Spiegel Online manager magazin online

Sonntag, 21. Dezember 2014

Börse

HDE: Gemischte Bilanz im Weihnachtsgeschäft

21.12.2014, 15:28 Uhr

Auch wenn sich das Weihnachtsgeschäft gegenüber der Vorwoche noch einmal leicht belebt hat. "Insgesamt fällt die Bilanz des bisherigen Weihnachtsgeschäfts gemischt aus", sagt Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE). Erneut hätten sich in einer HDE-Umfrage größere Händler deutlich zufriedener als kleinere Betriebe gezeigt. Sorge bereiteten vielerorts die rückläufigen Kundenfrequenzen. Überdurchschnittlich positiv bewerteten Händler, die zusätzlich auch im Internet aktiv seien, das diesjährige Weihnachtsgeschäft.

Nun rüste sich der Handel für den großen Ansturm kurz vor dem Fest, so Genth. Immer wichtiger werde auch die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, wenn die Kunden Zeit zum Bummeln und Einkaufen hätten. Der HDE prognostiziert für das gesamte Weihnachtsgeschäft im November und Dezember einen Umsatz von 85,5 Milliarden Euro - das wäre ein Plus von 1,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Allein der Online-Handel werde in diesen beiden Monaten ein Umsatzplus von 18 Prozent auf dann zehn Milliarden Euro machen, heißt es.

DJG/mpt

END) Dow Jones Newswires

December 21, 2014 09:28 ET (14:28 GMT)

Anzeige
Copyright (c) 2014 Dow Jones & Company, Inc.
Stand: 18.53 Uhr | Börsenschluss in 1:11 Std.
24,31 Aktueller Kurs an Börse Lang & Schwarz +0,00% / +0,00 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart
Stand: 18.53 Uhr | Börsenschluss in 1:11 Std.
20,95 Aktueller Kurs an Börse Lang & Schwarz +0,01% / +0,00 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart
Stand: 18.53 Uhr | Börsenschluss in 1:11 Std.
25,61 Aktueller Kurs an Börse Lang & Schwarz ±0,00% / ±0,00 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart
Stand: 16.23 Uhr | Börsenschluss in 0:11 Std.
4,71 Aktueller Kurs an Börse Stuttgart +3,36% / +0,15 Differenz zum Vortag zum Porträt zum Chart