt nach Meinung von Medigene eine leistungsstarke neue Technologie für die Entwicklung von dendritischen Zell-Impfstoffen dar. Mit dieser Technologie können in den Zellen aus einem Antigen kurze Peptide sowohl für die Präsentation auf HLA-Molekülen der Klasse I als auch der Klasse II prozessiert werden. Dadurch werden zytotoxische T-Zellen wie auch T-Helferzellen stimuliert. Die Aktivierung dieser beiden wichtigen Untergruppen von T-Zellen verspricht eine bestmögliche Immunantwort gegen z.B. Krebs.

 

Die CrossTAg-1-Technologie könnte zudem Medigenes T-Zell-Rezeptor- (T Cell Receptor, TCR) Plattform weiter verbessern, da sie die Identifizierung und Auswahl von tumorspezifischen TCRs unterstützt, die von diesen beiden wichtigen T-Zell-Untergruppen exprimiert werden.

 

Die Medigene Immunotherapies GmbH und das Helmholtz Zentrum München (HMGU) sind Co-Antragsteller und das Patent fällt unter die Lizenzvereinbarung, die mit dem HMGU abgeschlossen wurde.

 

Anzeige

Prof. Dolores J. Schendel, CEO/CSO der Medigene: "Die erteilten Patente sind für die Weiterentwicklung unserer Immuntherapien von besonderer Bedeutung. Die neuartige Technologie gewährleistet, dass wir sowohl T-Helferzellen als auch zytotoxische T-Zellen aktivieren können, die spezifisch für Peptide vom gleichen Krebsantigen sind. Die Interaktion beider Arten von T-Zellen ist erforderlich, um beim Patienten eine bestmögliche Immunität zu erzielen und den Krebs letztendlich zu bekämpfen und zu kontrollieren."

 

Die Medigene AG (FWB: MDG1, ISIN DE000A1X3W00, Prime Standard) ist ein börsennotier-tes Biotechnologieunternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Das Unternehmen entwickelt hoch innovative Immuntherapien zur Behandlung verschiedener Formen und Stadien von Krebs. Medigene konzentriert sich auf personalisierte T-Zell-basierte Therapien mit dem Fokus auf T-Zell-Rezeptor-modifizierten T-Zellen (TCR-Ts) und entsprechenden Projekte in der präklinischen und klinischen Entwicklung.

 

Weitere Informationen unter http://www.medigene.de

 

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene® ist eine Marke der Medigene AG. Diese Marke kann für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

 

Kontakt Medigene AG

 

Dr. Gary Waanders, Claudia Burmester, Dr. Anna Niedl

Tel.: +49 89 2000 3333 01

E-Mail: investor@medigene.com

 

(Ende)

 

Aussender: Medigene AG

Adresse: Lochhamer Straße 11, 82152 Planegg/Martinsried

Land: Deutschland

Ansprechpartner: Medigene PR/IR

Tel.: +49 - 89 - 20 00 33 - 33 01

E-Mail: investor@medigene.com

Website: www.medigene.de

 

ISIN(s): DE000A1X3W00 (Aktie)

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Stuttgart, Freiverkehr in München, Freiverkehr in Hamburg, Freiverkehr in Düsseldorf, Freiverkehr in Hannover; Freiverkehr in Berlin, Tradegate

 


Die englische Originalmeldung finden Sie unter folgendem Link:
Englische Originalmeldung
Die übersetzte Meldung finden Sie unter folgendem Link:
Übersetzung

NEWSLETTER REGISTRIERUNG:



Aktuelle Pressemeldungen dieses Unternehmens direkt in Ihr Postfach:
Newsletter...

Mitteilung übermittelt durch IRW-Press.com. Für den Inhalt ist der Aussender verantwortlich.

Kostenloser Abdruck mit Quellenangabe erlaubt.


Quelle: IRW-Press
Stand: 12.00 Uhr | Börsenschluss in 9:31 Std.
5,40 Aktueller Kurs an Börse Stuttgart +1,31% / +0,07 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart

Weitere Nachrichten

11:44 BUSINESS WIRE: Pudu Robotics bietet während der COVID-19-Pandemie kontaktlosen Lieferservice in zahllosen Krankenhäusern weltweit
11:14 IRW-PRESS: Sibanye Stillwater: Meldepflichtiges Aktiengeschäft eines Direktors von Sibanye-Stillwater
11:03 Mynewsdesk: "Gastro-Starthilfe-Aktion": Bereits mehr als 2,7 Millionen Liter im "Bier-Fonds" der Paulaner Brauerei Gruppe
10:11 IRW-PRESS: New Wave Holdings Corp.: New Wave Holdings Corp. stellt Finanzmittel für LSD-Forschungsstudie bereit
09:47 IRW-PRESS: InnoCan Pharma Corporation: InnoCan Pharma beginnt mit kommerzieller Produktion seiner CBD-integrierten Derma-Produktlinie in Portugal
09:27 BUSINESS WIRE: Pegasus Development AG: Startschuss für mehrere Produktionsstätten weltweit
09:06 IRW-PRESS: Ximen Mining Corp.: Ximen Mining erwirbt historische Gold-Liegenschaft Ymir-Protection
09:00 BUSINESS WIRE: Neue Phase-III-Daten zu First-in-Class-Inhibitor TREMFYA®▼ (Guselkumab) zeigen eine Verbesserung der Gelenk- und Hautsymptome bei Psoriasisarthritis in Woche 52
09:00 BUSINESS WIRE: Media Alert: ESG-Konferenz für Vorstandsmitglieder zur Erörterung der Bewertung des Stakeholder-Ansatzes mit dem CEO der Bank of America und dem Gründer des Weltwirtschaftsforums
08:15 IRW-PRESS: Caledonia Mining Corporation: Caledonia beantragt freiwilliges Delisting von der TSX
Anzeige
Anzeige