Spiegel Online manager magazin online

15, 18. 32 2014

Börse

BUSINESS WIRE: ZTE leistet technischen Support beim Test von Air Chinas erstem Bord/Boden-Breitbandsystem

18.04.2014, 19:54 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

SHENZHEN, China --(BUSINESS WIRE)-- 18.04.2014 --

Die ZTE Corporation ("ZTE") (H-Aktien Aktienschlüssel: 0763.HK / A Aktien Aktienschlüssel: 000063.SZ), ein global tätiger Anbieter von Telekommunikationsausrüstung, Netzwerklösungen und Mobilgeräten, ist der exklusive Anbieter des Bord/Boden-Breitbandsystems, das Air China für seinen ersten Bord-Internetdienst zur Auswertung der Passagiererfahrung testet. ZTE stellte außerdem technische Betreuungs- und Wartungsdienste bereit, um Passagieren eine schnelle und attraktive Breitbanderfahrung bereitzustellen.

Der Test wurde während eines einstündigen Fluges von Peking nach Chengdu durchgeführt. Passagiere konnten auf diverse Onlinedienste über WLAN zugreifen, darunter WeChat, Instant Messaging, Mikroblogging, E-Mail, Online-Spiele und Online-Bezahlungen. Außerdem konnten Passagiere Echtzeit-Videos und Online-Filme anschauen.

Air China ist die erste Fluggesellschaft, die Bord/Boden-Internetdienste in China bereitstellt. Der Test war der weltweit erste unter Einsatz von 4G-Technologie. Das System basiert auf maßgeschneiderter LTE-Wireless-Technologie, bei der die Abdeckung durch Bodenstationen an der Flugroute und in bestimmten Lufträumen hergestellt wurde. Die vom System bereitgestellte Bandbreite für drahtlose Datenübertragung beträgt zwischen 30 und 60 Mbit/s für Flugzeuge in verschiedenen Flughöhen.

"Um sichere, effiziente und praktische Bord/Boden-Breitbanddienste anbieten zu können, hat ZTE erhebliche Investitionen in die Lösung der Kommunikationsprobleme zwischen Mobilgeräten an Bord von Flugzeugen und Bodenstationen getätigt", so Gong Yuezhong, Senior Vice President von ZTE.

Anzeige

Dr. Gong Yuezhong, Senior Vice President von ZTE erklärte: "Dank des adaptiven Frequenzversatz-Algorithmus und der Super-Zellen-Technologie wird die Kontinuität des Internetdienstes an Bord von Flugzeugen sichergestellt. Die auf diese Weise optimierten Onlinedienste schaffen eine verbesserte Kundenzufriedenheit."

Im Jahr 2006 hat ZTE das branchenweit erste luftgestützte mobile Breitbandsystem im Rahmen einer Partnerschaft mit Aircell und Qualcomm eingeführt. Das System hat neun US-Fluggesellschaften und 1500 Flugzeuge mit verschiedenen mobilen Internetdiensten versorgt.

ZTE wird weiterhin ausgereifte 4G-Technologien an die zivile Luftfahrtindustrie liefern, um die Nachfrage nach Datendiensten in Flugzeugen decken. Der erfolgreiche Bord/Boden-Test wird die Einführung von Bord-Internetdienste weiter vorantreiben, das Serviceniveau verbessern und den Markt für Fluggesellschaften vergrößern.

Über ZTE

ZTE ist ein börsennotierter weltweiter Anbieter von Telekommunikationsausrüstung und Netzwerklösungen und verfügt über das umfangreichste Produktspektrum der Branche, das praktisch alle Bereiche der Telekommunikationsbranche abdeckt, einschließlich Wireless-Lösungen, Zugangs- und Betreibertechnologien, VAS, Terminals und professionelle Dienstleistungen. ZTE liefert innovative kundenspezifische Produkte an über 500 Betreiber in mehr als 160 Ländern und unterstützt Anpassungsprozesse an wechselnde Kundenanforderungen bei kontinuierlichem Umsatzwachstum. ZTE investiert 10 Prozent seines Jahresumsatzes in Forschung und Entwicklung und übernimmt führende Rollen bei mehreren internationalen Normungsorganisationen der Telekommunikationsbranche. Das Unternehmen bekennt sich zu einer sozial verantwortlichen Unternehmensführung und ist Mitglied von UN Global Compact. Das Unternehmen ist das einzige chinesische Telekommunikationsunternehmen, das an den Börsen in Hongkong und Shenzhen notiert ist (H-Aktien Aktienschlüssel: 0763.HK / A-Aktien Aktienschlüssel: 000063.SZ). Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.zte.com.cn.

ZTE Corporation
Margrete Ma, +86 755 26775207
ma.gaili@zte.com.cn
oder
AxiCom
William de la Bedoyere, +44 (0)20 8392 8074
william.delabedoyere@axicom.com