Spiegel Online manager-magazin.de

Dienstag, 18. Dezember 2018

Börse

BUSINESS WIRE: OncoImmunity erhält 2,2 Mio. Euro zur Einführung seiner Maschinenlernplattform für die Entwicklung von personalisierten Krebsimmuntherapien

18.12.2018, 06:23 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

OSLO, Norwegen --(BUSINESS WIRE)-- 18.12.2018 --

Das Bioinformatikunternehmen OncoImmunity hat einen Zuschuss aus dem angesehenen KMU-Finanzierungsinstrument der EU erhalten. Das Hauptprodukt des Unternehmens, der ImmuneProfilerTM, ist eine einzigartige Plattform für maschinelles Lernen, die Beiträge zur Lösung des Problems der Neoantigen-Prognose geleistet hat. OncoImmunity ist seinen Partnern behilflich, das einer "Nadel im Heuhaufen" gleichende Problem der Identifizierung des richtigen Antigen-Cocktails für jeden einzelnen Patienten zu lösen und Impfstoffe oder Zelltherapien zusammenzustellen, die genau auf den jeweiligen Tumor zugeschnitten sind.

Das auf maschinelles Lernen spezialisierte Unternehmen hat Geschäftssitze in Oslo (Norwegen) und Cambridge/Massachusetts (USA) und wird mit diesem Zuschuss seine Fähigkeit, den ImmuneProfilerTM für spezifische Impfstoffplattformen maßzuschneidern, weiter ausdehnen können. Damit soll die Konzipierung von sichereren und wirksameren personalisierten Krebsimpfstoffen erleichtert werden.

- Dieses Projekt steht ganz im Einklang mit unserem Bestreben, OncoImmunity als führenden Software-Anbieter für die Neoantigen-Identifizierung im Markt für personalisierte Krebsimpfstoffe aufzustellen, erklärte Dr. Richard Stratford, Chief Executive Officer und Mitbegründer von OncoImmunity.

- Der ImmuneProfilerTM ist bereits ein leistungsstarkes Instrument zur Prognose von Antigenpräsentationen und hat sich bei der Voraussage von Antigenen, die den T-Zellen eines Patienten präsentiert und von diesen erkannt werden, bewährt. Mit diesem Zuschuss wird OncoImmunity seine generische Plattform weiterentwickeln, um die genaue Konstellation potenzieller Neoantigene in Erfahrung zu bringen, die in verschiedenen Impfstoffabgabesystemen immunogen wirken, so Dr. Trevor Clancy, Chief Scientific Officer und Mitbegründer von OncoImmunity.

Anzeige

Über OncoImmunity:

OncoImmunity ist ein auf maschinelles Lernen spezialisiertes Unternehmen, das eine unternehmenseigene Technologie anbietet, mit der wichtige Wissenslücken in der Prognose authentischer immunogener Neoantigene für personalisierte Krebsimmuntherapie geschlossen werden können. Die Software von OncoImmunity erleichtert die wirksame Auswahl für Krebsimmuntherapie geeigneter Patienten und identifiziert optimale Neoantigenziele für wirklich personalisierte Krebsimpfstoffe und Zelltherapien in einem klinisch umsetzbaren Zeitrahmen.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Dr. Trevor Clancy, Ph.D.
CSO OncoImmunity
E-Mail: trevor@oncoimmunity.com
Tel.: + 47 41 43 12 42

Anzeige