Spiegel Online manager-magazin.de

Sonntag, 19. August 2018

Börse

BUSINESS WIRE: Sigfox meldet Bestellung von Franck Siegel zum Chief Delivery Officer

16.01.2018, 20:44 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

LABÈGE, Frankreich --(BUSINESS WIRE)-- 16.01.2018 --

Heute meldet Sigfox, der weltweit führende Konnektivitätsservice für das Internet der Dinge, dass Franck Siegel als Chief Delivery Officer (CDO) und Mitglied des Executive Committee in das Unternehmen eingetreten ist und direkt an CEO Ludovic Le Moan berichtet.

2017 war ein starkes Jahr für Sigfox. Das Unternehmen hat den weltweiten Netzausbau in 43 Ländern vorangetrieben und verzeichnete in den letzten sechs Monaten mit 90 % einen Zuwachs auf über 2,5 Millionen aktive Geräte. Sigfox plant für das Jahr 2018, seine Reichweite auf über 60 Länder auszudehnen und bis zu 10 Millionen Geräte anzubinden.

Um diese ehrgeizigen Ziele zu erreichen, konzentriert sich Sigfox auf das operative Geschäft.

Franck Siegel, früher Offizier der französischen Marine, kam im Oktober zu Sigfox. Zuvor arbeitete er bei Unternehmen wie BT, Verizon und Dimension Data, wo er die Funktion des Director of Strategic Services innehatte. Siegel wird die Bereiche Marketing, Engineering, Operations, IT, Security, Human Resources und das Program Management Office bei Sigfox leiten.

Anzeige

In den letzten Monaten hat sich Siegel auf den Aufbau eines firmeneigenen Programme Management Office konzentriert. Darüber hinaus hat er bedeutende Initiativen zur Organisation des Sigfox-Portfolios und Erweiterung der weltweiten Sigfox-Bedienarchitektur in die Wege geleitet, um die Skalierbarkeit und Flexibilität des zentralen IoT-Netzes und der Cloud-Infrastruktur zu verbessern.

"Ich freue mich sehr, Franck bei Sigfox begrüßen zu dürfen. Ich bin davon überzeugt, dass er einen großen Nutzen für unser Unternehmen bringen wird - dank der Zielstrebigkeit und umfassenden Erfahrungen bei der Führung von Dienstleistungsunternehmen mit einem Volumen von mehreren Millionen Euro, wo er größere Transformationsprogramme vorangetrieben und weltweite Pläne zur Strategieumsetzung geleitet hat. In nur wenigen Monaten hat er sich zu einer tragenden Säule im Unternehmen entwickelt. Ich bin sicher, dass wir Sigfox gemeinsam und mit unserem talentierten Team auf die nächste Stufe bringen werden, da wir ein spannendes Jahr erwarten", sagte Ludovic Le Moan, Mitbegründer und CEO von Sigfox.

"Ich bin zu Sigfox gekommen, weil ich an die Vision der beiden Gründer glaube", ergänzte Franck Siegel. "In den ersten Wochen war ich damit beschäftigt, mehr über Sigfox und seine Technologie zu erfahren. Die erste Phase der Reise von Sigfox, die ich als 'Kompetenzausbau' bezeichnen würde, hat sich als äußerst erfolgreich erwiesen. Wir haben jetzt die richtigen Voraussetzungen geschaffen, um in die zweite Phase einzutreten."

Weitere Informationen über Sigfox finden Sie auf unserer Firmenwebsite oder auf Twitter oder LinkedIn

Über Sigfox
Sigfox ist der weltweit führende Anbieter von Konnektivität für das Internet der Dinge (IoT). Das Unternehmen hat ein globales Netzwerk aufgebaut, um Milliarden von Geräten an das Internet anzubinden, die höchste Energieeffizienz und Benutzerfreundlichkeit bieten. Das einzigartige Konzept für die Kommunikation von Geräten mit der Cloud von Sigfox geht auf die drei Haupthindernisse hinsichtlich der weltweiten IoT-Verbreitung ein: Kosten, Energieverbrauch und globale Skalierbarkeit.
Das Netzwerk ist derzeit in 43 Ländern vertreten und soll bis 2018 auf 60 Länder ausgeweitet werden. Mit mehreren Millionen vernetzter Geräte und einem rasch wachsenden Partner-Ökosystem versetzt Sigfox Unternehmen in die Lage, ihr Geschäftsmodell auf einen Zuwachs digitaler Dienste auszurichten. Das 2010 von Ludovic Le Moan und Christophe Fourtet gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Labège, in der Nähe von Toulouse, dem "IoT Valley" Frankreichs. Darüber hinaus unterhält Sigfox Niederlassungen in Paris, Madrid, München, Boston, San Francisco, Dubai, Singapur und Tokio.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Presse:
Sigfox:
Guillaume BINOCHE, Communication & Public Affairs Director
guillaume.binoche@sigfox.com
oder
Lucia GUZMAN, Public Relations Manager
lucia.guzman@sigfox.com

Anzeige