Spiegel Online manager magazin online

Donnerstag, 23. Oktober 2014

Börse

BUSINESS WIRE: Thuraya arbeitet mit SOS Children's Villages zur Vernetzung abgelegener Gemeinden in der Zentralafrikanischen Republik zusammen

23.10.2014, 07:30 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

DUBAI (Vereinigte Arabische Emirate) --(BUSINESS WIRE)-- 23.10.2014 --

Die Thuraya Telecommunications Company, ein führender Betreiber von mobilen Satellitenservices (MSS), hat heute ihre Partnerschaft mit dem Büro für die Golfregion von SOS Children's Villages International bekannt gegeben Damit soll Satelliten-Konnektivität in abgelegene Gemeinwesen in der Zentralafrikanischen Republik (CAR, Central African Republic) gebracht werden. Durch die Kooperation wird die Kommunikation zwischen SOS-Kinderdörfern in der ZAR erleichtert; damit können die Wohltätigkeitsorganisationen ihre Programme vernetzen und die Vorbereitung auf Notfälle und Teams dafür in den entlegenen Gemeinden koordinieren, in denen diese arbeiten.

Die Spende von Thuraya umfasst Public-Calling-Office-Einheiten, Thuraya SatSleeves und Thuraya IP+ Breitband-Terminals sowie SIM-Karten und Gesprächszeit von Thuraya. Mit der Spende wird die Philosophie der SOS-Kinderdörfer unterstützt, für Kinder, die nicht mehr von den Eltern versorgt werden können, langfristig in Familien zu sorgen. Die Organisation arbeitet auch mit notleidenden Familien und Gemeinwesen in abgelegenen Gegenden zusammen, um junge Köpfe zu fördern und diese Gemeinwesen für eine bessere Zukunft zu stärken.

Nicole Nassar, Managing Director im Büro für die Golfregion, weiß den Beitrag zu schätzen. "Wir danken der Firma Thuraya für ihre großzügige Spende zugunsten der Versorgung der Kinder und Familien durch uns in diesen entlegenen Gebieten. Die Satellitenausrüstung und -services von Thuraya werden unseren Teams zugute kommen, die entscheidende Versorgung bei Bildung, Entwicklung und Aufbau von Gemeinwesen (Communities) bieten. Wir koordinieren ferner Bemühungen zwischen den Communities, die sicherstellen sollen, dass diese auf jeden Notfall vorbereitet sind. Jede noch so kleine Unterstützung, die wir erhalten, wird es uns ermöglichen, nachhaltige Communities für die Zukunft aufzubauen."

Bilal El Hamoui, Vice President Handel bei Thuraya, sagte: "Trotz der Einführung von Glasfaserverbindungen an den afrikanischen Küsten haben viele Afrikaner heute in den abgelegenen Gemeinwesen, in denen sie leben, noch immer keine terrestrische Konnektivität. Bei Thuraya sind wir stolz auf die Kooperation mit SOS Children's Villages, die es uns erlaubt, den Mitarbeitern der Organisation dabei zu helfen, über mobile Satellitenkonnektivität vernetzt zu bleiben. Wir glauben an eine verantwortungsbewusste soziale Entwicklung und werden auf unsere Weise dazu beitragen, den Teams von SOS Children's Villages dabei zu helfen, soziale Entwicklung und Vorbereitung auf Notfälle umzusetzen, damit sie in diesen entlegenen Gemeinwesen eine nachhaltige Zukunft aufbauen können."

Anzeige

Über die Thuraya Telecommunications Company

Besuchen Sie: www.thuraya.com

*Quelle: ME NewsWire

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Thuraya
Shereen Hanafi, +971-4-448-8888
Leiterin Unternehmenskommunikation
corporatecomms@thuraya.com
Folgen Sie Thuraya auf: Facebook, LinkedIn, Twitter, YouTube, Instagram und Google+
oder
SOS Children's Villages International
Rula Karahamad, +971-4-276-5994
Leiterin Community Engagement und Kommunikation
Gulf Area Office
Handy: +971-552322641
Fax: +971-4-276-5993
www.sos-childrensvillages.ae