Spiegel Online manager magazin online

Sonntag, 29. März 2015

Börse

BUSINESS WIRE: Westinghouse zeigt sich überrascht und enttäuscht über die jüngste Gerichtsentscheidung zum Koeberg-Vertrag

28.03.2015, 21:39 Uhr

MITTEILUNG UEBERMITTELT VON BUSINESS WIRE. FUER DEN INHALT IST ALLEIN DAS BERICHTENDE UNTERNEHMEN VERANTWORTLICH.

KAPSTADT, Südafrika --(BUSINESS WIRE)-- 28.03.2015 --

Anzeige

Westinghouse Electric Company zeigt sich überrascht und enttäuscht über das Ergebnis seiner Anfechtung der rechtmäßigen Entscheidung des Board Tender Committee von Eskom, Areva den Zuschlag für die Bereitstellung und Installation von sechs neuen Dampfgeneratoren in den beiden Nuklearreaktoren im Kraftwerk Koeberg zu erteilen. Die Entscheidung erfolgte nach der Anhörung vom 17. bis 19. Februar 2015 im High Court (Gauteng Local Division, Johannesburg, Pritchard Street), bei der jede Partei Gelegenheit erhielt, ihr Anliegen im Rahmen einer öffentlichen Sitzung zu vertreten. Vorbehaltlich einer Prüfung der Gründe des Gerichts plant Westinghouse, gegen das Urteil Berufung einzulegen.

Westinghouse Electric Company, eine Konzerngesellschaft der Toshiba Corporation (TKY: 6502), ist ein weltweit zukunftsweisendes Kernenergie-Unternehmen und führender Anbieter von Produkten und Technologien im Bereich Kernenergie für Versorgungsunternehmen in aller Welt. Westinghouse lieferte 1957 den weltweit ersten Druckwasserreaktor in Shippingport im US-Bundesstaat Pennsylvania. Heute bildet die Westinghouse-Technologie die Grundlage für rund die Hälfte aller weltweit in Betrieb befindlichen Kernkraftwerke, darunter mehr als 50 % aller europäischen Kernkraftwerke.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Westinghouse Europe, Middle East and Africa
Hans Korteweg: +32 (0)2 645-7162 (Büro), +32 (0)479-75-13-60 (Mobil)
Communications Manager
kortewh@westinghouse.com